Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: RB Leipzig - Eintracht Frankfurt

Samstag, 23.09.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Leipzig steht schon unter Druck

Nach der tollen Auftaktsaison im deutschen Fußball-Oberhaus hat man sich bei RB Leipzig für das zweite Jahr bzw. den Start in dieses mit Sicherheit mehr erwartet. Um nicht endgültig in eine Abwärtsspirale zu verfallen, ist ein Sieg gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Wochenende beinahe schon Pflicht. Anstoß der Begegnung in Leipzig ist am 23. September um 15:30 Uhr.

RB Leipzig

  • Heimvorteil
  • gegen diesen Gegner seit dem Aufstieg noch nicht verloren
  • Personalsorgen bei Frankfurt

Eintracht Frankfurt

  • kompaktes Mittelfeld
  • Gegner offensiv zuletzt mit Problemen

Aktuelle Form RB Leipzig

Leipzig bekommt aktuell etwas zu spüren, das schon vielen anderen Aufsteigern widerfahren ist. Nämlich, dass das zweite Jahr meist ungleich schwieriger bestritten wird als das erste. Die Gegner haben sich mittlerweile besser auf die Spielweise der „Bullen“ eingestellt, dementsprechend schwerer ist es auch, zu reüssieren. So zu beobachten am vergangenen Dienstag gegen den FC Augsburg. Wir hätten zwar eher mit einem Unentschieden gerechnet, doch es kaum aus Sicht der Sachsen noch dicker. Die 0:1-Niederlage war das dritte Spiel in Serie, welches die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl nicht gewinnen konnte. Auch gegen Gladbach (2:2) und den AS Monaco (1:1) blieb man sieglos. Probleme offenbarten sich zuletzt gegen den FCA vor allem über die rechte Abwehrseite der Leipziger. Der in die Startelf gerückte Benno Schmitz hatte Probleme mit den schnellen Max und Caiuby, überhaupt schienen die Hasenhüttl-Schützlinge dem hohen Tempo der Augsburger Offensive in der Anfangsphase nicht gewachsen. Leipzig fand offensiv kaum statt, gab zwar nach 15 Minuten den ersten Torschuss ab, insgesamt blieben die Bemühungen aber eher durchsichtig. Man fand einfach kein Rezept gegen die enorm stabile Abwehr des Gegners, dementsprechend versuchte man es immer wieder mit Fernschüssen, die entweder das Tor verfehlten oder aber relativ leicht zu verteidigen waren. Ähnliches war auch in Halbzeit zwei zu beobachten. Den sonst so dynamischen Leipzigern fehlten ohne Mittelfeldmotor Keita die Ideen, die den Gegner wirklich in Bedrängnis gebracht hätten. Das zeigt auch der Umstand, dass Leipzig mehr als zweieinhalb Mal so viele Pässe spielte wie Augsburg (552:198), die Fuggerstädter aber dennoch die besseren Gelegenheiten vorfanden. Dass Keita auch gegen Frankfurt fehlen wird, ist mit Sicherheit eine herbe Schwächung für den Tabellenneunten. Dennoch: Der Heimvorteil sollte Leipzig beflügeln. Nicht nur, dass man in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren hat, sondern man blieb auch schon in der gesamten Spielzeit 2016/2017 ohne Niederlage vor eigenem Publikum. Zudem hat man gegen die Eintracht seit dem Aufstieg noch nicht verloren, das Heimspiel im Vorjahr klar und deutlich mit 3:0 für sich entschieden. Spielerisch ist ein Sturmlauf der Sachsen zu erwarten, dementsprechend wird es auch darauf ankommen, möglichst wenig Ballverluste und damit Räume für Gegenstöße anzubieten.

Aktuelle Form Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt könnte mit einem vollen Erfolg den Samstagsgegner aus Leipzig in der Tabelle überflügeln, aktuell sind diese beiden Teams nur durch die bessere Tordifferenz der Sachsen getrennt. Dennoch: Die Leistungen der Frankfurter in den letzten Wochen waren etwas mager. Vor allem die Probleme im Offensivspiel scheinen nach wie vor nicht behoben. Gegen den 1. FC Köln gab es – zu unserer Überraschung – am vergangenen Mittwoch – einen knappen 1:0-Auswärtssieg, allerdings war die Frankfurter Leistung dabei kein Ruhmesblatt. Wenig überraschend war es ein – äußerst fragwürdiger – Elfmeter, der den Hessen letztendlich den Sieg beschwerte. Selbst der gefoulte Eintracht-Spieler sprach im Nachhinein davon, dass hier kein Strafstoß zu geben gewesen wäre. Insgesamt fehlt der Eintracht derzeit die offensive Durchschlagskraft an allen Ecken und Enden, dies war auch gegen verunsicherte Kölner offenkundig. Vor allem in den ersten 45 Minuten waren es – abgesehen vom Elfmetertor – vor allem Fernschüsse – mit denen man sein Glück versuchte. In Halbzeit zwei riss sich die Mannschaft von Niko Kovac am Riemen, vor allem kämpferisch war dem Team absolut nichts vorzuwerfen. Auch die Passsicherheit konnte in Durchgang zwei gesteigert werden, in den Zweikämpfen stellte man sich sehr robust gegen die Rheinländer, ohne dabei aber viele ungeschickte Fouls zu begehen und die Gefahr von gegnerischen Standards aufkommen zu lassen. Ein Ruhepol im Spiel der Hessen war mit Sicherheit Kevin-Prince-Boateng, der mit seiner Übersicht und Ballkontrolle immer wieder die ordnende Hand im Eintracht-Spiel war. Gutes Omen für Samstag: Während Frankfurt im Vorjahr vor allem in der eigenen Commerzbank-Arena zu punkten kam, geschah dies heuer bislang ausschließlich auswärts. Nicht nur, dass man in der Fremde nach drei Spielen und sieben Punkten noch ungeschlagen ist, man hat auch noch keinen einzigen Gegentreffer kassiert. Gegen offensiv zuletzt ideenlose Leipziger keine schlechten Vorzeichen. Ausfallen werden auch am Samstag einige wichtige Spieler. So etwa Kapitän Meier, Mascarell, da Costa, Danny Blum und Marco Fabián. Systemtechnisch wird Coach Kovac wohl auch in Leipzig wieder auf ein kompaktes Mittelfeld setzten, sein Team in bei Ballbesitz des Gegners in einem 4-5-1 agieren lassen.

Wettprognose

Während man das Remis gegen Gladbach noch als unglücklich bezeichnen konnte, war die Leipziger Niederlage gegen Augsburg durchaus verdient. Die Sachsen sollten gegen eine zuletzt kompakte, wenn auch nach vorne hin harmlose Eintracht etwas mehr Dynamik ins Spiel bringen. Wir gehen davon aus, dass dies auch gelingt, rechnen mit einem knappen Heimerfolg. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für RB Leipzig im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.09.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg RB Leipzig 1:0
N
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Borussia Mönchengladbach 2:2
U
13.09.2017 UEFA Champions League RB Leipzig AS Monaco 1:1
U
08.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV RB Leipzig 0:2
S
27.08.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig SC Freiburg 4:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Frankfurt im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.09.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln Eintracht Frankfurt 0:1
S
16.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt FC Augsburg 1:2
N
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt 0:1
S
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg 0:1
N
20.08.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg Eintracht Frankfurt 0:0
U

Direkter Vergleich RB Leipzig und Eintracht Frankfurt

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt RB Leipzig 2:2
21.01.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Eintracht Frankfurt 3:0

Weitere Tipps

WM 2018

19.06.2018 14:00 (MEZ)
Kolumbia Logo Kolumbien
:
Japan Logo Japan
Tipp 1

WM 2018

19.06.2018 17:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Senegal Logo Senegal
Beide Teams treffen - ja

WM 2018

19.06.2018 20:00 (MEZ)
Russia Logo Russland
:
Ägypten Logo Ägypten
Unentschieden keine Wette Tipp 1