Wett Tipp UEFA Europa League: Olympique Marseille - SC Braga

Donnerstag, 15.02.2018 um 19:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Olympique Marseille will den Heimsieg

Neben Lyon ist am Donnerstag noch ein weiterer französischer Club in der Europa League im Einsatz. Die Mannschaft von Olympique Marseille trifft im eigenen Stadion auf den SC Braga. Wir liefern euch in unseren Europa League Wett Tipps alle wichtigen Infos zu diesem Duell. Anstoß der Begegnung ist am 15. Februar ab 19:00 Uhr.

Olympique Marseille

  • Heimvorteil
  • seit 7 Spielen ungeschlagen
  • in den letzten 7 Spielen immer mindestens 2 Mal getroffen

SC Braga

  • Stammtorhüter des Gegners fällt aus
  • stark im Umschaltspiel

Aktuelle Form Olympique Marseille

Olympique Marseille ist auf dem besten Weg zurück in die Champions League. Zumindest, wenn man den aktuellen Tabellenstand der Ligue 1 als Grundlage nimmt. Die Mannen von Rudi Garcia liegen dabei auf Tabellenplatz 3 und hat auch nur einen Punkt Rückstand auf das Zweitplatzierte Team aus Monaco. Ein Vorsprung von 4 Punkten auf Lyon sorgt dafür, dass man sich vor dem Europa League Duell mit Braga keinerlei Sorgen über die anstehenden Liga-Begegnungen machen muss. Die jüngsten Ergebnisse können sich ebenfalls sehen lassen. Am Freitag erreichte man gegen St. Etienne zwar "nur" ein 2:2-Unentschieden auswärts, es war dies allerdings bereits das 7. Spiel in Folge, in welchem Marseille ohne Niederlage blieb. Zuvor hatte man den FC Metz klar mit 6:3 bezwungen, auch im Schlüsselspiel gegen Monaco schaffte es die Garcia-Elf, den Rückstand immerhin nicht größer werden zu lassen. Fakt ist auch, dass die Franzosen seit 7 Spielen in Serie immer mindestens 2 Treffer erzielt haben, überhaupt gab es in der gesamten Saison mit dem 0:2 vor einigen Wochen gegen Lyon erst ein Spiel, in welchem Olympique nicht mindestens einmal jubeln durfte. Vor dem Remis gegen Monaco erwies man sich zudem defensiv stabiler, gewann gegen Straßburg, Rennes und Caen jeweils, ohne ein einziges Gegentor hinnehmen zu müssen. Diese Stabilität ist in den letzten Wochen mit 3 Spielen in Serie mit mindestens 3 Gegentoren allerdings etwas verloren gegangen. Die Leistungen in der Gruppenphase der Europa League waren ebenfalls eher durchwachsen. In 6 Spielen reichte es nur für zwei knappe Siege gegen Konyaspor (1:0) und Guimaraes (2:1). Allerdings blieb man auch in dieser Phase zu Hause ungeschlagen. Eine Stärke, die sich auch auf die Ligue 1 ummünzen lässt. 12 Spiele hat Marseille 2017/2018 bestritten, dabei wurden 8 Siege gefeiert und nur ein einziges Duell verloren. Diese Pleite liegt allerdings bereits mehrere Monate zurück, kam am 10. September gegen Stade Rennes zustande, womit man wettbewerbsübergreifend in 18 Heimspielen ungeschlagen geblieben. Starke 31 Treffer gelangen in den 12 Heimspielen in der Ligue 1. Defensiv stand man vor eigenem Publikum stabiler, hat im Schnitt einen Gegentreffer pro Spiel kassiert. Wichtig: Personell kann Coach Rudi Garcia mit Ausnahme von Keeper Steve Mandanda auf sämtliche Stammspieler vertrauen, der 32-Jährige fällt mit einem Muskelriss aus, auch Verteidiger Christopher Roccia ist aktuell noch fraglich, wäre aber ohnehin kein Kandidat für die Stammelf gewesen.

Aktuelle Form SC Braga

Braga geht als krasser Außenseiter in das Auswärtsspiel gegen Marseille. In der portugiesischen Liga rangiert man aktuell auf Position vier, hinter den Mannschaften aus Lissabon und Porto. Zuletzt konnte man gegen Vitoria Setubal einen 3:1-Erfolg feiern. Davor verlor man mit 1:3 gegen den FC Porto und besiegte die Mannschaften aus Aves (2:0) und Portimonense (2:1). In den letzten 8 Spielen setzte es für Braga nur zwei Niederlagen, dennoch: Rein personell und auch in Sachen Auswärtsbilanz in der Liga lassen sich Vorteile für Marseille feststellen. Denn Fakt ist: In der Fremde gelangen selbst in der Meisterschaft nur 50 Prozent jener Siege, die man zu Hause feiern konnte. Vor allem in der Offensive ließen sich dabei eklatante Unterschiede feststellen. Bei 10 Erfolgen vor eigenem Publikum erzielte Braga starke 29 Treffer und hält damit bei einem Schnitt von fast 3 Treffern pro Spiel. Auswärts gelangen in 10 Spielen nur 14 Treffer, zudem hat man - obwohl weniger Matches absolviert - um 5 Treffer mehr kassiert als zu Hause. Stark dagegen die Auswärtsbilanz in der Europa League Gruppenphase. Gegen die TSG Hoffenheim wurde etwa ein sensationeller 2:1-Sieg gefeiert, gegen das körperlich starke Team aus Ludogorets immerhin ein 1:1 erreicht. Die einzige Niederlage in einem der drei Auswärtsspiele kassierte man gegen den türkischen Top-Club Istanbul Basaksehir. Stark: Mit einer Ausnahme wurde in jedem der 6 Gruppenmatches mindestens ein Treffer erzielt, dementsprechend ist den Portugiesen auch am Donnerstag durchaus ein Torerfolg zuzutrauen. Auch, weil wir eine der größten Stärken der Mannschaft von Abel Ferreira im schnellen Umschaltspiel sehen, wie auch im Duell mit Hoffenheim bereits zu beobachten war. Auch in der Liga gelang im Übrigen in jedem der jüngsten 6 Duelle mindestens ein Torerfolg. Personell sehen wir Braga wie gesagt grundsätzlich im Nachteil und auch in Sachen Verletzungen muss sich Coach Ferreira aktuell mehr Sorgen machen als sein Gegenüber. Laut aktuellem Stand fallen Innenverteidiger Silva und sein Pendant in der Abwehrzentrale, Ricardo Ferreira verletzt bzw. gesperrt aus. Zudem werden in der Zentrale Mauro und Fransergio nicht zur Verfügung stehen. Bitter ist dabei vor allem der Ausfall von Raul Silva. Der 28-Jährige ist aktuell einer der torgefährlichsten Innenverteidiger der Liga NOS und hat bereits 5 Saisontreffer zu Buche stehen. Dementsprechend sieht sich Braga einer echten Waffe bei Standards beraubt, Raul Silva war nicht zuletzt der zweitbeste Torschütze der Gäste überhaupt, hat in Relation zu den Einsätzen sogar eine bessere Quote aufzuweisen als Top-Torjäger Paulinho.

Prognose und Wett Tipp

Wir sehen Marseille speziell nach den letzten Ergebnissen Marseille im Vorteil. Braga wird sein Glück in schnellen Gegenstößen versuchen, eine Taktik, die man in jedem Fall beherrscht. Dennoch würden wir auf einen Heimsieg der Franzosen setzen. Dementsprechend: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympique Marseille im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.02.2018 Frankreich Ligue 1 AS Saint-Etienne Olympique Marseille 2:2
U
02.02.2018 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille FC Metz 6:3
S
28.01.2018 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille AS Monaco 2:2
U
19.01.2018 Frankreich Ligue 1 SM Caen Olympique Marseille 0:2
S
16.01.2018 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille RC Strasbourg Alsace 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SC Braga im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.02.2018 Portugal Primeira Liga SC Braga Vitória Setúbal 3:1
S
03.02.2018 Portugal Primeira Liga FC Porto SC Braga 3:1
N
30.01.2018 Portugal Primeira Liga SC Braga CD Aves 2:0
S
20.01.2018 Portugal Primeira Liga Portimonense SC SC Braga 1:2
S
13.01.2018 Portugal Primeira Liga SC Braga Benfica Lissabon 1:3
N

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2