Wett Tipp Länderspiele: Österreich - Slowenien

Freitag, 23.03.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Österreich kämpf um positiven Start

Die Nationalmannschaft Österreichs geht am kommenden Freitag in das erste volle Länderspieljahr unter Trainer Franco Foda. Der Auftaktgegner 2018 kommt aus Slowenien. In unserem Wett Tipps zu den anstehenden Freundschaftsspielen versorgen wir euch mit allen wichtigen Infos und Statistiken zu diesem Duell. Anstoß im Klagenfurter Wörtersee-Stadion ist am 23. März um 20:45 Uhr.

S
S
S
U
N

Österreich

  • Heimvorteil
  • die letzten 3 Heimspiele alle gewonnen
  • dynamische linke Seite
U
N
S
N
S

Slowenien

  • einziges direktes Duell gewonnen
  • vertraut auf Weltklasse-Torhüter

Aktuelle Form Österreich

Für Österreichs Nationalteam verlief die abgelaufene WM-Qualifikation alles andere als nach Wunsch. Hinter Serbien, Irland und Wales musste man sich mit Gruppenplatz 4 begnügen. Die Ergebnisse waren allerdings knapper, als man dies vielleicht annehmen möchte. Man denke an das unnötige 2:3 in Belgrad oder die 0:1-Niederlage in Wien gegen Irland. Österreichs Problem in diesen Duellen: Man hatte keine Antwort auf etwaige Umstellungen der gegnerischen Trainer. Dies soll sich unter Neo-Teamchef Franco Foda allerdings ändern. Der ehemalige Coach von Sturm Graz gilt als etwas flexibler als sein Vorgänger Marcel Koller, ließ auch bereits anklingen, sich auf keine Spielidee festlegen zu wollen. Ein Manko, welches sich seit Jahren durch die Leistungen und Spiele der Nationalmannschaft aus der Alpenrepublik zieht, ist das Fehlen eines echten Torjägers, der die doch große Zahl an Chancen auch in Treffer umwandeln kann. Hier gibt es allerdings zwei Hoffnungsträger: Guido Burgstaller und vor allem Michael Gregoritsch gehören bei ihren Teams Schalke und Augsburg zu den absolut besten Torschützen. Während Burgstaller in der ÖFB-Elf bereits getroffen hat, wartet Gregoritsch nach wie vor auf sein erstes Team-Tor. Dass Marko Arnautovic bei West Ham in den letzten Wochen und Monaten immer wieder als Spitze zum Einsatz kam, eröffnet den Hausherren am Freitag durchaus Möglichkeiten. Stärken waren in den letzten Spielen vor allem über den linken Flügel erkennbar, was das Spiel Österreichs allerdings immer etwas einseitig erscheinen ließ. Die „Frage der Nation“ bildet nach wie vor die Position von Bayern-Star David Alaba, der bisher vermehrt im zentralen Mittelfeld zu Einsatz kam, während er bei seinem Club auf der Linksverteidiger-Position gesetzt ist. Bezüglich der letzten Ergebnisse ist zu sagen, dass Österreich im Jahr 2017 trotz verpasster Qualifikation am Ende nur ein einziges Match verloren hat, so geschehen beim 0:1 auswärts gegen Wales. Daneben gab es allerdings auch 4 Siege und drei Unentschieden, wobei im eigenen Stadion unter anderem die WM-Teilnehmer aus Serbien (3:2) und Uruguay (2:1) besiegt wurden. Zu Hause blieb man dementsprechend im gesamten letzten Kalenderjahr ohne Niederlage. Stark: Bei nur 4 Torschüssen erzielte man im bisher letzten Länderspiel gegen Uruguay 2 Treffer, kann dementsprechend eine 50-prozentige Erfolgsquote verbuchen. Allerdings hat Coach Franco Foda am Freitag auch mit dem einen oder anderen Ausfall zu kämpfen. So stehen Verteidiger Kevin Danso und Marcel Sabitzer verletzt nicht zur Verfügung.

Aktuelle Form Slowenien

Auch Slowenien musste die Qualifikation für die WM 2018 abhaken. Das Aus kam aber erst in den allerletzten Runden zustande. Am Ende hatte man nach 10 Spielen 15 Punkte auf dem Konto, auf den Playoff-Platz der Slowakei fehlten am Ende dementsprechend nur drei Zähler. Es treffen am Freitag also zwei Mannschaften aufeinander, die ihre Qualifikationsgruppen beide auf dem 4. Tabellenplatz beendet hat. Stark sahen wir Slowenien in diesen Duellen vor allem in der Defensive, wo man nach England mit nur 7 Gegentoren an 10 Spieltagen die Nummer 2 in Gruppe F stellte. Deutlich mehr Probleme hatte man in der Offensive. 12 Tore in 10 Spielen sprechen nicht unbedingt für die Mitteleuropäer, dementsprechend erzielte man nur etwas mehr als ein Tor pro Qualifikationsmatch. Allzu viele Treffer sind dementsprechend auch am Freitag von den Gästen nicht zu erwarten, da das Fehlen eines echten Top-Stürmers auch dem slowenischen Verband Sorgen bereitet. Die Ergebnisse im Länderspieljahr 2017 sprechen gegen Slowenien. Nur die Hälfte jener Siege, die Österreich einfahren konnte, gelangen der mittlerweile von Tomaz Kavcic betreuten Mannschaft. Diese wurden beide zu Hause gefeiert, die Gegner gehörten dabei aber nicht zu den besten Teams auf dem europäischen Kontinent. So besiegte man Litauen mit 4:0 und den „Fußballzwerg“ aus Malta mit 2:0. Daneben wurden gleich 3 Duelle verloren, so geschehen gegen Schottland (0:1) oder England (0:1). Letzteres Spiel steht unserer Ansicht nach sinnbildlich für die Situation Sloweniens: Man stand in der Defensive gegen einen klar dominanten Gegner über lange Zeit stabil, im Spiel nach vorne fehlte es aber vor allem im letzten Drittel an der nötigen Konsequenz und Durchschlagskraft. Überhaupt wurden sämtliche Punktgewinne in diesem Kalenderjahr in Heimspielen gefeiert, kam doch noch ein 2:2-Unentschieden gegen Schottland hinzu. Fakt ist damit: In 3 von 6 Spielen 2017 blieb Slowenien gänzlich ohne Tor. Vorteile in der Defensive sehen wir bei den Slowenen nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass mit Jan Oblak ein absoluter Weltklasse-Torhüter zwischen den Pfosten steht. Die meiste Torgefahr wird wohl aus dem Mittelfeld ausgehen, allen voran Bergamos Josip Ilicic zeigte sich in den letzten Wochen in sehr guter Verfassung, als Taktgeber dürfte Leverkusens Kevin Kampl agieren. Das bisher einzige Duell mit Österreich sollte Slowenien Hoffnung machen. Zwar datiert dieses schon aus dem Jahr 1997, damals gewann man auswärts allerdings mit 2:0.

Prognose und Wett Tipp

Österreich hat zuletzt vor allem im eigenen Stadion wieder zu seiner Form gefunden. Siege gegen Uruguay und Serbien können sich allemal sehen lassen. Dementsprechend sehen wir die Hausherren am Freitag auch leicht im Vorteil und würden nicht zuletzt ob der ansprechenden Quote eine Siegwette riskieren. Unsere Empfehlung lautet daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Österreich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.11.2017 Länderspiele Österreich Uruguay 2:1
S
09.10.2017 WM 2018 Moldawien Österreich 0:1
S
06.10.2017 WM 2018 Österreich Serbien 3:2
S
05.09.2017 WM 2018 Österreich Georgien 1:1
U
02.09.2017 WM 2018 Wales Österreich 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Slowenien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.10.2017 WM 2018 Slowenien Schottland 2:2
U
05.10.2017 WM 2018 England Slowenien 1:0
N
04.09.2017 WM 2018 Slowenien Litauen 4:0
S
01.09.2017 WM 2018 Slowakei Slowenien 1:0
N
10.06.2017 WM 2018 Slowenien Malta 2:0
S

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

14.12.2018 21:00 (MEZ)
Celta Vigo Logo Celta Vigo
:
CD Leganés Logo CD Leganés
Tipp 1

Spanien Segunda Division

14.12.2018 21:00 (MEZ)
Malaga Logo FC Málaga
:
FC Cádiz Logo FC Cádiz
Doppelte Chance Tipp X/2

England Premier League

15.12.2018 13:30 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
FC Everton Logo FC Everton
Tipp 1 Halbzeit 1