Wett Tipp England Premier League: Newcastle United - Manchester United

Mittwoch, 02.01.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

Manchester United will tolle Serieprolongieren

Das letzte Spiel des kommenden MIttwochabends bildet im Rahmen des 21. Spieltags der Premier League die Begegnung zwischen Newcastle United und Manchester United. Bei den zuletzt gezeigten Ergebnissen beider Mannschaften scheint die Rollenverteilung klar. Unsere Premier League Wett Tipps versorgen euch dennoch oder aber gerade deshalb erneut mit den wichtigsten Informationen zur aktuellen Form beider Kontrahenten. Anstoß der Begegnung in Newcastle ist am 02. Jänner, allerdings erst um 21:00 Uhr.

U
N
U
S
N

Newcastle United

  • Heimvorteil
  • vor allem defensiv zu Hause sehr stark
S
S
S
N
N

Manchester United

  • seit 3 Spielen ohne Punkteverlust
  • offensiv zuletzt enorm stark
  • sehr gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form Newcastle United

Newcastle United ist eine von vielen Mannschaften der Premier League, die ihren Fans derzeit kalt-warm servieren. Heißt übersetzt. Von Siegen bis zu klaren Niederlagen hat die Benitez-Elf aktuell alles im Repertoire, was einen Fußballfan Freude und Trauer empfinden lässt. Die tabellarische Ausgangslage stempelt Newcastle am kommenden Mittwoch zum klaren Außenseiter, liegt der vorjährige Aufsteiger doch mit 18 Zählern nur auf Rang 15 der Tabelle. Selbst der Vorsprung auf einen Abstiegsrang ist mit 3 Punkten alles andere als beruhigend. Und das, obwohl von den letzten 4 Begegnungen nur eine einzige verloren wurde. Diese Niederlage kam zudem gegen den FC Liverpool zustande (0:4), ist dementsprechend zu verschmerzen.

Allerdings reichte es auch gegen deutlich schwächere Mannschaften nicht zu vollen Erfolgen. Wir denken dabei vor allem an das torlose Unentschieden gegen den FC Fulham, damals Schlusslicht der Premier League. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Londoner zuletzt doch eine klar aufsteigende Form an den Tag legten. Bitter: Zuletzt stand man gegen ein Top-10-Team kurz vor einem vollen Erfolg, musste sich im Duell mit Watford allerdings dann doch mit einem 1:1-Remis begnügen, wobei der Ausgleich erst in der 82. Spielminute fiel. Dennoch zeigte Newcastle erneut eines: Defensiv kann man derzeit enorm stabil agieren und dementsprechend auch vielen Teams der Liga den sprichwörtlichen Nerv ziehen.

Nicht umsonst wurde in 3 der letzten 5 Spiele ein Tor-Wert von 2.5 Treffern nicht überschritten, insgesamt war dies bei Newcastle bis dato in exakt 50 Prozent aller Saisonspiele der Fall. Warum wir dies erwähnen? Weil durch die Stabilität der Heimmannschaft die Quote auf einen unserer absoluten Tipp-Favoriten für dieses Mittwochsmatch steigen dürfte. Nämlich eine Variante auf mehr als 2.5 Tore, wobei diese vor allem auf den Darbietungen Manchester Uniteds in den letzten Tagen und Wochen fußt. Die Bilanz in den direkten Duellen spricht gegen den Rekordmeister klar gegen Newcastle: Nur 3 der letzten 32 (!) Aufeinandertreffen endeten mit einem vollen Erfolg des ehemaligen Meisters, dementsprechend ändert auch der Heimvorteil nur wenig an der grundsätzlichen Außenseiterrolle des Tabellennachzüglers.

Fakt ist jedoch dennoch: Zu Hause hat Newcastle bisher nur 12 Gegentoren hinnehmen müssen, bei gleichzeitig 7 erzielten Treffern kann man nicht unbedingt von einer torreichen Begegnung ausgehen, was wiederum der Quote auf eine Over-Wette weiter zuträglich sein dürfte. Verzichten muss Coach Benitez nach wie vor auf Clark und Darlow, Lejeune, Shelvey, Fernandéz und Ki sind zudem nach wie vor fraglich, dementsprechend hat sich an der personellen Situation im Vergleich zum Watford-Duell nur wenig. Stärken sehen wir bei Newcastle aktuell nach wie vor bei hohen Bällen und damit auch im Spiel über die Flügel, welches auch gegen Watford eines der Erfolgsrezepte darstellte.

Aktuelle Form Manchester United

Es muss am Trainer gelegen haben – so viel steht nach den letzten Darbietungen Manchester Uniteds unserer Ansicht nach fest. Denn: Seit José Mourhinho seinen Hut nehmen und Ole-Gunnar Solskjaer einspringen musste, läuft es beim Rekordmeister absolut rund. Und zwar nicht nur in Sachen Ergebnisse – diese waren auch unter Mourinho nicht nur schlecht – sondern auch in puncto Auftreten der gesamten Mannschaft und vor allem ihrer Schlüsselspieler. Paul Pogba spielt seit mehreren Tagen und Wochen in Topform, auch Akteure wie Rahsford und Martial blühen auf. Wenn nun Mourinho innerhalb von mehr als 2 Jahren nicht für eine attraktivere Spielweise sorgen kann, sein Nachfolger aber innerhalb von wenigen Wochen, wird unser anfangs geäußerter Verdacht absolut bestätigt.

In der Tabelle hat sich United dank der letzten Erfolge zwar platzierungstechnisch (noch) nicht verbessert, sehr wohl allerdings den Rückstand auf die vorderen Plätze verkürzt. Jener auf Arsenal beträgt aktuell nur mehr 3 Zähler, auf einen Champions-League-Rang fehlen derzeit 8 Punkte, auch hier konnte man allerdings den Abstand verringern. Und das wie gesagt durch teils enorm starke Leistungen: Gegen den AFC Bournemouth wurde mit 4:1 gewonnen, davor besiegte man Huddersfield mit 3:1 und Cardiff City sogar mit 5:1. Offensiv scheint damit aktuell alles möglich, gleichzeitig hat Manchester allerdings auch immer wieder gezeigt, dass man jederzeit für einen Gegentreffer zu haben ist. Insgesamt steht man mit 4 Siegen aus den letzten 5 Spielen allerdings sehr gut da. Dementsprechend muss auch eine Siegwette auf Manchester als eine der ersten Empfehlung genannt werden.

Fakt ist zudem: Der von uns angesprochene Wett Tipp auf mehr als 2.5 Tore innerhalb der kommenden 90 Minuten lässt sich auch durch die Auswärts-Zahlen des Tabellen-6. belegen. In den jüngsten 8 Auswärtsspielen Manchester Uniteds wurde der erwähnte Tor-Wert stets überschritten. In den letzten 3 Premier-League-Spielen wurden sogar stets 3 oder mehr Tore erzielt, weswegen auch ein Wett Tipp auf mehr als 3.5 Tore nicht auszuschließen ist. Ob der defensiven Stabilität der Heimmannschaft könnte man auch eine Variante auf weniger als 3.5 Tore als Kompromiss andenken, sofern die Quote für diese noch ansprechend ist. Zudem halten wir noch eine weitere Option für euch bereit, die uns durchaus interessant erscheint.

Gemeint ist eine Halbzeitwette auf Manchester United und zwar sowohl auf die ersten, als auch die zweiten 45 Minuten. Warum? Weil in den letzten 3 Begegnungen der Meisterschaft jeweils die erste Halbzeit sowie auch das Endergebnis Manchester United als Sieger hervorbrachten. Am ehesten würden wir daher die Variante: „Tipp 2, Halbzeit 1“ wählen. Bitter: Mit Rojo, Smalling und Bailly fallen auch am Mittwoch einige wichtige Defensivspieler aus. Ob der Tatsache, dass United in den letzten 7 Begegnungen der Liga immer mindestens ein Gegentor hinnehmen musste, kein allzu gutes Omen für Mittwoch.

Prognose und Wett Tipp

Wir gehen durchaus davon aus, dass Newcastle United den formstarken Gegner aus Manchester vor eigenem Publikum fordern kann. Allerdings halten wir die Gäste derzeit für stabil genug, um auch in diesem Auswärtsspiel zu bestehen. Die Quoten für eine Siegwette liegen im Schnitt bei etwa 1.60, dementsprechend würden wir diese Variante auch als abschließende Empfehlung aussprechen. Daher: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Newcastle United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
29.12.2018 England Premier League FC Watford Newcastle United 1:1
U
26.12.2018 England Premier League FC Liverpool Newcastle United 4:0
N
22.12.2018 England Premier League Newcastle United FC Fulham 0:0
U
15.12.2018 England Premier League Huddersfield Town Newcastle United 0:1
S
09.12.2018 England Premier League Newcastle United Wolverhampton Wanderers FC 1:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.12.2018 England Premier League Manchester United AFC Bournemouth 4:1
S
26.12.2018 England Premier League Manchester United Huddersfield Town 3:1
S
22.12.2018 England Premier League Cardiff City Manchester United 1:5
S
16.12.2018 England Premier League FC Liverpool Manchester United 3:1
N
12.12.2018 UEFA Champions League FC Valencia Manchester United 2:1
N

Weitere Tipps

EuroLeague

19.03.2019 18:00 (MEZ)
Anadolu Efes Istanbul
:
CSKA Moscow
Tipp 2

EuroLeague

19.03.2019 20:00 (MEZ)
Olympiacos Piraeus
:
BC Bayern München Logo FC Bayern Basketball
Tipp 1

EuroLeague

19.03.2019 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Lassa
:
Herbalife Gran Canaria
Tipp 1