Wett Tipp Griechenland Super League: Platanias F.C. - AEK Athen

Donnerstag, 06.04.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

Ein Duell um Europa

Auch im zweiten Donnerstagsspiel der griechischen Super League geht es heiß her, auch in diesem Spiel steht der Kampf um Europa im Mittelpunkt. Nämlich dann, wenn der Tabellensiebente, Platanias Chania, auf den Tabellenfünften, AEK Athen, triff. Derzeit trennen die Kontrahenten in der Tabelle nur zwei Zähler voneinander. Anstoß ist am 06. April um 18:30 Uhr.

N
S

Platanias F.C.

  • in dieser Saison erst ein Heimspiel verloren
  • defensiv sehr stabil
N
S

AEK Athen

  • erstes Saisonduell klar gewonnen
  • torgefährliche Einwechselspieler

Aktuelle Form Platanias Chania

Auch in diesem Duell heißt es „Tradition gegen Underdog“. Denn währen AEK seit Jahren bzw. Jahrzehnten zu den fixen Größen im griechischen Fußball zählt, ist Platanias Chania trotz fünfjähriger Ligazugehörigkeit ein „Newcomer“. Alleine der Marktwertvergleich spricht Bände. Das Team der Gäste ist ziemlich genau drei Mal so viel wert wie jenes der Hausherren. Und doch sind Erstere nicht unbedingt klarer Favorit. Zumal Chania in den letzten Wochen vor allem im eigenen Stadion absolut überzeugend aufgetreten ist. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass das Team von Georgios Paraschos seit nicht weniger als sechs Heimspielen ohne Niederlage ist, in den letzten drei Matches vor heimsicher Kulisse nicht einmal einen Gegentreffer hinnehmen musste. Zuletzt gab es jedoch eine 1:2-Niederlage gegen Tabellenführer Olympiakos Piräus. Eine Pleite, die wohl durchaus verschmerzbar ist, zumal man auch in dieser Begegnung sehen konnte, dass Chania in der Liga ist, mit den allerbesten Teams der Super League mitzuhalten. Zwar machte der Gegner das Spiel, jedoch kam Platanias zu einigen gefährlichen Tormöglichkeiten und war speziell im Konter immer wieder erfolgreich. Ein Umstand, der der Paraschos-Elf auch am Donnerstag in die Karten spielen könnte, ist doch davon auszugehen, dass AEK das Spiel machen wird. Gegen Piräus war der Außenseiter sogar in Führung gegangen. Positiv: Mit Ausnahme des gesperrten Mendrinos steht gegen AEK der gesamte Kader zur Verfügung. Auch stellt Platanias mit Giakoumakis und Manousous (gemeinsam bisher 18 Saisontore) ein absolut gefährliches Sturmduo. In der Rückrunde liegt man mit 20 Zählern aus 11 Spielen zudem auf dem ausgezeichneten 5. Platz der griechischen Super League.

Aktuelle Form AEK Athen

Die ganz großen Zeiten von AEK Athen sind (vorerst) vorbei, auch wenn die Namen der Kadermitglieder dies nicht unbedingt suggerieren. Denn immerhin finden sich im Aufgebot der Hauptstädter Akteure wie Hugo Almeida, Tomas Pekhart oder der ehemalige Barcelona-Akteur Dimitry Chygrynskiy. Letzterer wird allerdings aufgrund eines Armbruchs am Donnerstag nicht zur Verfügung stehen. Zudem musste AEK am vergangenen Spieltag eine bittere 2:3-Pleite gegen Stadtrivale Panathinaikos hinnehmen. Dabei machte man zunächst einen 0:2-Rückstand wett, um am Ende doch noch als Verlierer vom Platz zu gehen. Wenn man aus dieser Pleite allerdings das Positive herausfiltern möchte, dann ist es die Tatsache, dass Coach Manolo Jiménez über eine schlagkräftige Ersatzbank verfügt. Beide Treffer gegen den Stadtrivalen wurden von Einwechselspielern erzielt, überhaupt ist AEK in dieser Statistik der „Jokertore“ sehr weit vorne zu finden. Vor allem in der Rückrunde haben die Athener in der Offensive zu ihrer Form gefunden. Mit 23 Treffern in elf Spielen führt man diese Statistik gemeinsam mit Panathinaikos an. Vor der Pleite gegen den Tabellenvierten war AEK zudem in neun Spielen in Serie ungeschlagen geblieben. Allerdings hat man nur drei von elf Saisonsiegen auswärts gefeiert. Hoffnung macht dagegen das erste Saisonduell mit Platanias. In diesem feierte die Jiménez-Elf einen klaren 3:0-Erfolg. Zudem hat der Tabellenfünfte kein einziges einer letzten vier Auswärtsspiele in der Liga verloren. Für AEK spricht auch die Routine, welche viele der Kaderspieler aufweisen können. Diese kann speziell in Entscheidungsspielen ein wichtiger Faktor sein. Allerdings gilt es vor allem in der Fremde noch an den Offensivleistungen zu arbeiten. Nicht einmal ein Drittel aller 44 Saisontreffer wurde in Auswärtsspielen erzielt.

Wettprognose

Platanias wird am Donnerstag wohl vor allem auf den Heimvorteil hoffen, während AEK nach einer tollen Serie zuletzt einen Rückschlag hinnehmen musste. Ansonsten lesen sich die Bilanzen der Kontrahenten in den letzten Wochen und Monaten nahezu ident, weswegen wir für das direkte Duell von einem Unentschieden ausgehen. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 2 Ergebnisse für Platanias F.C. im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.04.2017 Griechenland Super League Olympiakos Piräus Platanias F.C. 2:1
N
20.03.2017 Griechenland Super League Platanias F.C. Iraklis 1908 Thessaloniki F.C. 1:0
S

Die letzten 2 Ergebnisse für AEK Athen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.04.2017 Griechenland Super League AEK Athen Panathinaikos Athen 2:3
N
18.03.2017 Griechenland Super League Atromitos Athen AEK Athen 0:1
S

Weitere Tipps

Länderspiele

20.11.2018 18:30 (MEZ)
Turkey Logo Türkei
:
Ukraine Logo Ukraine
Über 2.5 Tore

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Scotland Logo Schottland
:
Israel Logo Israel
Tipp 1

UEFA Nations League

20.11.2018 20:45 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Lithuania Logo Litauen
Über 2.5 Tore