Wett Tipp UEFA Champions League: PSV Eindhoven - BATE Baryssau

Mittwoch, 29.08.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Baryssau sollte für den PSV eine Zwischenstation sein

PSV Eindhoven empfängt am 29. August um 21 Uhr, BATE Baryssau zum Rückspiel der Champions League Qualifikation. Die Weißrussen mussten bisher zwei Runden in der Qualifikationsrunde absolvieren, während die Niederländer erst ein Qualifikationsspiel hinter sich gebracht haben. Eindhoven stieg erst diese Saison wieder in die Champions League ein. Baryssau schied hingegen in der vergangenen Saison in der dritten Runde aus und beendete die Europa League in der Gruppenphase gegen Arsenal, Köln und Roter Stern. Zu unterschätzen sind die Weißrussen allerdings nicht. Der Meister und Pokalsieger von 2015 ist mit 13 Meistertiteln vor Dinamo Minsk die erfolgreichste Vereinsmannschaft im weißrussischen Fußball.

S
S
S
S
U

PSV Eindhoven

  • neuer Coach
  • Heimvorteil
  • Gegner unter Zugzwang
N
U
S
S
U

BATE Baryssau

  • starteten erfolgreich in die Saison
  • kaum Neuzugänge

Aktuelle Form vom PSV Eindhoven

PSV Eindhoven gewann das Hinspiel gegen BATE Baryssau mit 2:3, nachdem beide bis zur Halbzeit mit je einem Treffer anschrieben. Vier Tage später standen sie in der Eredivisie PEC Zwolle gegenüber und besiegten sie nach einer 1:0 Halbzeitführung mit 2:1 auswärts. Betrachtet man das Spiel gegen die Weißrussen genauer, sieht man, dass die Spieler von Baryssau sehr defensiv aufgestellt sind und der starken Offensive der Eindhovener kaum Stand halten konnten. PSV war mit 60 Prozent Ballbesitz die aktivere Mannschaft, allerdings konnten die Weißrussen mit zehn Torschüssen gut dagegenhalten. Wäre ein Elfmeter zu Gunsten der Niederländer nicht der Fall gewesen, wäre das Spiel wohl oder übel mit einem 2:2 Remis ausgegangen. Seit dem Juni wird Eindhoven von Mark van Bommel gecoacht. Der 41-jährige Niederländer war zuvor in Australien Co-Trainer und eine Zeit lang Coach der PSV U19 und der Niederlande U17. Die PSV-Elf absolvierten unter seiner Regie bisher fünf Spiele, wovon sie vier gewinnen konnten. Dabei schossen sie 17 Tore und erhielten elf Gegentreffer. Van Bommel holte aus Australien den WM-Fahrer Trent Sainsbury, dessen Vertrag nach der Verletzung beim chinesischen Erstligisten aufgelöst wurde. Insgesamt holte sich van Bommel acht neue Spieler, zwei davon kommen aus der zweiten Mannschaft und vom U19 Team. Am meisten stellte er die Defensive um. Im Spiel gegen die Weißrussen muss van Bommel wegen Verletzungen auf Ryan Thomas, Ramon Pascal Lundqvist und auf Maximiliano Romero verzichten. Ryan Thomas wird aller Voraussicht nach erst wieder in der kommenden Saison spielen können. Eines stellte van Bommel bereits jetzt schon klar. Für den ehemaligen Fußballprofi von Bayern München zählen nur Titel. Aggressiv, schnell und offensiv – so stellt sich Mark van Bommel seine Mannschaft vor. Die Vorbereitungsspiele gegen internationale top Klubs verliefen vielversprechend. Nach drei nationalen Titeln in den vergangen vier Jahren will van Bommel mit Eindhoven vor allem auch international glänzen. Man darf sich also auf ein Offensivspektakel gegen Baryssau freuen.

Aktuelle Form von BATE Baryssau

BATE Baryssau startete mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage gegen den PSV in die Champions League Saison. Der weißrussische Meister BATE wird seit dem 17. August von Aleksey Baga trainiert. Vier neue Spieler holte er sich ins Team, darunter der Liga 1 Rechtsaußenspieler Kizito oder der Ex-Apoel Nikosia-Spieler Denis Polyakov. Baga kann in der Rückrunde zwar auf seinen kompletten Kader setzen, allerdings droht dem Mittelstürmer Nikolai Signevich wegen vier Gelber Karten eine Sperre. Im vergangen Jahr konnte BATE in der weißrussischen Liga sowohl zu Hause als auch auswärts siebenmal gewinnen. Auch die Trefferquote ist ident. Auf internationaler Ebene lässt sich keine Tendenz ablesen. Im Schnitt fielen aber nicht mehr als zwei Tore. In 17 Partien der weißrussischen Liga konnte BATE zehnmal zu null gewinnen und in lediglich einer Partie konnte BATE nicht treffen. Spannend dürfte die Personalfrage bei den Weißrussen im Laufe dieser Saison werden. Bei fünf Spielern läuft der Vertrag im Dezember 2018 aus. Mit der Neuverpflichtung vom Rechtsaußenspieler Hervaine Moukam aus Frankreich, wird das Kader von Baryssau mit einem vielseitigen Spieler verstärkt. Der 24-Jährige ist auf beiden Seiten und im zentralen Mittelfeld einsetzbar. Rechtsaußen ist er am treffsichersten. In neuen Spielen konnte er zweimal treffen und ein Tor vorbereiten. Für BATA stand er bisher 17-mal am Feld wo er dreimal den Ball verwerten konnte und ein Tor vorbereitete. Drei Gelbe Karten in 15 Spielen deuten auf eine etwas aggressivere Spielweise des Franzosen hin.

Wett Tipp und Prognose

Laut Buchmachern ist der PSV der eindeutige Favorit in dieser Partie. Dass weniger als 3,5 Tore fallen werden gilt laut den Wettanbietern ebenfalls als sehr Wahrscheinlich. Gute Quoten bietet ein Wett Tipp auf Tipp 1 Halbzeit 2. Hierbei ist das Risiko überschaubar.

Die letzten 5 Ergebnisse für PSV Eindhoven im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.08.2018 Holland Eredivisie PEC Zwolle PSV Eindhoven 1:2
S
21.08.2018 UEFA Champions League BATE Baryssau PSV Eindhoven 2:3
S
18.08.2018 Holland Eredivisie Fortuna Sittard PSV Eindhoven 1:2
S
11.08.2018 Holland Eredivisie PSV Eindhoven FC Utrecht 4:0
S
06.05.2018 Holland Eredivisie PSV Eindhoven FC Groningen 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für BATE Baryssau im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.08.2018 UEFA Champions League BATE Baryssau PSV Eindhoven 2:3
N
14.08.2018 UEFA Champions League BATE Baryssau FK Qarabağ Ağdam 1:1
U
07.08.2018 UEFA Champions League FK Qarabağ Ağdam BATE Baryssau 0:1
S
01.08.2018 UEFA Champions League HJK Helsinki BATE Baryssau 1:2
S
25.07.2018 UEFA Champions League BATE Baryssau HJK Helsinki 0:0
U

Direkter Vergleich PSV Eindhoven und BATE Baryssau

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
21.08.2018 UEFA Champions League BATE Baryssau PSV Eindhoven 2:3

Weitere Tipps

Copa del Rey

17.10.2018 21:00 (MEZ)
Real Saragossa Logo Real Saragossa
:
FC Cádiz Logo FC Cádiz
Beide Teams treffen - nein

MLS USA

18.10.2018 01:30 (MEZ)
DC United Logo DC United
:
Toronto FC Logo Toronto FC
Unter 3.5 Tore

MLS USA

18.10.2018 01:30 (MEZ)
Orlando City SC Logo Orlando City SC
:
Seattle Sounders Logo Seattle Sounders
Tipp 2