Wett Tipp Frankreich Ligue 1: Olympique Marseille - HSC Montpellier

Freitag, 27.01.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Marseille will Boden gutmachen

Bereits am kommenden Freitag wird der 22. Spieltag in der französischen Ligue 1 eröffnet. Dabei kommt es zum Duell zwischen dem derzeitigen Tabellensiebenten Olympique Marseille und dem auf Rang 13 platzierten HSC Montpellier. Dementsprechend gelten die Hausherren in dieser Begegnung als Favorit. Anstoß ist am 27. Jänner um 20:45 Uhr.

Olympique Marseille

  • enorm heimstark
  • Gegner vor allem auswärts mit Problemen
  • wichtiger Spieler des Gegners fehlt

HSC Montpellier

  • erstes Saisonduell gewonnen
  • Gegner zuletzt mit zwei Niederlagen in Serie

Aktuelle Form Olympique Marseille

Für den Spitzenclub und mehrmaligen Meister läuft es in den letzten Jahren nicht mehr ganz so rund. Teams wie Paris Saint Germain oder der AS Monaco haben dem Club aus der französischen Hafenstadt den Rang abgelaufen. Der aktuell 7. Tabellenplatz ist wohl nicht das, was man sich in Marseille vor der Saison erwartet hat. Auch die Ergebnisse der letzten Spieltage waren absolut nicht nach dem Geschmack der Vereinsverantwortlichen, ist das Team von Rudi Garcia doch seit zwei Spielen sieg- und punktelos. Gegen Olympique Lyon setzte es am vergangenen Wochenende eine 1:2-Niederlage, eine Woche zuvor zog man auch im Duell mit dem AS Monaco den Kürzeren (1:4). Zugegeben, man könnte sich derzeit ein leichteres Programm vorstellen, will man aber mittelfristig wieder weiter vorne mitspielen, sollte man mit diesen Teams zumindest mithalten können. Zumal es vor diesen Pleiten alles andere als schlecht lief. Gegen Bastia (2:1), Lille (2:0), Dijón (2:1) und Nancy (3:0) behielt man jeweils die Oberhand. Allerdings scheint es nicht so, als könnte die Garcia-Elf gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte gewinnen. Einzig der 1:0-Erfolg gegen den FC Metz kam zustande, als der Gegner unter den Top-10 der Liga rangierte. Dementsprechend sollte ein Duell mit dem 13. aus Montpellier für Optimismus sorgen. Allerdings hat Marseille das Hinspiel gegen HSC verdientermaßen mit 1:3 verloren. Positiv: Im heimischen Stade Vélodrome hat Marseille erst ein einziges Saisonspiel verloren, eben jenes vor zwei Wochen gegen den AS Monaco.

Aktuelle Form HSC Montpellier

Während Gegner Marseille im besten Fall noch in die Europacup-Ränge vorstoßen will, geht es für Montpellier am anderen Ende der Tabelle zur Sache. Denn mit 23 Punkten hat man – derzeit auf Platz 13 liegend – nicht allzu viel Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Die letzten Ergebnisse der Mannschaft von Frédéric Hantz waren zudem alles andere als berauschend. Nur ein Mal konnte man in den letzten vier Wochen punkten und zwar beim deutlichen 4:0-Erfolg im Duell mit Girondins Bordeaux. Hoffnung macht auch das bereits erwähnte 3:1 im ersten Saisonduell mit Marseille. Weniger hoffnungsvoll stimmt da wohl die Auswärtsbilanz Montpelliers, wartet man doch in der Saison 2016/2017 immer noch auf den ersten Sieg in der Fremde. Bislang waren vier Remis das höchste der Gefühle. Zuletzt verlor die Hantz-Elf gegen den FC Metz mit 0:2, davor reichte es gegen Dijón immerhin zu einem 1:1-Remis, auch gegen Abstiegskandidat Nantes musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. Positiv: Vor dem Spiel in Marseille ist der Großteil des Kaders einsatzfähig. Einnzig das Fehlen von Kasimir Ninga dürfte schmerzen, ist dieser doch drittbester Scorer seines Teams und weist mit fünf Treffern in neun Spielen hinsichtlich der Effektivität die beste Quote bei Montpellier auf. Auch Abwehrspieler Daniel Congré fällt derzeit mit einer Oberschenkelverletzung aus. Positiv: Im Angriff hat Trainer Hantz viele Spieler zur Verfügung, die jederzeit für ein Tor gut sind. 29 Tore in 21 Spielen sind kein schlechter Wert. Schlechter läuft es da schon in der Defensive, wo man in den bisherigen Spielen gleich 34 Gegentreffer hinnehmen musste.

Wettprognose

Marseille zählt zu den heimstärksten Teams in der Ligue 1. Dementsprechend gut stehen die Chancen auf einen Sieg gegen Montpellier, das zuletzt sogar gegen den 20. aus Metz verlor. Zudem gilt die Hantz-Elf wie erwähnt nicht unbedingt als auswärtsstark. Wir tippen daher auf einen Heimsieg für den Tabellensiebenten. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympique Marseille im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
22.01.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon Olympique Marseille 3:1
N
15.01.2017 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille AS Monaco 1:4
N
21.12.2016 Frankreich Ligue 1 SC Bastia Olympique Marseille 1:2
S
18.12.2016 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille OSC Lille 2:0
S
10.12.2016 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon Olympique Marseille 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für HSC Montpellier im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.01.2017 Frankreich Ligue 1 FC Metz HSC Montpellier 2:
N
14.01.2017 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier FCO Dijon 1:1
U
21.12.2016 Frankreich Ligue 1 FC Nantes HSC Montpellier 1:0
N
17.12.2016 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier Girondins Bordeaux 4:0
S
10.12.2016 Frankreich Ligue 1 OSC Lille HSC Montpellier 2:1
N

Weitere Tipps

DFB Pokal

17.08.2018 20:45 (MEZ)
1. FC Schweinfurt 05 Logo 1. FC Schweinfurt 05
:
Schalke Logo FC Schalke 04
Tipp 2 Gewinn zu null

English Football League Championship

17.08.2018 20:45 (MEZ)
Birmingham City Logo Birmingham City
:
Swansea City Logo Swansea City
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Spanien Primera Division

17.08.2018 22:15 (MEZ)
Real Betis Logo Betis Sevilla
:
Levante Logo Levante UD
Tipp 1