Wett Tipp Spanien Primera Division: Real Madrid - FC Barcelona

Samstag, 02.03.2019 um 20:45 Uhr (MEZ)

El Classico: Am Samstagabend kommt es in der La Liga zum Spitzenspiel zwischen Real Madrid und Barcelona

Innerhalb von nur wenigen Tagen kommt es in Spanien zum Duell der ganz großen Clubs. Die Königlichen aus Madrid empfangen den FC Barcelona. Es trifft der 33-fache Meister auf den 25-fachen. Es trifft außerdem die drittbeste Heimmannschaft auf die beste Auswärtsmannschaft. Der Classico ist für beide Mannschaften eine Herzensangelegenheit, geht es bei diesem Duell doch um die Vorherrschaft im spanischen Fußball. Wir möchten euch für dieses spannende Aufeinandertreffen eine Formanalyse und Tipp- Empfehlung präsentieren. Beide Teams treffen am Samstag um 20:45 im Santiago Bernabeu- Stadion aufeinander.

S
N
S
S
S

Real Madrid

  • 3.Tabellenplatz
  • in dieser Spielzeit 8 Heimsiege
  • in der Rückrunde 6 Siege aus 7 Spieltagen
S
U
S
U
U

FC Barcelona

  • 1.Tabellenplatz
  • auswärtsstärkste Mannschaft
  • seit 12 Spieltagen ungeschlagen

Aktuelle Form Real Madrid

Am Donnerstagabend trafen beide Top-Teams im Copa del Rey-Halbfinale aufeinander. Die Königlichen agierten als spielbestimmende Mannschaft, Barcelona erzielte jedoch die Treffer. Luis Suarez (50.) benötigte nur eine Chance und schon klingelte es in Reals Tor. Real Madrid fand keine geeignete Antwort und hatte noch dazu Pech, da dem Innenverteidiger Raphael Varane unterlief ein Eigentor- Ousmane Dembele spielte einen Pass in den 16er und der Rettungsversuch landete im eigenen Tor. Der uruguayische Mittelstürmer Suarez (73.) traf zum wiederholten Mal und besiegelte Reals Ausscheiden aus dem spanischen Pokalbewerb. Die Madrilenen haben nun am Samstagabend die Möglichkeit sich für die Copa- Niederlage zu revanchieren. Die Vorzeichen sehen äußerst spielversprechend aus, da Real im neuen Kalenderjahr aus den letzten 5 Spieltagen 4 Siege feierte. In der ganzen Spielzeit erreichte Solaris Mannschaft in 12 Heimspielen 8 Siege und 1 Unentschieden und kassierte lediglich 2 Heimniederlagen. Dies ergibt einen guten Punkteschnitt von 2.08. Die Königlichen erzielten die viertmeisten Tore vor eigenem Publikum und nehmen in der Primera División- Heimtabelle den 3. Platz ein. Im Schnitt erzielen die Madrilenen 1.58 Treffer und kassieren lediglich 0.85 Gegentore. 33 % aller Heimpartien endeten mit über 2.5 Toren und in 25 % aller Partien im Bernabeu- Stadion erzielten beide Mannschaften zumindest einen Treffer. Real Madrid erzielt im Estadio Bernabeu alle 55 Spielminuten einen Treffer und halten durchschnittlich 37.2 Minuten ihren Vorsprung. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich Real Madrid auf dem 3. Tabellenplatz und der Rückstand auf den Stadtrivalen Atletico beträgt 2 Punkte. Mit einem Heimsieg und einer Niederlage Atleticos gegen Real Sociedad könnten sich die Königlichen auf dem 2.Tabellenplatz verbessern. Solari setzt sein Vertrauen auf den sich in Topform befindenden Mittelstürmer Karim Benzema. Der Franzose erzielte mit 4 Treffern den besten Wert alles Heimspiele. Der 31-jährige Mittelstürmer steigerte sich bisher von Spieltag zu Spieltag und ist mit 11 Saisontreffern Reals Top-Goalscorer. In 10 Spieltagen gingen die Königlichen mit 1:0 in Führung und innerhalb der 76.- und 90.Minute erzielte der Tabellen-3. die meisten Treffer (7). In 33 % aller Partien vor eigener Kulisse erzielten die Madrilenen in beiden Halbzeiten zumindest einen Treffer. Solaris Mannschaft wird alles unternehmen, damit sie sich im optimalsten Fall um einen Tabellenplatz verbessern. Mit einem Heimsieg könnte der Rückstand auf den Tabellenführer auf 6 Punkte schrumpfen. Solari muss für den Classico auf Marcus Llorente (Adduktorenverletzung) und Isco (Rückenprobleme) verletzungsbedingt. Es bedarf einer mannschaftlich perfekten Leistung, damit sie die auswärtsstärkste spanische Mannschaft schlagen.

Aktuelle Form FC Barcelona

Die Katalanen bewiesen in dieser Saison, dass sie der absolute Favorit für einen wiederholten Titelgewinn sind. Im Verlaufe der ganzen Spielzeit kassierte Ernesto Valverde lediglich 2 Niederlagen und entschied 17 Partien zu ihren Gunsten. In der Hinrunde entschieden die Spanier in bemerkenswerter Manier das erste Classico der Saison für sich. Die Madrilenen wurden im Nou Camp-Stadion nach Belieben vorgeführt und mit einem klaren 5:1 besiegt. Luis Suarez erzielte einen Hattrick, Philippe Coutinho und Arturo Vidal komplettierten die Torschützenliste. Suarez erzielte in dieser Spielzeit bereits 5 Treffer gegen den ewigen Rivalen. Der Tabellenführer gewann bisher 8 Auswärtspartien und erarbeitete sich 3 Unentschieden. Dies ergibt einen faszinierenden Punkteschnitt von 2.25. Sie blieben in 9 Partien in der Ferne ungeschlagen und 40 % aller Saisontreffer erzielte der amtierende spanische Meister in den Auswärtspartien (26). Sie erreichen einen exzellenten Wert von 2.17 Treffern und kassierten als gastierende Mannschaft 0.83 Gegentore. In 58% aller Partien trafen sie über 2.5 Tore ins gegnerische Tor. Ernesto Valverdes Mannschaft blieb in 42 % aller Auswärtspartien ohne Gegentreffer- dies ist der klare Spitzenwert aller spanischen Mannschaften. Den Katalanen gelangen in dieser Spielzeit die meisten Saisontreffer- es sind bereits beeindruckende 65 Tore. Sie erzielen somit im Schnitt 2.6 Tore und geben durchschnittlich 15.4 Torschüsse ab. Die Mannschaft kann sich auf einen der besten Stürmer verlassen: Lionel Messi ist ein ganz klarer Erfolgsgarant und erzielte in dieser Spielzeit bereits 25 Saisontreffer- der Argentinier nimmt somit den 1. Platz in der La Liga- Torschützenliste ein. Luis Suarez, der besonders gerne gegen die Königlichen trifft, fungierte mit seinen 16 Toren als zweitbester Torschütze und ebnete seinem Team schon so manchen Sieg. Wenn wir einen Blick auf Barcelonas Auswärtsbilanz werfen, so stellen wir fest, dass sie sich in den letzten Partien im Santiago Bernabeu Stadion stets als Sieger durchsetzte. Der letzte Heimsieg gelang den Madrilenen in der letzten Spielzeit im Supercopa Final-Rückspiel. Nichtsdestotrotz spricht die Heimbilanz der Madrilenen für Real, da sie in insgesamt 88 Heimspielen 52 Siege bejubelten. Der FC Barcelona setzte sich 21-Mal durch und 15 Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. Sollten die Katalanen ihre Auswärtsstärke unter Beweis stellen, so könnten sie innerhalb von nur 3 Tagen 2-mal das prestigeträchtigste Duell im spanischen Fußball zu ihren Gunsten entscheiden. Ernesto Valverde muss auf Rafinha (Kreuzbandriss) und Thomas Vermaelen (Muskelverletzung) verletzungsbedingt verzichten.

Wett Tipp & Prognose

Nachdem der Tabellenführer die ersten 2 Classicos in dieser Spielzeit zu ihren Gunsten entschieden, möchten wir euch als Tipp- Empfehlung Draw no bet Tipp 2 anbieten. Ihr könnt mit sehr vielversprechenden Gewinnen rechnen. Aufgrund der ebenfalls sehr guten Quoten für Über 3.5 Tore möchten wir euch dies als unseren alternativen Tipp anbieten.

Quotenboosts

Quote 15.00 Sieg Barcelona

Tipp 2
Vorher 2.48, Jetzt 15.00
+ 100% bis € 200 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 15.00 Sieg Real Madrid

Tipp 1
Vorher 2.65, Jetzt 15.00
+ 100% bis € 200 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 31.00 beide Teams treffen

Vorher 1.36, Jetzt 31.00
beide Teams treffen
Maximaler Einsatz: € 1,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Real Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2019 Spanien Primera Division Levante UD Real Madrid 1:2
S
17.02.2019 Spanien Primera Division Real Madrid FC Girona 1:2
N
13.02.2019 UEFA Champions League Ajax Amsterdam Real Madrid 1:2
S
09.02.2019 Spanien Primera Division Atletico Madrid Real Madrid 1:3
S
03.02.2019 Spanien Primera Division Real Madrid Deportivo Alavés 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Barcelona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.02.2019 Spanien Primera Division FC Sevilla FC Barcelona 2:4
S
19.02.2019 UEFA Champions League FC Lyon FC Barcelona 0:0
U
16.02.2019 Spanien Primera Division FC Barcelona Real Valladolid 1:0
S
10.02.2019 Spanien Primera Division Athletic Bilbao FC Barcelona 0:0
U
02.02.2019 Spanien Primera Division FC Barcelona FC Valencia 2:2
U

Weitere Tipps

ATP Genf

22.05.2019 13:30 (MEZ)
Nicolás Jarry
:
Denis Kudla
Spieler 1 gewinnt

ATP Genf

22.05.2019 18:00 (MEZ)
Damir Džumhur
:
Stanislas Wawrinka
Spieler 2 gewinnt 2.Satz

Schweiz Super League

22.05.2019 20:00 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
FC Zürich Logo FC Zürich
Tipp 2