Wett Tipp England Premier League: Newcastle United - West Ham United

Samstag, 01.12.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

Hält Newcastles Aufwärtstrend an?

Ebenfalls am kommenden Samstagnachmittag ist in der Premier League ein Team im Einsatz, welches sich langsam aber sicher zur Mannschaft der Stunde entwickelt. Die Rede ist von Newcastle United, welches gegen West Ham seinen starken Lauf der letzten Wochen fortsetzen will. Für die „Hammers“ geht es hingegen darum, endlich etwas mehr Stabilität in ihre Leistungen zu bringen. Wir informieren euch selbstredend auch zu diesem Spiel vorab über die wichtigsten Entwicklungen bei beiden Kontrahenten. Anstoß ist wie üblich am 01. Dezember um 16:00 Uhr MEZ.

S
S
S
U
N

Newcastle United

  • Heimvorteil
  • seit 4 Spielen ungeschlagen
N
U
S
U
N

West Ham United

  • offensiv durchaus überzeugend
  • gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form Newcastle United

Im Falle des vorjährigen Aufsteigers können wir uns nur wiederholen – schon zu Saisonbeginn lieferte die Benitez-Elf starke Leistungen ab, belohnte sich dabei aber viel zu selten. Dass wird den „Magpies“ aktuell aber herzlich egal sein, zumal man dank der jüngsten Ergebnisse die Abstiegszone längst verlassen und sogar den kommenden Gegner in der Tabelle überflügelt hat. Es ist daher auch müßig zu diskutieren, wem in diesem Duell die – leichte – Favoritenrolle zuteilwerden muss. Newcastle hat sein Punktekonto mittlerweile auf 12 Zähler aufgestockt. Drei Viertel dieser Punkte hat man allerdings in den letzten 3 Spielen geholt. So etwa auch gegen den FC Burnley, welchen die Benitez-Schützlinge auswärts mit 2:1 in die Knie zwangen. Ein Ergebnis, welches wir in Form einer Draw-No-Bet auf Newcastle auch korrekt prognostizieren konnten.

Damit prolongierte Newcastle seine starke Serie und ist nun seit 4 Spielen ohne Niederlage. Zahlen, die selbst bei den Top-Teams der Liga keine Selbstverständlichkeit sind, wie man etwa am Beispiel Manchester United sehen kann. Speziell in der Defensive hat Newcastle sich zuletzt klar gesteigert. In den jüngsten 4 Spielen kassierte man nur mehr 2 Gegentore, alleine im vorletzten Spiel vor Beginn dieser tollen Serie musste man ebenso viele Treffer hinnehmen. Vor dem Sieg gegen Burnley hat man im Übrigen auch zwei deutlich besser situierte Teams besiegt, nämlich den AFC Bournemouth (2:1) sowie den FC Watford (1:0). Ein Heimspiel gegen West Ham sollte da eigentlich kein Problem darstellen. Gänzlich sicher sind wir uns ob der Form der Heimmannschaft aber doch noch nicht.

Vor allem, da man sich im eigenen Stadion doch um ein ganzes Stück weit anfälliger zeigte als auswärts. 10 Gegentore in 7 Spielen lassen einen Schnitt von über einem Gegentreffer pro Heimmatch erkennen, offensiv hält man trotz toller Serie zuletzt bei nicht einmal einem Erfolgserlebnis pro Auftritt vor eigenem Publikum. Zuletzt konnte Newcastle allerdings erstmals in 3 Ligaspielen in Folge über einen Treffer jubeln, in den vergangenen 180 Premier-League-Minuten reichte es sogar für jeweils 2 Erfolgserlebnisse. Warum wir dies betonen: Eine derartige Serie hatte die Benitez-Truppe in der laufenden Saison zuvor noch nicht verbuchen können. Gedankt ist dies vor allem einer deutlich gesteigerten Effizienz: Nicht umsonst hat Newcastle gegen Burnley von nur 3 Abschlüssen zwei in Torerfolge umwandeln können. Ob der Tatsache, dass man mit West Ham auf einen defensiv nicht unbedingt stabileren Gegner trifft, scheint der eine oder andere Treffer am Samstag absolut wahrscheinlich.

Stärken waren gegen Burnley auch bei Standards zu erkennen, zudem operierte man vermehrt mit Bällen in die Tiefe und konnte so Löcher in eine insgesamt stabile Abwehr des Gegners reißen. Als absolute Waffe bei ruhenden Bällen sehen wir wiederum Ciaran Clark, welcher auch am Montag erfolgreich war. Kleiner Nachteil für Newcastle: Durch die Tatsache, dass man erst am Montag im Einsatz war, standen mehr als 2 Tage weniger an Vorbereitungs- und Regenerationszeit zur Verfügung. Wichtig: Mit Martin Dubravka stellt Newcastle einen der Top-10 Torhüter, was die bisher geleisteten Paraden betrifft. Zudem dürften wichtige Akteure wie Muto ins Aufgebot zurückkehren, ausfallen wird nach derzeitigem Informationsstand nur Florian Lejune.

Aktuelle Form West Ham United

Von den Ergebnissen des kommenden Kontrahenten ist West Ham United derzeit ein ganzes Stück weit entfernt. Zwar haben die „Hammers“ auch nur eines ihrer letzten 4 Spiele in der Premier League verloren, dabei setzte es am vergangenen Wochenende aber eine deutliche 0:4-Pleite gegen Tabellenführer Manchester City. Davor hatte es zu einem 1:1-Remis gegen Huddersfield gereicht, im Duell mit Burnley feierte man einen 4:2-Heimerfolg. Ein Indikator in jedem Fall dafür, dass am Samstag eine enorm enge Begegnung erwartet werden darf, bekanntlich hat auch der Gegner den FC Burnley zuletzt – noch dazu auswärts – besiegen können. Apropos auswärts: Spiele in der Fremde waren für West Ham zuletzt kaum eine Reise wert. Die letzten 3 Begegnungen auf fremdem Boden haben die Pellegrini-Schützlinge allesamt nicht gewinnen können.

Der letzte Sieg in einem Auswärtsspiel datiert vom 16. September (!) 2018 und dem 3:1-Erfolg gegen den FC Everton, liegt also bereits eineinhalb Monate zurück. Wie wenig konstant West Ham derzeit agiert, zeigt ein Blick in etwas weiter zurückliegende Wochen: Noch nie haben die Londoner in der laufenden Saison 2 Siege in Folge feiern können, bereits zwei Mal setzte es nach 3 ungeschlagenen Spielen in Serie 2 Niederlagen. Eine ebensolche ist demnach auch am Samstag alles andere als auszuschließen. Zumal auch die Trefferzahlen in Auswärtsmatches kein sonderlich gutes Bild abgeben. Bereits 11 Tore hat West Ham in 6 Auswärtsspielen kassiert, also im Schnitt beinahe 2 Gegentore pro Auftritt. Insgesamt waren 2018/2019 nur 4 Mannschaften weniger stabil, 3 davon befinden sich in der Abstiegszone.

Offensiv stellt man außerhalb der Top-10 der Premier League allerdings wiederum den besten Wert, gemeinsam mit dem FC Fulham und Brighton. Sorgen macht demnach eher die Abwehr, welche auch in den letzten 7 Premier-League-Spielen mindestens ein Verlusttor zuließ. Gepaart mit einer insgesamt erkennbaren Offensivstärke würde ein Wett Tipp auf „Beide-Teams treffen – ja“ für das Duell mit Newcastle United in jedem Fall Sinn machen. Ein Blick auf das direkte Duell zwischen diesen beiden Teams bestätigt diese Ansicht allerdings nur bedingt, da in nur 4 der letzten 10 Spiele zwischen Newcastle und West Ham beide Mannschaften trafen. Umso mehr kann dieser direkte Vergleich den Londonern Hoffnung machen, besucht man mit Newcastle doch eine Art Lieblingsgegner der letzten Jahre. Die letzten 3 Begegnungen hat West Ham allesamt für sich entschieden, nur 2 der letzten 7 und 3 der letzten 10 Spiele verloren.

Gegen allzu viele Treffer spricht auch die Tatsache, dass die Gäste ebenso einen enorm starken Rückhalt zur Verfügung haben. Ex-Nationaltorhüter Joe Hart ist der einzige, welcher West Hams Lukasz Fabianski in Sachen Paraden derzeit übertrifft, der Pole konnte bereits 53 Schüsse auf sein Tor abwehren. Dass man in der Defensiv-Statistik der Premier League dennoch derart im Hintertreffen landet, sprich nicht wirklich für die Verteidiger des Tabellen-13. Und das, obwohl derzeit mit Winston Reid nur ein Defensivspieler fraglich ist, in der Offensive fallen mit Yarmolenko und Lanzini ebenso „nur“ noch 2 Spieler aus, die Personalsituation hat sich also merklich entspannt.

Prognose und Wett Tipp

Auch dieses Duell stellt in Sachen Wettprognose eine enorm schwierige Herausforderung dar. Insgesamt sind natürlich Vorteile für Newcastle zu erkennen, gegen Manchester City haben allerdings auch andere Mannschaften als West Ham deutlich verloren. Wir rechnen in jedem Fall mit einer Steigerung der Gäste, würden in puncto Wettvariante daher auf folgende zurückgreifen: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Newcastle United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.11.2018 England Premier League Burnley FC Newcastle United 1:2
S
10.11.2018 England Premier League Newcastle United AFC Bournemouth 2:1
S
03.11.2018 England Premier League Newcastle United FC Watford 1:0
S
27.10.2018 England Premier League FC Southampton Newcastle United 0:0
U
20.10.2018 England Premier League Newcastle United Brighton & Hove Albion 0:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für West Ham United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.11.2018 England Premier League West Ham United Manchester City 0:4
N
10.11.2018 England Premier League Huddersfield Town West Ham United 1:1
U
03.11.2018 England Premier League West Ham United Burnley FC 4:2
S
27.10.2018 England Premier League Leicester City West Ham United 1:1
U
20.10.2018 England Premier League West Ham United Tottenham Hotspur 0:1
N

Direkter Vergleich Newcastle United und West Ham United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
23.12.2017 England Premier League West Ham United Newcastle United 2:3
26.08.2017 England Premier League Newcastle United West Ham United 3:0
18.01.2014 England Premier League West Ham United Newcastle United 1:2

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1