Wett Tipp MLS USA: Portland Timbers - Sporting Kansas City

Montag, 26.11.2018 um 01:30 Uhr (MEZ)

Können die Portland Timbers gegen Sporting Kansas City zu Hause im Halbfinale gewinnen?

Ein Western Conference Championships Spiel der Major League Soccer, bestreiten am 26. November um 01.30 Uhr MEWZ, Portland Timbers gegen Sporting Kansas City. Beide Mannschaften kennen sich aus mehreren Partien, wobei dabei Sporting etwas besser abschnitt. In den Playoffs mussten die Timbers allerdings eine Qualifikationsrunde spielen und verloren in den Cup Playoffs noch kein einziges Spiel. Sporting stieg direkt in das Viertelfinale ein und überzeugte durch ein Remis und durch einen Sieg. Allem Anschein nach, dürfen wir uns auf eine sehr ausgeglichene Partie einstellen, denn die Timbers sind zu Hause kaum zu schlagen, während aber Sporting Kansas City auswärts für viele Tore gut ist und auch mit deren Verteidigung überzeugen kann.

Portland Timbers

  • Heimspiel
  • mit einer Torbilanz zu Hause von 30:13 sind sie gut in der Offensive und Defensive

Sporting Kansas City

  • der Kader ist beinahe komplett
  • sind amtierende US-Open Winner
  • können Veteranen im Team vertrauen
  • haben öfters gegen die Timbers gewonnen

Aktuelle Form der Portland Timbers

Die Timbers trafen in den Playoffs der MLS zehnmal und das in nur drei Spielen, wobei das Viertelfinal-Rückspiel mit 5:6 nach einem Elfmeterschießen entschieden wurde. Die Timbers sind das einzige Team, dass nicht an oberste Stelle der MLS Tabelle zu finden ist, welches ins Halbfinale einziehen konnte. Sie beendeten die Regular Season an Position fünf der Western Conference. Über die komplette Saison hinweg sorgten sie für 54 Punkte gesamt. Wenn man bedenkt, dass der amtierende US Open Cup Winner Sporting Kansas City mit 62 Punkten die Regular Season beendete. Mitunter ein Grund für diesen Erfolg sind die Spieler Diego Valeri, Diego Chara sowie Sebastian Blanco und David Guzman, zumindest wenn man den Gerüchten Vertrauen schenkt. All diese Spieler bedienen das Mittelfeld wobei Blanco mit 13 Toren für die meisten Treffer der Timbers sorgte und für zehn Vorlagen gut war. Valerie konnte zwölf Tore schießen und 15-mal ein Tor vorbereiten. Chara zählt zu den besten Mittelfeldspieler der MLS. Guzman fiel früh in der Saison aus. War aber in 17 Spielen für drei Tore und eine Vorlage gut. Sowohl Portland als auch Sporting Kansas City gestalten ihr Spiel gerne aus dem Mittelfeld heraus, wie wir in unseren Recherchen feststellen konnten. Wobei Peter Vermex, Headcoach von Sporting, noch mehr Wert darauflegt. Wobei beide Teams eine offensive Aufstellung bevorzugen. Giovanni Savarese, Headcoach der Timbers, kann eine Erfolgsquote als Trainer von 1,78 PPS vorweisen und ist damit etwas besser, als Vermes. Im Faktenvergleich hat allerdings Sporting etwas die Nase vorne. Immerhin können die Timbers auf fünf A-Nationalspieler sowie auf 22 Legionäre zurückgreifen. Zudem kennt Savarese Sporting aus zwei Partien. Nur konnte er keine einzige Partie gegen Kansas City gewinnen. Hinzu kommt, dass er noch auf Jake Gleeson, Roy Miller, Samuel Armenteros und David Guzman wegen Verletzungen verzichten muss. Weiteres sind Sebastian Blanco, Zarek Valentin und Diego Valeri von einer Sperre bedroht. Da darf man gespannt sein, welche Auswirkungen dies auf die bevorstehende Partie haben wird.

Aktuelle Form von Sporting Kansas City

Nachdem Sporting im Viertelfinal-Hinspiel gegen Salt Lake ein 1:1 Remis auswärts erspielte, überzeugten sie zu Hause mit einem 4:2. Generell sind sie für viele Tore gut. Selbst auswärts treffen sie pro Spiel an die zweimal und lassen nur 1,3 Tore pro Spiel zu. Sporting zeigte in dieser Saison auf, indem sie sehr oft und lange den Ball kontrollieren konnten. Verantwortlich dafür waren Ilie Sanchez, Felipe Gutierrez und Roger Espinoza. Sie sorgten auch für das Spieltempo. Für die meisten Tore waren aber andere Spieler verantwortlich. Für die meisten Treffer sorgten Daniel Salloi mit elf Zählern und acht Vorlagen sowie Johnny Russel mit zehn Toren und neun Vorlagen. Achtmal konnte Diego Rubio und siebenmal Felipe Gutierrez abschließen. Espinoza entwickelte sich Gerüchten zu Folge zu einem der besten Mittelfeldspieler der Liga. Gutierrez absolvierte für Chile 34 Länderspiele und Sanchez wurde 2018 zum All-Star-Player gekürt. Alle drei Spieler sind Veteranen in ihrem Job und besitzen die erforderliche Coolness. Hinzu kommt, dass Vermes ein sehr erfahrener Trainer ist und sein Team seit 2009 coacht. Er kann eine Erfolgsquote als Trainer von 1,59 PPS vorzeigen und auf sechs A- und vier Jugendnationalspieler sowie auf 13 Legionäre zurückgreifen. Für Sporting spricht weiteres, dass nur Jimmy Medranda und Cristian Lobato wegen Verletzungen fehlen werden. Es ist auch kein Spieler von einer Sperre bedroht.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse glauben wir mehr an einen Sieg von Sporting Kansas City, denn sie sind amtierende US-Oben-Winner und konnten öfters gegen die Timbers gewinnen. Daher empfehlen wir einen Tipp 2. Wie uns aber der Quotenvergleich aufzeigte, sind bei diesem Wett Tipp die Quoten sehr hoch. Kein Wunder, denn diese Wettvariante ist mit sehr viel Risiko verbunden, denn die Timbers sind in den Playoffs bisher makellos und zu Hause sehr stark, daher raten wir zu einer Doppelten Chance Tipp X/2 oder zu einer Draw no bet Tipp 2 Wette. Aufgrund der Torbilanz beider Teams, gehen wir davon aus, dass über 2,5 Tore fallen und beide Teams treffen werden.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1