Wett Tipp UEFA Champions League: Olympiakos Piräus - HNK Rijeka

Mittwoch, 16.08.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Piräus will den Grundstein legen

Ebenfalls am kommenden Mittwoch steigt im Playoff zur Champions League das Hinspiel des Duells zwischen HNK Rijeka und Olympiacos Piräus. Die Griechen haben dabei zunächst Heimrecht und wollen dementsprechend ein gutes Ergebnis als Basis für den Aufstieg erzielen. Anstoß der Begegnung ist am 16. August um 20:45 Uhr.

Olympiakos Piräus

  • Heimvorteil
  • in der Vorsaison enorm heimstark
  • mehr internationale Erfahrung im Kader

HNK Rijeka

  • sehr stark im Konterspiel
  • wichtiger Spieler des Gegners fehlt
  • physische Vorteile

Aktuelle Form Olympiakos Piräus

Wenn man die Faktoren internationale Erfahrung und Qualität im Kader miteinbezieht, so müsste man die Mannschaft aus der griechischen Hafenstadt als klaren Favoriten betrachten. Coach Besnik Hasi hat mit Marin, Elayounoussi oder Fortounis Akteure im Kader, die bereits über Erfahrung in den besten Ligen der Welt verfügen und teilweise auch schon in der Champions League aktiv waren. Allerdings gibt es auch einige Tatsachen, die gegen Piräus sprechen oder aber Rijeka zumindest zu einem enorm unangenehmen Gegner machen können. Zu allererst wäre hier die fehlende Spielpraxis zu nennen. Piräus hat in der griechischen Liga bislang keinerlei Pflichtspiel absolviert. Umgekehrt könnte man ins Treffen führen, dass die Mannschaft dadurch noch ausgeruht und nicht mit der Doppelbelastung konfrontiert ist. Da Besnik Hasi aber erst im Juni dieses Jahres in Amt und Würden weilt, wäre die eine oder andere Bewährungsprobe wohl nicht schlecht gewesen, um die Spielidee und die nötigen Automatismen noch besser umsetzen zu können. Dass man auch gegen vermeintliche Außenseiter durchaus vor Probleme gestellt werden kann, zeigte das 2:2 vor eigenem Publikum in der 3. Qualifikationsrunde gegen Partizan Belgrad. Diese Scharte konnte man zwar mit einem 3:1-Auswärtssieg noch ausmerzen, allerdings könnte das Remis ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit gewesen sein. Bitter: Mit Emanuel Emenike wird der absolute Star-Neuzugang der Griechen – der Nigerianer kam von Fenerbahce Istanbul – am Mittwoch nicht mit von der Partie sein, da er aktuell noch verletzt ist. Zu arbeiten gilt es aber ohnehin eher an der Defensivperformance, vor allem gegen einen körperlich starken Gegner wie Rijeka. Zudem muss Piräus lernen, die Konzentration bis zum Ende hin hoch zu halten und möglichst nicht wie gegen Belgrad zwei Mal einen Vorsprung aus der Hand zu geben. Wie heimstark Piräus allerdings sein kann, bekamen die Gegner der griechischen Super League in der vergangenen Saison zu spüren. In 15 Liga-Heimspielen feierte man 13 Siege bei nur einem Remis und einer Niederlage.

Aktuelle Form HNK Rijeka

Ganz Rijeka träumt von einer Fortsetzung des Märchens, das sich seit Beginn der letztjährigen Ligasaison in der kroatischen Küstenstadt abspielt. Nachdem man Serienmeister Dinamo Zagreb sensationell im Kampf um Meisterschaft und Cup alt aussehen ließ, holt das Team von Matjaz Kek aktuell zum ganz großen Wurf aus. Vorteil Rijeka: Schon das Erreichen der Europa League wäre für die Mannschaft ein Erfolg, dementsprechend kann man völlig ohne Druck in die Duelle mit Piräus gehen. Dass man auch auswärts bestehen und dem Gegner phasenweise sogar sein Spiel aufzwingen kann, hat die vorangegangene Runde gezeigt. Gegen Red Bull Salzburg war man im Auswärtsspiel vor allem in Halbzeit eins die klar bessere Mannschaft, hätte durchaus das eine oder andere Tor mehr machen können. Im Gegensatz dazu hatte man in Halbzeit zwei und auch im Rückspiel teilweise enormes Glück, denn, wäre dem regulären Treffer der Salzburger im Auswärtsspiel nicht die Gültigkeit verwehrt worden, stünde Rijeka nicht im Playoff. Die Spielweise der Kroaten scheint jedoch prädestiniert für eine Fortsetzung der Serie gegen Piräus. Die Kroaten stehen in der Defensive enorm kompakt und schalten dann blitzschnell und auch in der nötigen Personenstärke in den Angriffsmodus. Vor allem über die beiden Flügel kommt man dabei zum Erfolg, in der Mitte finden sich mit Gavranovic und dem etwas weiter zurückhängend agierenden Gorgon zwei technisch starke und kopfballstarke Spieler, die die Hereingaben verarbeiten können. Die Generalprobe für das Hinspiel in Piräus ging allerdings daneben. Ausgerechnet gegen Dinamo Zagreb zog man mit 0:2 den Kürzeren. Zuvor war Rijeka auch gegen Osijek (0:1) ins Straucheln geraten. Bitter: Auch den Kroaten wird ihr Top-Stürmer – zumindest im Hinspiel – fehlen. Mario Gavranovic laboriert derzeit an einer Adduktorenverletzung. Die Bilanz griechischer Clubs gegen kroatische Vereine spricht ebenfalls gegen Rijeka. In sechs Duellen gab es einen Sieg, ein Remis und gleich vier Pleiten.

Wettprognose

Die meisten Wettanbieter sehen Piräus in diesem Duell als klaren Favoriten. Wenn Rijeka jedoch eine ähnliche Leistung wie in Salzburg abrufen kann, ist auch in Griechenland etwas möglich. Wir gehen daher davon aus, dass der Underdog dem Favoriten Paroli bieten und am Ende über ein Remis jubeln wird können. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympiakos Piräus im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.08.2017 UEFA Champions League Olympiakos Piräus FK Partizan Belgrade 2:2
U
25.07.2017 UEFA Champions League FK Partizan Belgrade Olympiakos Piräus 1:3
S
30.04.2017 Griechenland Super League Panaitolikos Argos Olympiakos Piräus 0:2
S
23.04.2017 Griechenland Super League Olympiakos Piräus PAS Giannina 5:0
S
09.04.2017 Griechenland Super League PAE Levadiakos Olympiakos Piräus 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für HNK Rijeka im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.08.2017 UEFA Champions League HNK Rijeka FC Red Bull Salzburg 0:0
U
26.07.2017 UEFA Champions League FC Red Bull Salzburg HNK Rijeka 1:1
U
18.07.2017 UEFA Champions League The New Saints FC HNK Rijeka 1:5
S
11.07.2017 UEFA Champions League HNK Rijeka The New Saints FC 2:0
S
16.07.2015 UEFA Europa League HNK Rijeka FC Aberdeen 0:3
N

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1

UEFA Europa League

16.08.2018 19:30 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Olympiakos Piräus
Über 2.5 Tore