Wett Tipp UEFA Champions League: NK Maribor - FH Hafnarfjörður

Mittwoch, 26.07.2017 um 20:20 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Dankbare Aufgabe für Maribor?

Der slowenische Vertreter NK Maribor kann sich über die Auslosung zur 3. Runde der Champions-League-Qualifikation beileibe nicht beschweren. Denn mit Hafnarfjördur bekam man von Fortuna wohl den größten Außenseiter aller teilnehmenden Mannschaften zugelost. Anstoß des Hinspiels in Slowenien ist am kommenden Mittwoch um 20:20 Uhr.

NK Maribor

  • deutlich mehr individuelle Qualität im Kader
  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • keines der letzten fünf internationalen Heimspiele verloren

FH Hafnarfjörður

  • körperlich sehr stark
  • kann völlig ohne Druck agieren

Aktuelle Form NK Maribor

Trainer Darko Milanic und der NK Maribor – eine Liebesbeziehung, die sich mittlerweile – mit kurzer Unterbrechung – seit Jahren bewährt. Auch in der Vorsaison holte man den slowenischen Meistertitel und nimmt damit einen erneuten Anlauf in Richtung Champions League. Klar ist auch, dass man gegen den FC Hafnarfjördur haushoher Favorit ist, der Gegner hält die Fahnen der EM-Sensation Island hoch. Hinzu kommt, dass Maribor speziell vor heimischer Kulisse schon ganz andere Mannschaften ärgern konnte. Von den letzten fünf Heimspielen auf internationalem Parkett haben die Slowenen kein einziges verloren, halten bei einer Serie von drei Siegen und zwei Unentschieden. Auch der Saisonstart in die slowenische Eliteliga ist mehr als gelungen. Nach zwei Spieltagen steht Maribor mit dem Punktemaximum von sechs Zählern auf Rang drei. Allerdings hat sich auch gezeigt, dass man keinesfalls unschlagbar ist. Denn in der 2. Qualifikationsrunde gegen den bosnischen Vertreter aus Mostar reichte es im Heimspiel etwa nur zu einem überraschenden 1:1-Unentschieden. Der Aufstieg wurde demnach mit einem 2:1-Auswärtserfolg fixiert. Umgekehrt bedeutet dies aber auch, dass man in den bisherigen Pflichtspielen der neuen Saison noch keine einzige Niederlage hinnehmen musste. Jedoch reichte es auch nur für einen einzigen Sieg ohne Gegentor, dementsprechend ist Maribor vor allem in der Defensive zu knacken. Vorteil Maribor: Mit Ausnahme von Mittelfeldspieler Damjan Bohar fällt am Mittwoch kein einziger Spieler aus. Auch die internationale Erfahrung spricht ganz klar für die Slowenen, ebenso die spielerische Klasse der einzelnen Akteure. Der Kader der Slowenen ist in etwa fünf Mal wertvoller als jener des Gegners, alleine Stürmer Luca Zahovic ist mehr als die Hälfte des gesamten Aufgebots der Isländer wert. Aufpassen muss Maribor mit Sicherheit auf die vielen hohen Bälle, mit denen der Gegner operieren wird, generell gilt es vor allem in körperlicher Hinsicht dagegenzuhalten.

Aktuelle Form FH Hafnarfjördur

Eines ist klar: Druck hat der FH Hafnarfjördur in dieser Qualifikationsrunde absolut keinen. Denn schon das Erreichen der 3. Runde ist als absolute Sensation zu werten. Nur ein einziges Mal in der Clubgeschichte war man noch besser, 2013/2014 erreichte die Mannschaft sogar das Playoff zur Europa League. Ein kleiner Vorteil für die Isländer: Im Gegensatz zu Maribor befindet man sich voll im Saft, absolvierte vor wenigen Tagen den 12. Spieltag der höchsten isländischen Spielklasse. Dabei konnte man die Mannschaft von Akranes souverän mit 2:0 besiegen. In der 2. Runde der Champions-League-Qualifikation konnte man seiner Favoritenrolle gegen die Mannschaft von Vikingur Göta (Färöer-Inseln) gerecht werden, setzte sich mit einem 2:0-Heimerfolg und einem 1:1-Auswärtsremis am Ende souverän durch. In der Liga lief es zuletzt nach schwachem Start in die Saison beinahe wie geschmiert. Aus den jüngsten vier Begegnungen holte man nicht weniger als drei Siege, blieb zwei Mal davon ohne Gegentor. Insgesamt hat Hafnarfjördur nur eines der letzten acht Ligaspiele als Verlierer beendet. Gutes Omen: Bisher war man in der isländischen Ganzjahresmeisterschaft auswärts erfolgreicher als im eigenen Stadion. Sechs Mal trat Hafnarfjördur bisher in der Fremde an, dabei musste man noch keine einzige Niederlage einstecken, stattdessen gab es drei Siege und drei Unentschieden. In der Vorsaison scheiterte man in der CL-Qualifikation am späteren EL-Sensationsteam FC Dundalk. Wie erwähnt wird Hafnarfjördur sehr körperbetont agieren, spielerisch hat man sicher nicht die Klasse der Mannschaft aus Maribor. Coach Heimir Gudjonsson kann am Mittwoch auf all seine Stammspieler vertrauen. Auch mit der besten Elf wird es unserer Meinung nach gegen Maribor nichts zu holen geben. Denn aktuell ist Hafnarfjördur nicht einmal in der nationalen Meisterschaft die Nummer eins, sodass es für den internationalen Vergleich wohl kaum reichen wird.

Wettprognose

Alles andere als ein souveräner Sieg der Slowenen wäre wohl eine Enttäuschung für die Fans in Maribor. Dementsprechend offensiv wird die Milanic-Elf auftreten. Für Hafnarfjördur kann wohl nur gelten, den Schaden in möglichst überschaubaren Grenzen zu halten. Wir rechnen mit einem souveränen Sieg der Hausherren. Daher: Tipp 1.

Die letzten 2 Ergebnisse für NK Maribor im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.07.2017 UEFA Champions League NK Maribor HSK Zrinjski Mostar 1:1
U
12.07.2017 UEFA Champions League HSK Zrinjski Mostar NK Maribor 1:2
S

Die letzten 3 Ergebnisse für FH Hafnarfjörður im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.07.2015 UEFA Europa League FH Hafnarfjörður FK Inter Baku 1:2
N
16.07.2015 UEFA Europa League FH Hafnarfjörður FK Inter Baku 1:2
N
16.07.2015 UEFA Europa League FH Hafnarfjörður FK Inter Baku 1:2
N

Weitere Tipps

WM 2018

19.06.2018 14:00 (MEZ)
Kolumbia Logo Kolumbien
:
Japan Logo Japan
Tipp 1

WM 2018

19.06.2018 17:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Senegal Logo Senegal
Beide Teams treffen - ja

WM 2018

19.06.2018 20:00 (MEZ)
Russia Logo Russland
:
Ägypten Logo Ägypten
Unentschieden keine Wette Tipp 1