Wett Tipp MLS USA: Real Salt Lake - New England

Freitag, 19.10.2018 um 03:00 Uhr (MEZ)

Kann Real Salt Lake den Einzug in die MLS Playoffs gegen New England Revolution fixieren?

Die Major League Soccer wartet am achten Spieltag, am 19. Oktober um 03 Uhr MESZ, mit dem Duell zwischen Real Salt Lake und New England Revolution auf. Für New England ist die Saison bereits gelaufen. Sie können um einen Einzug in die Playoffs nicht mehr mitreden. Daran ändern auch die zwei noch ausstehenden Spiele nichts mehr. Real Salt Lake konnte sich den letzten noch verbliebenen Platz in den Playoffs erarbeiten. Sie müssen allerdings noch etwas zittern, denn Los Angeles und Vancouver warten mit einem bzw. drei Punkten weniger in Lauerstellung. Ein Sieg gegen New England könnte die Situation von Salt Lake etwas verbessern, wenn nicht sogar absichern. Wie ihr euch denken könnt, ist Real Salt Lake in dieser Partie der leise Favorit. Damit ihr einen lukrativen Wetttipp abgeben könnt, haben wir beiden Teams einer Analyse unterzogen und in gewohnter Manier informieren wir euch über die geeigneten Wettvarianten.

Real Salt Lake

  • Heimspiel
  • müssen gewinnen
  • sind zurzeit für die Playoffs qualifiziert
  • bisher eine erfolgreichere Saison

New England

  • der Kader ist beinahe komplett
  • können nur noch gewinnen
  • Druck liegt beim Gegner, da sie gewinnen müssen

Aktuelle Form von Real Salt Lake

In den letzten fünf Wochen erlebte Real Salt Lake eine Berg- und Talfahrt. Bisher konnten sie in 32 Spielen 13 Siege, sieben Remis und zwölf Niederlagen einfahren. Dabei fielen auf der Seite von Salt Lake 51 Zähler und 54 Gegentreffer. Zu Hause gelang es ihnen in 16 Partien, zehn zu gewinnen und vier auf Unentschieden zu spielen. Dabei schossen sie 34 Tore und ließen 23 Treffer zu. Wenn man es so will, haben sie in den letzten vier Spielen, kein einziges gewonnen. Auf ein Remis folgte eine Niederlage. In dieser Tonart schritten die folgenden 14 Tage weiter voran. Zuletzt verloren sie gegen die Timbers mit 1:4. Der Ehrentreffer-Schütze war Jefferson Savarino in der 55. Minute, nachdem Joao Plata für eine Vorlage sorgte. Salt Lake kann immerhin auf Damir Kreilach im zentralen Mittelfeld und auf Albert Rusnak im offensiven Mittelfeld zählen. Beide sorgten für eine zweistellige Trefferbilanz in 31 bzw. 30 Spielen. Für die meisten Vorlagen war bisher Jefferson Savarino zuständig. In 31 Partien gelang es ihm neuen Tore vorzubereiten. Real Salt Lake und New England Revolution kennen sich aus 20 Spielen. Dabei war Salt Lake die klar erfolgreichere Mannschaft. Sie gewannen neun Spiele und verloren nur sechs Partien. Zu Hause ließen sie New England nur zweimal gewinnen. Salt Lake konnte in zehn Heimspielen gegen New England 21 Tore schießen und musste dabei nur neun Zähler hinnehmen. Während Coach Mike Petke New England aus neuen Begegnungen kennt, die er dreimal gewinnen konnte und sich dreimal mit einem Remis begnügen musste, ist Salt Lake für Brad Fiedel, Trainer der New England, Neuland. Für das bevorstehende Duell muss Mike wegen einer Gelbsperre auf Kyle Beckerman und Sunny verzichten zudem sind Jordan Allen, Alex Horwath, Demar Philips, David Horst und Tony Beltran verletzt. Von einer Sperre bedroht sind Damir Kreilach und Corey Baird.

Aktuelle Form von New England Revolution

New England Revolution kann auf eine Saison mit einigen Hochs und einigen Tiefs zurückblicken. Die Playoffs können sie nicht mehr erreichen, dafür reichen die neun Siege und elf Remis in 31 Partien sowie den 47 Zählern nicht. Auswärts waren lediglich zwei Spiele, von 16, von Erfolg gekrönt. Dabei konnten sie 20-mal treffen, mussten aber 31 Tore hinnehmen. Zuletzt konnten sie gegen Orlando City mit 2:0 gewinnen. Die Torschützen waren Cristian Penilla und Diego Fagundez. Beide Teams können auf in etwa gleich starke Torschützen zurückblicken. Wobei Cristian Penilla neben seinen 12 Toren für acht Vorlagen sorgte. Teal Bunbury traf ebenso zweistellig. In 30 Einsätzen konnte er elfmal abschließen. Im direkten Vergleich ähneln sie sich stark. Zum Beispiel hat Salt Lake vier Nationalspieler und New England fünf davon im Kader. 12 Legionäre stehen 13 ausländischen Spielern gegenüber. Auch das Durchschnittsalter von 26,9 zu 26,4 ist sehr ident. Nichtsdestotrotz konnten sie in den letzten zehn direkten Begegnungen nur zweimal gegen Real Salt Lake gewinnen und zwei Partien auf Remis spielen. In zehn Begegnungen schossen sie 15 Tore und ließen 18 Treffer zu. Zuletzt konnten sie sich im Mai 2017 gegen Salt Lake mit 4:0 behaupten. Dass nur ein Spieler, Chris Tierney wegen eines Kreuzbandrisses fehlt, und Brandon Bye von einer Sperre bedroht ist, spricht für New England, allerdings dürfte das für einen Sieg gegen Salt Lake nicht ausreichend sein.

Wett Tipp und Prognose

Aufgrund der bisherigen Saison und dem sehr wahrscheinlichem Einzug in die Playoffs, gehen wir davon aus, dass Salt Lake gewinnen wird und empfehlen einen Tipp 1. Die verschiedenen Wettanbieter warten hierbei mit sehr unterschiedlichen Quoten auf. Darum haben wir in unserem Quotenvergleich die Buchmacher mit den lukrativsten Quoten für euch aufgelistet. Ein Wett Tipp auf einen Halbzeit 2 Sieg für Salt Lake verspricht sehr interessante Quoten und dürfte aufgrund unserer Analyse zutreffend sein, zumal sie meistens in der zweiten Halbzeit getroffen haben. Dass mehr als 2,5 Treffer, aber nicht mehr als 3,5 Tore, fallen werden, gilt als sehr wahrscheinlich. Die Torbilanz beider Teams untermauert diese These, weshalb wir auch davon ausgehen, dass beide Teams treffen werden.

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja