Wett Tipp Frankreich Ligue 1: RC Strasbourg Alsace - En Avant Guingamp

Freitag, 12.01.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Rückrundenauftakt in der Ligue 1

Auch die französische Ligue 1 startet am kommenden Freitag in die Rückrunde. Dabei kommt es zum Duell zweier Teams, die in der Tabelle aktuell nicht allzu weit voneinander getrennt sind. Die Rede ist von Racing Straßburg und EA Guingamp. Wettformat liefert euch in seinen Ligue 1 Wett Tipps die wichtigsten Infos zu dieser Begegnung, welche um 20:45 starten wird.

RC Strasbourg Alsace

  • Heimvorteil
  • offensiv zuletzt klar gesteigert

En Avant Guingamp

  • seit fünf Spielen ungeschlagen
  • keinerlei Personalsorgen

Aktuelle form Racing Straßburg

Racing Straßburg schien in den letzten Wochen vor Hinrundenende auf einem sehr guten Weg. Einziger Wermutstropfen: Die unerwartete und vor allem unerwartet klare Pleite gegen Schlusslicht FC Metz am letzten Spieltag vor dem Jahreswechsel (0:3). Dennoch überwiegt für uns das Positive. Vor allem, da Straßburg vor der Pleite eindrucksvoll bewiesen hat, zu welch starken Leistungen man imstande ist. So stellen die Mannen von Thierry Laurey nach wie vor das einzige Team, welches dem überlegenen Tabellenführer Paris Saint Germain eine Niederlage zufügen konnte (2:1). Danach wurde auch gegen Bordeaux (3:0) und den FC Toulouse (2:1) gewonnen. Insgesamt blieb man vor der Pleite gegen den Tabellenletzten drei Spiele ohne Punkteverlust und sogar sechs Spiele ohne Niederlage. Mit einem vollen Erfolg am Freitag könnte man Guingamp in der Tabelle sogar überflügeln. Die Chancen darauf stehen bei einem Blick auf die Bilanzen der Heimmannschaft im eigenen Stadion nicht allzu schlecht. Nicht nur, dass Straßburg zwei Drittel der bisherigen Saisonsiege im eigenen Stadion gefeiert hat, auch sehen wir die Chancen auf einen Torerfolg vor eigenem Publikum deutlich größer als auswärts. Immerhin hat man in 9 Heimspielen nicht weniger als sechs Treffer mehr verbuchen können als in 10 Auftritten in fremden Stadien. Faktum ist auch, dass sich die Laurey-Elf gegen stärkere Gegner offenbar leichter tut als gegen schwächere Mannschaften, wie die Ausrutscher gegen Metz, aber auch jener gegen Troyes (damals 16. – 0:3) zeigen. Insgesamt hat Straßburg allerdings nur zwei der letzten 12 (!) Ligaspiele verloren, eine Bilanz, die sich absolut sehen lassen kann, nachdem man zuvor alleine an den Spieltagen vier bis sieben ausschließlich Pleiten hinnehmen musste. Eine Steigerung ist im Vergleich zu dieser Periode vor allem in der Offensive zu erkennen. In den erwähnten vier Runden blieb Straßburg gleich drei Mal ohne eigenen Treffer, eine Problematik, die wiederum in den folgenden 12 Spielen nur mehr ebenso oft auftrat. In den letzten beiden Heimspielen konnten zudem zwei Mal in Serie zwei Treffer erzielt werden. Für alle Fans von Torwetten interessant: In den letzten vier Begegnungen mit Beteiligung der Laurey-Elf fielen stets mehr als 2,5 Tore, ein durchaus überlegenswerter Wett Tipp für Freitag. Personell kann Straßburg am Freitag beinahe aus dem Vollen schöpfen: Nur Linksverteidiger Abdalla Ndour wird mit einem Beinbruch nach wie vor ausfallen. Gutes Omen: Die Laurey-Elf musste in dieser Saison bisher zwei Mal in Freitagsspielen antreten, feierte dabei einen Sieg und verbuchte zusätzlich ein Unentschieden.

Aktuelle Form EA Guingamp

Es könnte ein hochspannendes Duell werden, welches alle Fans der Ligue 1 am Freitag erwartet. Denn auch die Mannschaft aus Guingamp konnte in den letzten Wochen vor Ende der Hinrunde durchaus überzeugende Leistungen abliefern. Keines der letzten fünf Spiele wurde verloren, zuletzt feierte man einen 2:1-Erfolg gegen den AS Saint Etienne. Während wir bei Straßburg die positivere Entwicklung in der Offensive sehen, gilt für Guingamp das Gegenteil, hat man sich doch im Vergleich zum Saisonbeginn vor allem defensiv stabilisiert. In vier der erwähnten fünf Matches blieb der derzeit auf Tabellenplatz 8 stehende Club ohne Gegentor. Ein Kunststück, welches zuvor an fünf Spieltagen nicht ein einziges Mal gelang. Vor dem Sieg gegen St. Etienne erreichte man gegen Caen ein Unentschieden (0:0), gegen Dijón konnte man glatt mit 4:0 gewinnen, den AC Troyes besiegte man mit 1:0. Dass es auch gegen stärkere Mannschaften funktioniert, zeigte das Remis gegen Ex-Meister Montpellier. Allerdings ist auch Guingamp in der aktuellen Saison sehr stark auf den Heimvorteil angewiesen, nur zwei von sieben Saisonsiegen und insgesamt nur drei von 12 Punktegewinnen 2017/2018 wurden im eigenen Stadion verbucht. Probleme erkennen wir auswärts sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive. Mit nur sieben erzielten Treffern in der Fremde zählt man gar zu den schwächsten Teams der gesamten Ligue 1, was die Trefferquote in Auswärtsspielen anbelangt. Auch das Verhältnis an kassierten Toren ist enorm unausgewogen. Nicht weniger als 17 Verlusttreffer musste Guingamp in neun Auswärtsspielen hinnehmen, damit mehr als doppelt so viele wie in Heimspielen. Besser sieht da schon ein Blick auf das direkte Duell aus, welches wir ebenfalls in diese Vorschau einbauen. Die letzten beiden Spiele gegen Straßburg konnte Guingamp gewinnen, kassierte dabei kein Gegentor und siegte zwei Mal mit 2:0. Allerdings: Auch diese beiden Erfolge kamen im eigenen Stadion zustande, den letzten Auftritt auswärts verlor man mit 1:2. Personell sieht es bei Guingamp sogar noch um ein Stück weit besser aus als bei den Hausherren, laut derzeitigem Stand ist kein einziger Spieler verletzt oder gesperrt. Zudem konnte man im Spieljahr 2018 bereits einen gelungenen Auftakt feiern, siegte im Coupe de France den Zweitligisten aus Niort mit 1:0. Auch dieser Sieg kam allerdings in einem Heimspiel zustande. Stärken sehen wir bei Guingamp aktuell vor allem im Spiel über die Flügel, mit Jimmy Briand hat man auch einen treffsicheren Abnehmer im Sturmzentrum im Kader (6 Tore). Auch körperlich sehen wir leichte Vorteile für die Gäste.

Prognose und Wett Tipp

Wir erwarten wie gesagt eine ausgeglichene Begegnung, in der beiden Teams in jedem Fall ein Treffer zuzutrauen ist. Ein derartiger Wett Tipp wäre mit Sicherheit das Risiko wert. Aufgrund der nicht allzu eindeutigen Vorzeichen würden wir von einer 3-Weg-Wette abraten, sehen den größten Value bei einer Over/Under Wette. Unser Wett Tipp lautet dementsprechend: Unter 3,5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für RC Strasbourg Alsace im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.12.2017 Frankreich Ligue 1 FC Metz RC Strasbourg Alsace 3:0
N
16.12.2017 Frankreich Ligue 1 RC Strasbourg Alsace FC Toulouse 2:1
S
08.12.2017 Frankreich Ligue 1 Girondins Bordeaux RC Strasbourg Alsace 0:3
S
02.12.2017 Frankreich Ligue 1 RC Strasbourg Alsace Paris Saint Germain 2:1
S
28.11.2017 Frankreich Ligue 1 RC Strasbourg Alsace SM Caen 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für En Avant Guingamp im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.12.2017 Frankreich Ligue 1 En Avant Guingamp AS Saint-Etienne 2:1
S
16.12.2017 Frankreich Ligue 1 SM Caen En Avant Guingamp 0:0
U
09.12.2017 Frankreich Ligue 1 En Avant Guingamp FCO Dijon 4:0
S
02.12.2017 Frankreich Ligue 1 ES Troyes AC En Avant Guingamp 0:1
S
29.11.2017 Frankreich Ligue 1 En Avant Guingamp HSC Montpellier 0:0
U

Weitere Tipps

ÖFB-Cup

20.07.2018 18:30 (MEZ)
Grödig Logo SV Grödig
:
Hartberg Logo TSV Hartberg
Tipp 2

ÖFB-Cup

20.07.2018 19:00 (MEZ)
ASK Ebreichsdorf
:
Vorwärts Steyr
Beide Teams treffen - ja

ÖFB-Cup

20.07.2018 20:20 (MEZ)
FC Kufstein
:
Rapid Logo SK Rapid Wien
Über 3.5 Tore