Wett Tipp Spanien Primera Division: Real Madrid - FC Villarreal

Samstag, 13.01.2018 um 16:15 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Nächster Rückschlag für Real Madrid?

In der spanischen Primera División steht am kommenden Wochenende die eine oder andere spannende Begegnung auf dem Programm. Unter anderem eine zwischen zwei Mannschaften, die zuletzt in der Copa del Rey nur bedingt zu überzeugen wussten. Die Rede ist von Real Madrid und dem FC Villareal. Anstoß des Duells in der spanischen Hauptstadt ist am 13. Jänner um 16:15 Uhr.

Real Madrid

  • Heimvorteil
  • kaum Personalsorgen
  • die letzten 16 Heimspiel gegen Villareal nicht verloren

FC Villarreal

  • auswärts zuletzt zwei Siege in Serie
  • Gegner mit nur einem Sieg in den letzten vier Pflichtspielen

Aktuelle Form Real Madrid

Real Madrid hinkt in dieser Saison gewaltig hinterher. Am vergangenen Mittwoch gab es den nächsten Rückschlag in der Copa del Rey gegen den Zweitligisten aus Numancia, wo Real nur ein 2:2-Unentschieden erreichte. Ein Ergebnis, welches wir in unseren Copa del Rey Wett Tipps in Form einer Over/Under Wette prognostiziert haben. Für das Duell mit Villareal scheint ein Sieg der Madrilenen ob der zuletzt gezeigten Leistungen ebenfalls nicht unbedingt wahrscheinlich. Doch der Reihe nach. Am letzten Spieltag vor der Winterpause musste man sich im Clasico dem FC Barcelona mit 0:3 beugen, es war dies auch das bis dato letzte Liga-Heimspiel für Christiano Ronaldo & Co. Danach reichte es gegen Celta Vigo nur zu einem 2:2-Unentschieden. Davor konnte man zwar die Heimspiele gegen den FC Sevilla (5:0) und den FC Málaga (3:2) gewinnen, dennoch sehen wir eine Krise in der spanischen Hauptstadt. Ein Sieg in den letzten vier Pflichtspielen ist deutlich zu wenig für die Ansprüche des Champions League Siegers. Insgesamt hält man in neun Heimspielen bei einer Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Ein Torverhältnis von 19:9 ist zwar ansprechend, jedoch auch weit entfernt von den absoluten Spitzenteams in dieser Kategorie. Wenn man bedenkt, dass Real im Schnitt in jedem Spiel als einzige Mannschaft knapp 19 Mal auf das gegnerische Tor schießt, zeugt dies für Heimspiele dennoch von einer gewissen Abschlussstärke. Eine ebensolche lässt sich beim Blick auf die Torschützenliste nicht unbedingt erkennen. Die besten Schützen der Madrilenen heißen derzeit Isco und Marco Asensio und halten jeweils bei vier Liga-Treffern. Zum Vergleich: Alleine Barcelonas Lionel Messi hat in seinen bisherigen Einsätzen ebenso viele Treffer erzielt als die Top-4 der Torschützenliste Real Madrids. Fakt ist auch, dass Real derzeit zu abhängig ist von der Tagesform einzelner Akteure. War es gegen Vigo Gareth Bale, der mit einem Doppelpack die Ehre seiner Mannschaft rettete, galt dies am Mittwoch für Lucas Vazquez, welcher ebenso zwei Mal traf. Noch dürftiger wirken die Ergebnisse der Mannen von Zinedine Zidane, wenn man sich vor Augen führt, dass man aktuell kaum Stammspieler vorgeben muss. Nur der Ausfall von Kapitän Sergio Ramos dürfte den Tabellenvierten auch am Samstag schwächen. Probleme sehen wir bei Real vor allem gegen körperlich starke Mannschaften, zu welchen wir Villareal in jedem Fall zählen würden. Auch auf den Außenverteidigerpositionen sehen wir die Zidane-Elf derzeit anfällig. Stärken sind dagegen im schnellen Umschaltspiel zu erkennen, auch bei Standards gehört man zu den gefährlichsten Mannschaften in La Liga.

Aktuelle Form FC Villareal

Dem FC Villareal gelang die Generalprobe für das schwierige Auswärtsspiel in Madrid. Im Gegensatz zu den Madrilenen konnte man sein Copa-Duell gegen Leganés mit 2:1 für sich entscheiden, scheiterte aber aufgrund der Auswärtstorregel. Dennoch sehen wir diese Begegnung als Selbstvertrauensschub für die Mannschaft von Javier Calleja. Denn: Villareal war in allen relevanten Statistiken deutlich überlegen, konnte unter anderem fast 70 Prozent Ballbesitz verbuchen. Keine unwichtige Information vor einem Duell mit dem umschaltstarken Real Madrid. Auch wurden nicht weniger als 12 Schüsse auf das Tor des Gegners abgegeben. Dementsprechend sollte Villareals Offensive aber an ihrer Abschlussstärke arbeiten. Zwei Tore bei 12 Versuchen sind keine allzu starke Quote. Sehr wohl stark waren die jüngsten Ergebnisse der Calleja-Elf in La Liga. So konnte man am vergangenen Wochenende zum dritten Mal in Serie ohne Niederlage bleiben, erreichte gegen Deportivo La Coruna ein 1:1-Unentschieden. Davor gab es Siege gegen den FC Valencia und Celta Vigo, welche man jeweils mit 1:0 besiegen konnte. Der volle Erfolg gegen Valencia war allerdings der einzige gegen ein Team, welches zum Zeitpunkt des Duells in den Top-10 der Liga zu finden war. Davor hatte man seine „Dreier“ allesamt gegen Mannschaften außerhalb dieses Bereichs eingefahren. Hinzu kommt in dieser Vorschau natürlich auch die Tatsache, dass Villareal auswärts defensiv bei weitem nicht so stabil steht wie zu Hause. Denn: Nicht weniger als 14 Gegentreffer musste man in der Fremde bisher hinnehmen, dementsprechend sind vier Auswärtssieg allerdings kein schlechter Wert. Fakt ist auch, dass man in den letzten beiden Auswärtsspielen ohne Gegentor blieb, dabei zwei Siege feierte. Insgesamt fielen in den letzten drei Begegnungen mit Beteiligung Villareals stets weniger als 2,5 Tore, ein Wett Tipp, den man auch für das Duell gegen Real im Auge behalten sollte. Für einen ebensolchen spricht auch das direkte Duell zwischen diesen beiden Mannschaften, welches punktetechnisch für Villareal meist nichts Gutes bedeutete: Nur ein Sieg gelang in den letzten 10 Aufeinandertreffen, daneben gab es gleich fünf Niederlagen. Fakt ist: In fünf der letzten sechs Duelle zwischen diesen beiden Teams fielen weniger als 2,5 Tore. Personell haben die Gäste etwas mehr zu kämpfen als Real: So werden Fernadez, Semedo, Ruiz sowie Bruno und Roberto Soriano am Samstag nicht zur Verfügung stehen, auch Sansone ist immer noch verletzt. Auswärts hat man gegen Real Madrid seit sage und schreibe 16 Spielen nicht mehr gewonnen.

Prognose und Wett Tipp

Es ist durchaus davon auszugehen, dass Real Madrid sich auch am Samstag eine große Zahl an Tormöglichkeiten erspielt. Alleine hinter der Verwertung dieser steht ein großes Fragezeichen. Wir gehen dennoch davon aus, dass die Zidane-Elf in diesem Liga-Heimspiel auf die Siegerstraße zurückkehren wird, rechnen mit einem knappen Erfolg. Unser Wett Tipp lautet daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Real Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.01.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Real Madrid 2:2
U
23.12.2017 Spanien Primera Division Real Madrid FC Barcelona 0:3
N
09.12.2017 Spanien Primera Division Real Madrid FC Sevilla 5:0
S
06.12.2017 UEFA Champions League Real Madrid Borussia Dortmund 3:2
S
02.12.2017 Spanien Primera Division Athletic Bilbao Real Madrid 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Villarreal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.01.2018 Spanien Primera Division FC Villarreal Deportivo La Coruna 1:1
U
23.12.2017 Spanien Primera Division FC Valencia FC Villarreal 0:1
S
17.12.2017 Spanien Primera Division Celta Vigo FC Villarreal 0:1
S
10.12.2017 Spanien Primera Division FC Villarreal FC Barcelona 0:2
N
07.12.2017 UEFA Europa League FC Villarreal Maccabi Tel Aviv 0:1
N

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

23.05.2018 19:00
IFK Norrköping Logo IFK Norrköping
:
GIF Sundsvall Logo GIF Sundsvall
Über 2.5 Tore

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja