Wett Tipp UEFA Europa League: Olympiakos Piräus - AC Mailand

Donnerstag, 13.12.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Kann Milan gegen Piräus gewinnen und die die KO-Phase einziehen?

Olympiakos Piräus trifft am letzten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Europa League auf AC Mailand. Dieses Spiel der Kontrahenten der Gruppe F wird am 13. Dezember um 21 Uhr, angepfiffen. Beide Mannschaften könnten noch in die KO-Phase einziehen, sofern sie gewinnen. Derzeit stehen die Griechen mit sieben Punkten an dritter und die Italiener mit zehn Punkten an zweiter Position der Europa League Gruppen Tabelle. Beide Teams standen sich, abgesehen vom diesjährigen Hinspiel, zuletzt 1959 gegenüber. Die bessere Ausgangssituation hat derzeit Milan, da sie das Hinspiel zu Hause mit 3:1 gewonnen haben.

U
S
N
S
U

Olympiakos Piräus

  • Heimvorteil
  • müssen gewinnen, wenn sie in die KO-Phase einziehen wollen
  • der Kader ist beinahe komplett
U
S
S
U
N

AC Mailand

  • sind in der Europa League auswärts stark
  • konnten das Hinspiel gewinnen
  • sind stärker in der Defensive

Aktuelle Form von Olympiakos Piräus

Die Griechen feierten in der Europa League Gruppenphase zwei Siege und ein Remis. Zwei Spiele wurden auswärts verloren. Den höchsten Sieg feierten sie zu Hause gegen Düdelingen mit 5:1. Insgesamt konnte Piräus achtmal abschließen, während sie nur fünf Tore zuließen. Die Griechen schossen 68-mal auf das gegnerische Tor, wovon 31 gefährlich waren. 18 Bälle wurden abgeblockt und zwei trafen die Latte. Sehr gut sind sie im Flankenspiel, welches zu 51 Prozent klappt. 92-mal versuchten die Griechen zu Flanken. Ebenso top sind sie was das Passspiel angelangt. 2286-mal versuchten sie das Passspiel wovon 1983 Bälle angenommen wurden. Summa summarum weisen sie eine 85 prozentige Passgenauigkeit vor. Nur den Ball können sie nicht wirklich lange in den eigenen Reihen halten. Die Ballkontrolle klappt nur zu 44 Prozent. In der Offensive sind sie demnach mit den Mailändern beinahe gleichauf. Die Griechen lassen sich zwar öfters auf Zweikämpfe ein, sind aber im Ballerobern nicht so effektiv wie Milan. Dahingehend eroberten sie 145-mal den Ball zurück und bestritten 18 Zweikämpfe. Deren Keeper bewies sich allerdings in 17 Paraden und hielt seinen Kasten zweimal sauber. Piräus weist einen Gegentorschnitt von eins vor. Dem gegenüber stehen 1,6 Tore pro Spiel. Headcoach Pedro Martins saß als Trainer in einem Spiel gegen Milan auf der Bank, welches seine Mannen verloren. Er kann eine Erfolgsquote als Trainer von 1,49 PPS vorweisen und ist somit mit seinem Kontrahenten auf Augenhöhe. Martins hat seinen Kader mit 17 A- und fünf Jugendnationalspielern sowie mit 15 Legionären verstärkt. Auch in diesen Punkten sind die Griechen den Italienern sehr ähnlich, allerdings um einen Deut besser. Klar überlegen ist AC Mailand in der Durchschnittswertfrage: In dieser Kategorie überragen sie die Griechen bei weitem. Martins muss in der bevorstehenden Partie nur auf Ahmed Hassan verzichten. Erfreulich dürfte auch sein, dass der 21-jährige defensive Mittelfeldspieler Mady Camara seinen Durchbruch geschafft haben könnte. Camara ist nun anstatt € 300.000 satte vier Millionen wert. Dies ist eine Wertsteigerung von 1233 Prozent. Damit zählt er zu den großen Gewinnern.

Aktuelle Form vom AC Milan

Die Mailänder feierten in der Europa League Gruppenphase drei Siege und ein Remis. Lediglich ein Spiel wurde verloren. Die Rossoneri`s waren in diesen fünf Spielen für elf Tore gut und trafen im Gegenzug zu den Griechen in jeder Partie. Gut dürfte auch die Verteidigung der Italiener sein, denn sie ließen nur sechs Zähler pro Partie zu. Im Gegenzug zur landesinternen Liga, die Serie A, sind sie in der europäischen Liga auch auswärts stark. Dahingehend konnten sie eine Auswärtspartie gewinnen und eine auf Unentschieden spielen. Je ein Tor schossen sie pro auswärtiges Spiel und ließen nur einen Zähler zu. Milan feuerte 56 Schüsse Richtung Tor ab, wovon 25 direkt auf das Tor gingen. 25 Bälle wurden abgeblockt und drei gingen an die Latte. 55 Flanken von 118 kamen an. Das sind in etwa 47 Prozent an angenommen Bällen. Sehr überzeugend sind die Rossoneri im Passspiel, welches zu 88 Prozent genau ist. 2660-mal versuchten die Italiener zu passen. Auch der Ballbesitz scheint top zu sein, denn zu 52 Prozent können sie den Ball kontrollieren. Gut arbeitet auch die Defensive, denn deren Keeper musste nur in sieben Paraden glänzen, allerdings konnte er nur einmal den Kasten komplett sauber halten und weist einen Gegentorschnitt von 1,2 auf. Der Trefferschnitt je Spiel beträgt allerdings 2,2. Achtmal ließen sie die Verteidiger auf Zweikämpfe ein und eroberten den Ball 187-mal zurück. Headcoach Gennaro Gattuso leitet zwei Spiele als Trainer gegen Piräus. Eines konnten seine Elf gewinnen und eines ging verloren. Gegen Pedro Martins konnte er sich auch einmal in einem Spiel beweisen. Dieses konnten seine Mannen gewinnen. Alles in allem weist er eine Erfolgsquote als Trainer von 1,49 PPS auf. Gattuso hat seinen Kader mit 14- A- und sechs Jugendnationalspielern sowie mit 15 Legionären verstärkt und muss in der bevorstehenden Partie auf Giancomo Bonaventura, Lucas Biglia, Mattia Caldara, Mateo Musacchino, Alessio Romagnoli und auf Ivan Strinic wegen Verletzungen verzichten sowie auf Andrea Conti, da er noch keine Spielberechtigung hat. Immerhin fällt nur ein Top-Torjäger, Bonaventura, aus.

Wett Tipp und Prognose

Nach dieser Analyse gehen wir davon aus, dass AC Milan gewinnen wird. Denn sie sind allgemein etwas stärker und haben bereits das Hinspiel gewonnen. Der Quotenvergleich zeigte und sehr hohe Quoten bei einem Tipp 2 auf, was nur logisch ist, denn dieser Wett Tipp ist mit sehr viel Risiko verbunden. Um diese Wette etwas abzusichern, empfehlen wir euch eine Draw no bet Tipp 2 Wette. Vermutet ihr, dass die Griechen gewinnen, können wir euch zu einer Draw no bet Tipp 1 oder zu einer Doppelten Chance Tipp 1/X-Wette raten. Schwer vorherzusagen ist, wie viele Tore fallen werden, denn auswärts sind die Italiener nicht so abschlussfreudig wie zu Hause. Wir vermuten, dass unter 2,5 Tore fallen werden. Zumindest sind die Quoten der Wettanbieter bei dieser Variante sehr ansprechend. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass beide Teams treffen werden, denn Milan hat immer ein Tor erzielt und Piräus hat zu Hause immer getroffen. Daher wäre ein solcher Wett Tipp mit Sicherheit interessant.

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympiakos Piräus im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.12.2018 Griechenland Super League AO Xanthi Olympiakos Piräus 1:1
U
03.12.2018 Griechenland Super League Olympiakos Piräus Panaitolikos Argos 2:1
S
29.11.2018 UEFA Europa League Betis Sevilla Olympiakos Piräus 1:0
N
25.11.2018 Griechenland Super League Atromitos Athen Olympiakos Piräus 1:2
S
11.11.2018 Griechenland Super League Olympiakos Piräus Panathinaikos Athen 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für AC Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.12.2018 Italien Serie A AC Mailand FC Turin 0:0
U
02.12.2018 Italien Serie A AC Mailand FC Parma 2:1
S
29.11.2018 UEFA Europa League AC Mailand F91 Düdelingen 5:2
S
25.11.2018 Italien Serie A Lazio Rom AC Mailand 1:1
U
11.11.2018 Italien Serie A AC Mailand Juventus Turin 0:2
N

Direkter Vergleich Olympiakos Piräus und AC Mailand

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
04.10.2018 UEFA Europa League AC Mailand Olympiakos Piräus 3:1

Weitere Tipps

ATP Grand Slam Australien Open

23.01.2019 09:30 (MEZ)
Novak Djokovic
:
Kei Nishikori
Spieler 1 gewinnt 2.Satz

Französischer Fußballpokal

23.01.2019 18:30 (MEZ)
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
:
Dijon Logo FCO Dijon
Tipp 1

Schottland Premier League

23.01.2019 20:45 (MEZ)
FC Kilmarnock Logo Kilmarnock
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2