Wett Tipp England Premier League: Newcastle United - Brighton & Hove Albion

Samstag, 30.12.2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

Newcastle bittet zum Duell zweier Aufsteiger

Am Samstag kommt es nicht nur zum Duell zweier Aufsteiger, sondern auch zweier Teams, die gegen einen anhaltenden Abwärtstrend ankämpfen wollen: Newcastle United (15.) empfängt Brighton (12.). Mit einem Sieg könnte die Heimmannschaft sogar in der Tabelle an den Südengländern vorbeiziehen. Angepfiffen wird die Partie am 30. Dezember um 16:00.

N
S
N
N
N

Newcastle United

  • Gegner präsentiert sich sehr auswärtsschach
  • spielen sich viele Chancen heraus
N
S
U
N
N

Brighton & Hove Albion

  • Gegner zeigt sich derzeit heimschwach
  • wichtige Spieler kehren in die Startelf zurück

Aktuelle Form Newcastle United

Für Newcastle United läuft es diese Saison nicht gerade nach Wunsch: Nach 20 Spieltagen hält man bei mageren 18 Zählern und rangiert derzeit auf dem unbefriedigenden 15. Tabellenplatz – nur einen Punkt vor den Abstiegsrängen. Auch abseits des grünen Rasens kommt der Verein derzeit nicht zur Ruhe: Rafa Benitez hat (Noch-)Besitzer Mike Ashley ein Ultimatum gestellt: Er verlangt mindestens zwei große Transfers. Englischen Medien zufolge pokert der Spanier eventuell zu hoch – Entlassungsgerüchte halten sich trotz aller Dementi hartnäckig. Es kann sein, dass es die Abschiedsvorstellung von Benitez im St. James’ Park wird. Gerade in der Heimstätte zeigten sich die Magpies zuletzt bieder: Die vergangenen fünf Heimpartien wurden allesamt verloren. Vier Mal blieb man dabei sogar gänzlich ohne Treffer. Aus den letzten elf Spielrunden konnte zudem nur ein einziger Sieg generiert werden. Beim 0:1 gegen das in dieser Saison alles überstrahlende Man City kam man noch mit einem blauen Auge davon – die Niederlage hätte weitaus höher ausfallen können. Großes Manko von Newcastle: Zu viele individuelle Fehler, die sich durch die ganze Mannschaft ziehen und grobe Probleme im Torabschluss. Und das betrifft nicht bloß die Begegnung gegen City, sondern leider die gesamte Saison. Ein richtiger Goalgetter hat sich in den Reihen der Magpies noch nicht etabliert. Rafa Benitez selbst scheint bis dato keine persönliche Nummer eins im Angriff gefunden zu haben und wird auf dieser Position – sollte er sein Amt behalten – im Jänner nachrüsten. Chancen spielt man sich genug heraus – im Schnitt sind es zwölf pro Spiel. Bezeichnend: Die interne Torschützenliste führen derzeit Dwight Gayle und Joselu mit jeweils nur drei Treffern an. Das Kopfball-Ungestüm Aleskandar Mitrovic hingegen wird zum Unmut der Fans vom Coach nur wenig geschätzt, für ihn reicht es derzeit nur für Teileinsätze. Aufgrund von Rückenproblemen wird er die Partie gegen Brighton aber ohnehin verpassen. Innenverteidiger Florian Lejeune und Mittelfeldmann Isaac Hayden sind ebenfalls fraglich. Für frischen Wind könnten Gayle, Merino und Atsu sorgen, die gegen Man City allesamt geschont und lediglich eingewechselt wurden. Auch Matt Ritchie, bekannt für seine gefährlichen Hereingaben, dürfte mit von der Partie sein. Gutes Omen: Schließlich erzielt Newcastle jeden dritten Treffer aus einer Standardsituation.

Aktuelle Form Brighton & Hove Albion

Auch Brighton befindet sich derzeit wie der Gastgeber am absteigenden Ast. Aus den letzten acht Spieltagen holten die Seagulls nur einen Sieg, fünf Partien gingen verloren und zwei Mal trennte man sich Unentschieden. Gerade auswärts hat die Elf von Chris Hughton derzeit ihre liebe Müh und Not. So schafften es seinen Mannen nicht, in den letzten vier Auswärtspartien auch nur einen Treffer zu erzielen. In den letzten drei Spielen auf fremdem Boden kassierte man jeweils eine 2:0-Pleite. Zuletzt war dies am Boxing Day gegen Chelsea der Fall, als man sich heillos überfordert präsentierte. Nach vorne stockte das Spiel bzw. fand de facto nicht statt: Nur ein Schüsschen von ingesamt acht Versuchen verirrte sich auf den Kasten von Thibaut Courtois. In der Verteidigung machte man sich zudem das Leben schwer, indem man viele gefährliche Feistöße rund um den Strafraum herschenkte. Lediglich in puncto Lufthoheit hatte Brighton den entscheidenden Vorteil – erstaunliche 67% der Luftduelle konnten gegen ein körperlich wahrlich robustes Chelsea gewonnen werden. Natürlich ist das zu wenig, will man auswärts etwas Zählbares mitnehmen. Generell konnten die Südengländer erst fünf Treffer in fremden Stadien erzielen, wobei drei davon im Spiel gegen West Ham am 20. Oktober glückten. In sieben von 10 Auswärtspartien konnte man nicht anschreiben. Kein Wunder, dass in den letzten fünf Begegnungen, die man auswärts bestritt, jeweils unter 2,5 Tore gefallen sind. Die Hoffnungen, dass sich das im Idealfall gegen Newcastle ändert liegen vor allem auf Pascal Groß und Glenn Murray, die beide etwas überraschend, aber im Endeffekt wohl taktisch klug, gegen Chelsea geschont wurden und nun gegen strauchelnde Magpies zuschlagen sollen. Das genannte Duo zeichnet sich diese Saison bereits mit neun Treffern aus! Groß gelang es zudem, fünf Assists zu verbuchen. In wichtigen und hart umkämpften Partien ist der Deutsche diese Saison für Brighton unersetzbar. Auch mit dem starken Rechtsaußen Anthony Knockeart darf wieder in der Startelf gerechnet werden. Kleiner moralischer Vorteil: Das Duell in der Hinrunde konnte man zu Hause mit 1:0 für sich entscheiden.

Wettprognose

Newcastle, das sich zuletzt immens heimschwach präsentierte und das Team aus Brighton, das sich auswärts oftmals überfordert zeigte, werden wohl beide zu Beginn der Partie bemüht sein, die nötige Ruhe zu finden und wieder etwas Selbstvertrauen in die eigenen Reihen zu bekommen. Ein Offensivfeuerwerk darf wahrlich nicht erwartet werden – zu schwach präsentierten sich beide Teams mit nur wenigen Ausnahmen in den vergangenen Wochen im Sturm. Gut möglich, dass eine Standardsituation die Entscheidung bringt. Auf jeden Fall gehen wir davon aus, dass die Tore nur spärlich fallen werden. Wir entscheiden uns aus diesem Grund für eine Torwette, und zwar eine Over/Under Wette auf unter 2,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für Newcastle United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.12.2017 England Premier League Newcastle United Manchester City 0:1
N
23.12.2017 England Premier League West Ham United Newcastle United 2:3
S
16.12.2017 England Premier League FC Arsenal Newcastle United 1:0
N
13.12.2017 England Premier League Newcastle United FC Everton 0:1
N
09.12.2017 England Premier League Newcastle United Leicester City 2:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Brighton & Hove Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.12.2017 England Premier League FC Chelsea Brighton & Hove Albion 2:0
N
23.12.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion FC Watford 1:0
S
16.12.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion Burnley FC 0:0
U
13.12.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Brighton & Hove Albion 2:0
N
09.12.2017 England Premier League Huddersfield Town Brighton & Hove Albion 2:0
N

Direkter Vergleich Newcastle United und Brighton & Hove Albion

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
24.09.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion Newcastle United 1:0

Weitere Tipps

UEFA Champions League

19.09.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
AS Roma Logo AS Roma
Unter 3.5 Tore

UEFA Champions League

19.09.2018 21:00 (MEZ)
Valencia Logo FC Valencia
:
Juventus Turin Logo Juventus Turin
Tipp 2

UEFA Champions League

19.09.2018 21:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
Manchester United Logo Manchester United
Unter 2.5 Tore