Wett Tipp England Premier League: Newcastle United - Manchester City

Mittwoch, 27.12.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Tabellenführer am„Boxing Day“ erst mit Verspätung im Einsatz

Ein Spieltag, der wohl zu den traditionsreichsten der Fußballwelt gehört, steht am 26. Dezember in der englischen Premier League an. Es handelt sich dabei natürlich um den „Boxing Day“, welcher Fußballfans aus aller Welt die „Weihnachtspause“ verkürzt. Eines der letzten Duelle bestreiten dabei am 27. Dezember ab 20:45 Uhr Manchester City und Newcastle. Wir liefern euch hierzu eine kompakte Vorschau samt Analyse der aktuellen Form beider Teams.

S
N
N
N
N

Newcastle United

  • Heimvorteil
  • im Abschluss zuletzt sehr effizient
S
S
S
S
N

Manchester City

  • offensiv enorm variabel
  • beste Offensive der Liga
  • seit 17 (!) Ligaspielen ohne Punkteverlust

Aktuelle Form Newcastle United

Newcastle United startete seine Comeback-Saison in der Premier League durchaus ansprechend. An den ersten fünf Spieltagen feierte man drei Siege, stand damit zwischenzeitlich sogar auf Rang vier. Davon kann aktuell keine Rede mehr sein. Denn die Mannen von Rafael Benitez sind mittlerweile am anderen Ende der Tabelle angekommen. Derzeit befindet man sich knapp außerhalb, rangiert mit 15 Zählern auf Tabellenplatz 18. Die Gesamtbilanz des Aufsteigers seit den erwähnten drei Erfolgen zum Auftakt ist schlichtweg verheerend. Nur mehr ein voller Erfolg gegen das damalige Schlusslicht Crystal Palace steht seither zu Buche (1:0). Die jüngsten Begegnungen gegen Arsenal (0:1), Everton (0:1), Leicester (2:3) und den FC Chelsea (1:3) wurden allesamt verloren. Als eine von ganz wenigen Mannschaften war man damit im gesamten Dezember noch ohne Punktgewinn geblieben. Das jüngste Schlüsselspiel im Tabellenkeller einen kleinen Befreiungsschlag (3:2). Schwächen waren zuletzt vor allem in der Offensive zu erkennen, insofern war der Erfolg gegen West Ham Balsam auf die geschundene Seele der Angreifer des Aufsteigers. Davor blieb man gegen Everton und Arsenal jeweils ohne Treffer, insgesamt hat Newcastle acht von 18 Spielen ohne eigenen Treffer beendet. Dass man nun auf eine der stabilsten Defensivreihen der Liga trifft und wohl nicht allzu viel Ballbesitz vorfinden wird, macht die Sache nicht leichter, auch in mentaler Hinsicht. Zudem darf in dieser Vorschau nicht außer Acht gelassen werden, dass das anstrengende Programm der letzten Wochen Newcastle mit Sicherheit mehr wehtun wird, verfügt man doch keineswegs über jene personellen Ressourcen, wie sie der Tabellenführer zur Verfügung hat. Zudem gab es bisher gegen die Top-Teams der Liga noch wenig bis gar nichts zu holen. Neben der Niederlage gegen den FC Chelsea zog man auch gegen Manchester United klar und deutlich den Kürzeren (1:4), es war dies sogar die höchste Saisonpleite 2017/2018. Auch gegen Tottenham Hotspur war Newcastle de facto chancenlos (0:2). Es gibt also nur wenige Faktoren, die man in dieser Prognose als Vorteil für Newcastle ins Treffen führen kann. Ein solcher könnte die Tatsache sein, dass man am Dienstag ein Heimspiel vor der Brust hat. Drei von vier Saisonsiegen feierte der Aufsteiger bisher vor eigenem Publikum. Probleme sehen wir beim Liganeuling vor allem im Angriffsdrittel. Dabei liegen die Schwächen nicht etwa im Herausspielen von Tormöglichkeiten, allerdings gehört Newcastle zu jenen Teams, die die meisten Abschlüsse für ein Tor benötigen. Hoffnung macht auch die körperliche Stärke der Benitez-Elf. Allerdings trifft man mit Manchester City auf einen Gegner, der auch in dieser Hinsicht die absolute Nummer eins der Premier League stellt.

Aktuelle Form Manchester City

Manchester City lässt die Rekorde purzeln. Die Mannen von Pep Guardiola ist nach wie vor unangefochtener Tabellenführer der Premier League und dementsprechend auch am Dienstag klarer Favorit. Denn aktuell hat man gegen keinerlei Teams Probleme, egal, ob starker oder weniger starker Gegner. Zuletzt besiegte man etwa mit Tottenham (4:1) und Manchester United (2:1) zwei Vertreter, die ebenfalls in der Champions League zu finden sind. Gegen Abstiegskandidat Swansea und damit gegen ein Team von ähnlicher Kragenweite wie Newcastle siegte man souverän mit 4:1. Dabei macht es keinen Unterschied, ob der Tabellenführer zu Hause oder auswärts antritt. Eine Analyse der Bilanzen zeigt, dass City auswärts sogar noch erfolgreicher war als im heimischen Stadion, ist man doch in der Fremde immer noch absolut makellos unterwegs. In neun Spiele gab es bisher neun Siege bei einem Torverhältnis von 24:5. Damit stellt man logischerweise das beste Auswärtsteam der Premier League. Stark: Keine andere Mannschaft in Europa hat bisher so viele Treffer erzielt wie Manchester City, welches bereits bei 60 Torerfolgen hält. Einziges „Manko“: Auswärts war man offensiv bisher nicht ganz so erfolgreich wie zu Hause, traf 24 Mal. Zuletzt musste City am vergangenen Wochenende gegen Bournemouth antreten, legte dabei die erwartbare Performance an den Tag und siegte am Ende souverän mit 4:0. Wie stark die Offensive der „Citizens“ derzeit ist, zeigt auch ein Blick auf die Torschützenliste der Premier League. Die Elf von Pep Guardiola ist die einzige, welche aktuell drei Spieler in den Top-10 stellt, nämlich Raheem Sterling, sowie die beiden Mittelstürmer Jesus und Agüero. Diese Variabilität ist auch einer der größten Trümpfe des CL-Starters, der damit auch die Möglichkeit hat, immer wieder den einen oder anderen Star zu schonen. Weiters kann diesbezüglich in unserer Vorschau ins Treffen geführt werden, dass City noch dazu die bei drei besten Assistgeber (!) der Liga stellt. Silva, De Bruyne und Sané haben bisher jeweils mindestens acht Treffer vorbereitet. Damit stellt der Leader in Sachen Torschützen und Vorlagengeber sechs verschiedene Spieler (!) in den Top-Rankings hat. Es sind also aktuell kaum Schwächen erkennbar, City kann sich unserer Meinung nach eigentlich nur selbst schlagen. Interessant für alle Fans von Torwetten: In den letzten sieben Spielen mit Beteiligung der Guardiola-Elf fielen jeweils mehr als 2,5 Treffer, demenentsprechend wäre eine Over/Under Wette empfehlenswert.Das direkte Duell mit Newcastle spricht ebenfalls klar für den Favoriten. Von 10 Duellen hat man nur ein einziges verloren, daneben stehen gleich acht Siege zu Buche.

Wett Tipp und Prognose

Es gibt de facto nichts, was gegen einen Sieg des Tabellenführers spricht. Newcastle war zuletzt auch gegen schwächere Gegner nicht in der Lage, konstant zu punkten. Dementsprechend würden wir in jedem Fall einen Wett Tipp auf einen Auswärtssieg von Manchester City abgeben. Unsere Prognose dementsprechend: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Newcastle United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.12.2017 England Premier League West Ham United Newcastle United 2:3
S
16.12.2017 England Premier League FC Arsenal Newcastle United 1:0
N
13.12.2017 England Premier League Newcastle United FC Everton 0:1
N
09.12.2017 England Premier League Newcastle United Leicester City 2:3
N
02.12.2017 England Premier League FC Chelsea Newcastle United 3:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.12.2017 England Premier League Manchester City AFC Bournemouth 4:0
S
16.12.2017 England Premier League Manchester City Tottenham Hotspur 4:1
S
13.12.2017 England Premier League Swansea City Manchester City 0:4
S
10.12.2017 England Premier League Manchester United Manchester City 1:2
S
06.12.2017 UEFA Champions League Schachtar Donezk Manchester City 2:1
N

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1