Wett Tipp Frankreich Ligue 1: OGC Nizza - Angers SCO

Freitag, 22.09.2017 um 19:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Nizza will weiter nach vorne

Während in anderen europäischen Ligen im Laufe dieser Woche bereits am Dienstag und Mittwoch gespielt wurde, mussten sich die Fans der französischen Ligue 1 gedulden. Am Freitag startet aber auch Frankreichs höchste Spielklasse in ihre nächste, die insgesamt siebente Runde. Den Auftakt machen unter anderem die Teams aus Nizza und Angers. Anstoß der Begegnung ist am 22. November um 19:00 Uhr.

OGC Nizza

  • Heimvorteil
  • zuletzt drei Siege in Serie
  • 10 Tore in den letzten drei Pflichtspielen

Angers SCO

  • zuletzt sehr sicher im Passspiel
  • bislang letztes direktes Duell auswärts gewonnen

Aktuelle Form OGC Nizza

Die Mannschaft aus Südfrankreich mit ihrem Coach Lucien Favre war in der vergangenen Saison eine der ganz großen Überraschungen der Ligue 1, landete auf dem sensationellen dritten Rang. Ein Erfolg, den man – so scheint es zumindest bisher – nicht wiederholen wird können. Aktuell hat Nizza zu kämpfen, überhaupt in die Top-5 zu gelangen. Und die Ergebnisse nach insgesamt sechs Spieltagen sind dann doch schon etwas aussagekräftiger als noch ganz zu Beginn der Spielzeit. Wir wollen aber mit dem positiven beginnen. Ein Heimspiel gegen Angers könnte insofern ein gutes Omen sein, als Nizza bisher zu Hause deutlich stärker agierte als in Auswärtsspielen. Vor allem im Offensivbereich scheint man vor eigenem Publikum deutlich stärker, hat in drei Heimspielen bereits sieben und damit im Schnitte mehr als zwei Tore pro Match erzielt, während auswärts in ebenso vielen Spielen nur ein einziger Treffer gelang. Auch defensiv musste man zu Hause nur halb so viele Gegentore einstecken wie auswärts. Dass man einer Mannschaft wie Angers personell überlegen sein sollte, dürfte klar sein, ist es aber aufgrund der bisherigen Ergebnisse keineswegs, womit wir zu den negativen Entwicklungen in Nizza kommen. Die Mannschaft von Lucien Favre schaffte es in dieser Saison (noch) nicht, konstant gute Leistungen zu bringen. Zum Auftakt musste man sich etwa sensationell St. Etienne mit 0:1 beugen, noch verwunderlicher war aber wohl das 1:2 gegen Troyes an Spieltag zwei. Coach Favre scheint aber dazugelernt zu haben, stellte nach einer weiteren peinlichen Schlappe gegen den damaligen Letzten Amiens (0:3) das System um und setzte anstelle eines offensiveren 4-2-3-1 auf ein konservatives 4-4-2 mit zwei „Sechsern“. Und siehe da, die etwas defensivere Spielweise brachte den Erfolg zurück. Nizza hat nicht nur gegen Rennes gewonnen, sondern auch dem AS Monaco eine 4:0-Schlappe zugefügt und ist damit seit zwei Spielen ohne Gegentor. Hinzu kam ein 5:1-Kantersieg über Zulte Waregrem in der Europa League. Es scheint also, als würden die Rädchen bei Nizza langsam aber sicher ineinandergreifen, auch die Rückkehr von Superstar Balotelli trug das Ihre dazu bei, immerhin konnte der Stürmer nach Verletzungspause in drei Einsätzen bereits drei Mal treffen, ist somit schon jetzt zweitbester Schütze der Favre-Elf.

Aktuelle Form SCO Angers

Aktuell hat Angers nur zwei Punkte weniger auf dem Konto als Nizza. Dementsprechend könnte man mit einem Sieg sogar an der Favre-Elf vorbeiziehen. Dass es soweit kommt, ist ob der jüngsten Entwicklungen beim Aufsteiger von 2015/2016 aber alles andere als wahrscheinlich. Warum? Weil man es Nizza gleichtat und zuletzt eine Niederlage gegen den Tabellenletzten einstecken musste, noch dazu in einem Heimspiel. Gegen den FC Metz setzte es für die Mannen von Stephane Moulin eine 0:1-Niederlage. Es handelte sich dabei eigentlich um ein typisches Remis, allerdings kassieret man in Minute 55 – wie sollte es auch anders sein, aus einem ruhenden Ball per Kopf – den entscheidenden Gegentreffer. Fakt ist auch, dass Angers aktuell aus seinen eigenen Chancen zu wenig macht. Gegen Metz fand man in 90 Minuten immerhin vier gute Einschussgelegenheiten vor, diese blieben aber ungenutzt. Es war dies zwar die allererste Niederlage für die Moulin-Elf, dennoch zeigt der Trend nach dem vielversprechenden Saisonstart nach unten. Denn mittlerweile ist man auch bereits seit vier Spielen ohne Sieg. Fakt ist auch: Man sollte tunlichst ein Gegentor verhindern, denn immer, wenn der Kontrahent in dieser Saison bisher getroffen hat, konnte Angers das Spiel nicht gewinnen. Die Moral der Mannschaft stimmt dennoch in jedem Fall. Denn bei drei der vier Unentschieden konnte der SCO einen Rückstand noch wettmachen. Dass dies gegen teilweise deutlich stärker eingeschätzte Mannschaften wie St. Etienne und Olympique Marseille gelang, sollte für Freitag Hoffnung machen. Die Bilanz gegen Nizza ist allerdings wenig berauschend: Von den letzten 10 Duellen hat Angers nur ein einziges gewonnen, es war allerdings ausgerechnet das bislang letzte aufeinandertreffen, welches man noch dazu auswärts als Sieger beendete. Weiters positiv: Bei Angers fallen derzeit keinerlei Stammspieler aus, wohl eine Grundvoraussetzung für einen möglichen Erfolg gegen den Europa-League-Starter. Spielerisch wird man auch am Freitag wohl das Flügelspiel forcieren, durch welches gegen Metz der Großteil der guten Torchancen entstand. Allerdings sollte man schleunigst an seiner Abschlussschwäche arbeiten. Positiv: Angers versucht es, der unbedingte Wille, einen Treffer zu erzielen, war auch gegen Metz zu erkennen. Einmal in Ballbesitz, schoss man aus allen Lagen, lediglich Zielwasser und Präzision ließen zu wünschen übrig.

Wettprognose

Fakt ist: Angers hat bislang weniger Niederlagen einstecken müssen als Freitagsgegner Nizza. Dementsprechend sehen wir den Underdog keinesfalls als chancenlos. Allerdings scheinen gerade jetzt die einzelnen Rädchen bei Nizza wieder ineinander zu greifen, weswegen wir doch eher mit einem knappen Heimsieg für die Südfranzosen rechnen. Ein Remis scheint ebenfalls im Bereich des Möglichen, wir würden aber eher auf ein 1:0 für Nizza setzen, Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für OGC Nizza im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 Frankreich Ligue 1 FC Stade Rennes OGC Nizza 0:1
S
09.09.2017 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza AS Monaco 4:0
S
26.08.2017 Frankreich Ligue 1 Amiens SC OGC Nizza 3:0
N
22.08.2017 UEFA Champions League OGC Nizza SSC Neapel 0:2
N
19.08.2017 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza En Avant Guingamp 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Angers SCO im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 Frankreich Ligue 1 Angers SCO FC Metz 0:1
N
10.09.2017 Frankreich Ligue 1 AS Saint-Etienne Angers SCO 1:1
U
27.08.2017 Frankreich Ligue 1 Angers SCO OSC Lille 1:1
U
20.08.2017 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille Angers SCO 1:1
U
12.08.2017 Frankreich Ligue 1 Amiens SC Angers SCO 0:2
S

Direkter Vergleich OGC Nizza und Angers SCO

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

WM 2018

22.06.2018 14:00 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Costa Rica Logo Costa Rica
Tipp 1 Halbzeit 1

WM 2018

22.06.2018 17:00 (MEZ)
Nigeria Logo Nigeria
:
Island Logo Island
Unter 2.5 Tore

WM 2018

22.06.2018 20:00 (MEZ)
Serbia Logo Serbien
:
Switzerland Logo Schweiz
Unter 2.5 Tore