Wett Tipp UEFA Champions League: Rosenborg BK - Celtic Glasgow

Mittwoch, 01.08.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Celtic möchte sich Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen

Zwei Tore muss Rosenborg im Rückspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Celtic aufholen. Wir liefern für diese interessante Partie in unseren Champions League Wett Tipps wie gewohnt alles Wissenswerte. Anstoß in Trondheim ist am Mittwoch, 20.45 Uhr.

N
S
N
U
N

Rosenborg BK

  • offensiv starke Außenverteidiger
  • schwer ausrechenbar
S
S
S
N
U

Celtic Glasgow

  • spielstärkerer Kader
  • tolle Auswärtsbilanz

Aktuelle Form Rosenborg

Rosenborg ging zwar im Glasgower Celtic Park durch Birger Meling in Führung. 2 Mal Odsonne Edouard und Olivier Ntcham drehten aber die Partie zugunsten der Schotten. Das Tor der Norweger war der einzige Schuss, den Celtic auf das eigene Gehäuse zuließ. Selbst brachte man 8 Schüsse aufs gegnerische Tor. Mit 20 Tormöglichkeiten war Celtic auch hier gegenüber den 5 Chancen von Rosenborg im Vorteil. Besonders die Ballbesitzstatistik in der 2. Hälfte, als Celtic zu 61 % den Ball hatte, spricht Bände. Rosenborg wurde vor dem eigenen Tor förmlich eingeschnürt. Angesicht der Überlegenheit könnte man auf einen Auswärtssieg der Schotten spekulieren – dafür würde es sehr gut Wettquoten geben. Hier können risikofreudigere Tipper den Einsatz mehr als verdoppeln. Schon im Vorjahr gab es dieses Duell in der Qualifikation der Königsklasse. Damals setzte sich Celtic nach einem 0:0 und 1:0 durch. Rosenborg musste in dieser Spielzeit schon in der 1. Qualirunde das Duell drehen. Gegen Valur Reykjavik verlor man auswärts 0:1, durch einen 3:1-Heimsieg kamen die Norweger doch noch in die nächste Runde. In der norwegischen Eliteserien liegt Rosenborg an der 2. Position, nach 16 Spielen lediglich 2 Punkte hinter dem Ersten SK Brann. Von diesen 16 Matches hat Trondheim 10 Mal gewonnen, zuletzt 2 Mal in Serie vor heimischer Kulisse. 26 eigene Treffer stehen 11 Gegentore gegenüber, das ist ein Schnitt von 1,6 zu 0,7 pro Partie. In den letzten 7 Liga-Spielen fielen 6 Mal mehr als 2,5 Treffer pro Partie – eine Over/Under Variante könnte also angespielt werden. In 8 Liga-Heimspielen musste Rosenborg in dieser Saison erst 1 Niederlage einstecken (bei 5 Siegen und 2 Remis). 6 Tore ließ Rosenborg in diesen 8 Heimspielen erst zu. Nicklas Bendtner, der die Führung in Glasgow vorbereitet hat, ist der Trondheimer Topscorer in diesem Kalenderjahr. 9 Treffer hat der 30-Jährige in 28 Partien erzielt. Alexander Söderlund ist mit 6 Liga-Treffer vereinsintern an der Spitze – in der Liga aber bloß auf Platz 7. Das zeigt uns, dass Rosenborg viele verschiedene Torschützen im Kader hat. 16 Spieler sind dies in diesem Jahr bereits. Dass die beiden Außenverteidiger Birger Meling und Vegar Eggen Hedenstad mit je 8 Torvorlagen diese Statistik anführen, zeigt gut die Spielweise der Norweger. Anders Konradsen (6 Tore) und Samuel Adegbenro (4) müssen für die Begegnung gegen Celtic verletzt passen. Rosenborg erreichte in der Vorsaison die Europa-League-Gruppenphase. Der einstige Dauergast in der Königsklasse spielte zuletzt vor 10 Jahren in einer Champions-League-Gruppe.

Aktuelle Form Celtic

Für Celtic ist es bestimmt ein Nachteil, dass ihre Liga noch nicht gestartet ist. Erst kommendes Wochenende steht die erste Partie gegen Livingston auf dem Programm. Matchpraxis haben die Schotten so bloß durch den Europacup erlangt. In der 1. Qualifikationsrunde zur Champions League gab es zwei souveräne 3:0-Siege gegen den FC Alashkert. Im Vorjahr erreichten die Glasgower die Gruppenpase der Königsklasse. Gegen Bayer, PSG und Anderlecht reichte es zu Platz 3. Die Europacup-Saison war nach Niederlagen gegen Zenit St. Petersburg im Sechzehntelfinale der Europa League zu Ende. In der Vorbereitung kam Celtic nach Steyr, wo gerade so ein 1:0-Sieg gelang. Auch Sparta Prag wurde in einem Test 1:0 besiegt, Standard Lüttich 4:1. In der abgelaufenen Saison wurde Celtic überlegen schottischer Meister, zum 7. Mal in Folge und zum 49. Mal insgesamt. Celtic war das stärkste Auswärtsteam der Liga, nach 17 Spielen im Grunddurchgang standen 12 Siege zu Buche. PSG-Neuzugang Odsonne Edouard hat in 3 Partien bereits 3 Treffer markiert – aus unserer Sicht könnte man bei dem Stürmer auf eine Torschützen-Wette gehen. Ansonsten kommt bei Celtic die Torgefahr gerne aus dem Mittelfeld. Scott Sinclair und James Forrest, der auch nun schon wieder bei 2 Saisontoren steht, waren in der Vorsaison die besten Vereinstorschützen. Celtic muss gegen Trondheim Moussa Dembélé (2 Saisontore in 3 Matches; 16 Tore in der Vorsaison) verletzt vorgeben. Der Stürmer, der in 2 Spielen in dieser Saison ebenso oft getroffen hat, fällt mit Oberschenkelproblemen aus. Ansonsten sind uns bei den Schotten keine Ausfälle bekannt. Celtic-Coach Brendan Rodgers hat in 3 Partien gegen Rosenborg noch nicht verloren (2 Siege, 1 Unentschieden). Der frühere Liverpool-Manager lässt sehr variantenreich spielen und richtet sein Team top auf den Gegner ein.

Wett Tipp und Prognose

Rosenborg braucht Tore, Celtic wird sich dadurch Räume eröffnen. Wir erwarten einen offenen Kampfabtausch, der zu einigen Toren führen kann. Unser Wett Tipp lautet daher: beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Rosenborg BK im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.07.2018 UEFA Champions League Celtic Glasgow Rosenborg BK 3:1
N
18.07.2018 UEFA Champions League Rosenborg BK Valur Reykjavik 3:1
S
11.07.2018 UEFA Champions League Valur Reykjavik Rosenborg BK 1:0
N
07.12.2017 UEFA Europa League FK Vardar Skopje Rosenborg BK 1:1
U
23.11.2017 UEFA Europa League Rosenborg BK Real Sociedad 0:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Celtic Glasgow im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.07.2018 UEFA Champions League Celtic Glasgow Rosenborg BK 3:1
S
18.07.2018 UEFA Champions League Celtic Glasgow FC Alashkert 3:0
S
10.07.2018 UEFA Champions League FC Alashkert Celtic Glasgow 0:3
S
13.05.2018 Schottland Premier League Celtic Glasgow FC Aberdeen 0:1
N
09.05.2018 Schottland Premier League Celtic Glasgow Kilmarnock 0:0
U

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1