Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: RB Leipzig - Hamburger SV

Samstag, 27.01.2018 um 15:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Leipzig will Scharte ausmerzen

Unglaublich, aber wahr - die Mannschaften auf den Plätzen 2 bis 7 der Deutschen Bundesliga sind derzeit nur durch einen einzigen Punkt getrennt. Dementsprechend liefern sie sich ein Fernduell um die Rolle des Bayern-Jägers. Mittendrin: RB Leipzig, welches am kommenden Samstag den Hamburger SV empfängt. Mit unseren Bundesliga Wett Tipps seit ihr wie gewohnt up to date. Anstoß des Duells ist am 27. Jänner um 15:30 Uhr.

RB Leipzig

  • 6 von 9 Saisonsiegen zu Hause gefeiert
  • offensiv deutlich stärker
  • Personalsorgen beim Gegner

Hamburger SV

  • im Spiel gegen den Ball zuletzt stark
  • neuer Trainer könnte Aufschwung bewirken

Aktuelle Form RB Leipzig

Gänzlich rund läuft es bei RB Leipzig derzeit nicht. Die Rückrunde begannen die "Bullen" zwar stark, konnten den FC Schalke 04 mit 3:1 besiegen, es folgte allerdings eine doch überraschende 1:2-Niederlage auswärts gegen Freiburg, wobei man eine 1:0-Führung in den letzten 15 Minuten des Spiels aus der Hand gab. Dementsprechend wäre im Falle der Leipziger eine Wette auf späte Tore eine durchaus interessante Alternative, war es doch nicht das erste Mal in den letzten Wochen und Monaten, dass der CL-Starter in den letzten Minuten einer Begegnung ein Gegentor hinnehmen musste. Auch hat Leipzig umgekehrt in den letzten Runden immer wieder selbst relativ spät getroffen. So etwa gegen Schalke, als zwei Treffer nach Minute 70 fielen, auch beim 2:3 gegen Hertha BSC erzielte Halstenberg erst in der Nachspielzeit den Anschlusstreffer. Apropos Halstenberg: Der Nationalspieler zog sich vor kurzem im Training eine schwere Kniverletzung zu, ein bitterer Ausfall für Coach Ralph Hasenhüttl, der die gesamte restliche Saison auf den Außenverteidiger verzichten muss. Insgesamt lesen sich die Bilanzen der letzten Runden nicht sonderlich gut: Leipzig hat nur eines der letzten sechs Spiele für sich entscheiden können, 2 Siege in Serie gelangen zuletzt an den Spieltagen 8 und 9 und damit im Oktober 2017. Immerhin: Der einzige Sieg wurde vor eigenem Publikum gefeiert, Leipzig gilt generell als Mannschaft, welche im eigenen Stadion deutlich bessere Leistungen bringen kann als auswärts. In Zahlen bedeutet das: Der Tabellenvierte hat 2017/2018 6 von 9 Erfolgen im eigenen Stadion gefeiert, hält nach wie vor bei einem Treffer-Schnitt von über 2 Toren pro Heimspiel. Insgesamt wurden bereits 20 Treffer erzielt, dementsprechend scheint mindestens ein ebensolcher gegen den krisengeschüttelten HSV scheint also äußerst wahrscheinlich. Auch, weil in 8 der letzten 9 Spiele mindestens ein Tor bejubelt werden konnte. Das erste Saisonduell mit den Norddeutschen konnte RB im Übrigen mit 2:0 gewinnen, insgesamt hat man seit dem Aufstieg in die Deutsche Bundesliga damit 2 Siege und eine Niederlage verbucht. Neben Halstenberg wird am Samstag noch ein weiterer wichtiger Spieler aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung stehen. Die Rede ist von Emil Forsberg, der aktuell an einer Bauchmuskelzerrung leidet. Schwach: In den letzten 6 Spielen haben die Leipziger immer zumindest einen Gegentreffer hinnehmen müssen. In Sachen Torwetten interessant: In 5 der letzten 6 Spiele des Tabellenvierten fielen stets mehr als 2,5 Tore, eine Alternative, die man sich im Hinterkopf behalten sollte.

Aktuelle Form Hamburger SV

Gibt es den nächsten "Hamburger Frühling"? Der HSV hat nach der 0:2-Niederlage im Schlüsselspiel gegen den 1. FC Köln - welche wir in unseren Wett Tipps im Übrigen prognostiziert hatten - die Reißleine gezogen und sich von Markus Gisdol getrennt. Bernd Hollerbach übernahm und ist somit der 16. Trainer in den letzten 10 Jahren, der beim Bundesliga-Dino das Zepter schwingen darf. Er soll und muss die Mannschaft dringend auf Vordermann bringen: Vor dem 0:2 gegen Köln gab es ein 0:1 gegen Augsburg sowie ein 1:3 gegen Gladbach. Insgesamt hat der HSV damit die letzten 4 Spiele verloren, seit 6 Spielen nicht mehr gewonnen. Der letzte volle Erfolg gelang am 26. November gegen Hoffenheim. Auswärts warten die Hamburger ohnehin seit Spieltag 2 (!) und dem 3:1 gegen Köln auf einen vollen Erfolg. Dementsprechend unwahrscheinlich erscheint ein ebensolcher am kommenden Wochenende. Auch, weil wir die Hamburger trotz Leipziger Defensivproblemen in den letzten Wochen einfach als zu harmlos erachten, um dem CL-Starter wirklich gefährlich zu werden. In 4 der letzten 6 Spiele gelang dem Vorletzten kein Treffer, mehr als 2 Tore hat man bisher überhaupt nur in 2 Bundesliga-Spielen 2017/2018 erzielen können. Bricht man die Offensivstatistiken auf einzelne Personalien herunter, so kann folgendes gesagt werden: Kein einziger Spieler im Kader hat in den bisherigen 19 Runden mehr als 2 Tore erzielt. Dass Jungstar Arp mit 2 Treffern aus 9 Spielen mit seinen 18 Jahren der derzeit größte Hoffnungsträger ist, sagt eigentlich alles über die Form der Mannschaft aus. Führungsspieler wie Hunt, Holtby oder Mavraj sind mittlerweile eher zu Mittläufern geworden. Hinzu kommen die Verletzten, mit denen sich Neo-Trainer Hollerbach derzeit auseinandersetzen muss. So werden am Samstag aller Voraussicht nach Ekdal, Holtby, Hunt, Müller und Arp ausfallen, womit fast die gesamte Offensiv-Abteilung der letzten Wochen und Monate außer Gefecht ist. Kein allzu gutes Omen also vor einem Auswärtsspiel gegen RB Leipzig. Die Auswärts-Zahlen des HSV können noch etwas vertieft werden: Von 4 Siegen 2017/2018 gelangen 3 im eigenen Stadion, nach dem VFB Stuttgart ist der Sportverein das zweitschwächste Auswärtsteam der gesamten Deutschen Bundesliga. Zudem interessant: Die Hamburger haben als einziges Team im Jahr 2018 noch keinen Punkt verbucht. Stärken sahen wir gegen den 1. FC Köln zuletzt vor allem im Spiel gegen den gegen den Ball. Wenn offensiv Gefahr entstand, dann meist "nur" durch Schüsse aus der zweiten Reihe. Im Abschluss hatte man allerdings große Probleme, alleine André Hahn gab zwar sechs Versuche ab, es sprang dabei bekanntlich aber nichts Zählbares heraus.

Prognose und Wett Tipp

Leipzig mag in den letzten Wochen nicht seine besten Leistungen abgerufen haben. Allerdings sehen wir den HSV trotz des Wechsels auf der Trainerbank derzeit nicht in der Lage, gegen einen Top-5-Club zu bestehen, der noch dazu immer noch eine sehr starke Heimbilanz zu Buche stehen hat. Unser Wett Tipp lautet daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für RB Leipzig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.01.2018 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg RB Leipzig 2:1
N
13.01.2018 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig FC Schalke 04 3:1
S
17.12.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hertha BSC Berlin 2:3
N
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg RB Leipzig 1:1
U
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig 1. FSV Mainz 05 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamburger SV im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV 1. FC Köln 0:2
N
13.01.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Hamburger SV 1:0
N
15.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Hamburger SV 3:1
N
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Eintracht Frankfurt 1:2
N
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV VfL Wolfsburg 0:0
U

Direkter Vergleich RB Leipzig und Hamburger SV

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2