Wett Tipp Schweiz Super League: Neuchâtel Xamax - FC Basel

Samstag, 28.07.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Basel bei Xamax um Wiedergutmachung

Der FC Basel hat nach der Auftaktpleite zum Start der Super League bei Xamax etwas gutzumachen. Das Heimteam kann nach einem Startsieg befreit aufspielen. Wir beleuchten in gewohnter Weise diese Partie in unseren Super League Wett Tipps mit Stärken und Schwächen der beiden Mannschaften. Anstoß in Neuenburg ist am Samstag um 19 Uhr.

S

Neuchâtel Xamax

  • Top-Torschütze der 2. Liga blieb an Board
  • Euphorie nach Aufstieg
  • Verletzungssorgen beim Gegner
N
N
U
N
S

FC Basel

  • Torschützenkönig in Trefferlaune
  • auswärtsstark
  • erfahrenere Truppe

Aktuelle Form Xamax

Xamax tritt als souveräner Zweitliga-Meister diese Saison nach 7 Jahren Absenz wieder in der höchsten Schweizer Liga an. Zwischendurch war man sogar in die 3.-klassige Promotion League abgerutscht. Umso besser gelang der Saisonauftakt für die Neuenburger. Gaëtan Karlen und Geoffrey Tréand besorgten den 2:0-Sieg beim FC Luzern, seines Zeichens 3. der abgelaufenen Spielzeit. Neuchâtel Xamax wird seit 3 Jahren vom erfahrenen Michel Decastel angeleitet. Der 62-jährige Romands hat schon zahlreiche Stationen hinter sich – von Frankreich über Tunesien bis zur Elfenbeinküste. Exakt 100 Spiele hat er bei Xamax bereits von der Seitenauslinie dirigiert. Seine bevorzugte Formation ist dabei ein 4-2-3-1. Solostürmer ist zumeist Raphaël Nuzzolo, der als Torschützenkönig der Challenge League 26 Treffer erzielt hat und der dem Klub aus der Romandie treu geblieben ist. Basel ist der erste Gegner nach der Rückkehr ins Oberhaus im Stadion La Maladière. 12.000 Personen fasst das Heimstadion von Xamax, das bestimmt bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird, um den jahrelangen Dominator der Super League auf die Füße zu blicken. Das bislang letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams ist 7 Jahre her (1:1-Remis), dementsprechend für unsere Prognose zu vernachlässigen. Wir ziehen die Heimbilanz der vergangenen Challenge League von Xamax heran: Da war nämlich Neuchâtel vor eigenem Publikum kaum zu bezwingen. In 18 Heimspielen feierte man 15 Siege, 2 Mal musste die Decastel-Elf die Punkte teilen, nur eine Heimpartie ging verloren. 46 Tore schoss man selbst, 20 kassierte Xamax. Bei Xamax fällt Maikel Santana verletzt für das Spiel gegen Basel aus.

Aktuelle Form Basel

Der FC Basel steht nach der 1:2-Heimniederlage gegen St. Gallen beim Aufsteiger Xamax doch schon etwas mit dem Rücken zur Wand. Bei den erfolgsverwöhnten Baslern herrscht traditionell schnell Unruhe bei Misserfolgen. Der FCB hat den Umbruch in der Sommerpause scheint’s noch nicht ganz vollzogen. 16 Spieler kamen neu ins Team, 14 verließen die Basler – und das Transferfenster ist noch nicht geschlossen. In der Champions-League-Qualifikation musste man sich unter der Woche PAOK Saloniki auswärts 1:2 geschlagen geben. Albian Ajeti hat in der Schlussphase das – vielleicht noch – wichtige Auswärtstor erzielt. Es war dies der einzige Ball, der direkt aufs Tor der Griechen ging. Selbst mussten die Basler 7 Schüsse aufs Tor zulassen. PAOK hatte ganze 16 Torchancen. Nicht viel besser sah es gegen St. Gallen aus. Da hatten die Gäste aus der Ostschweiz 21 Tormöglichkeiten vorgefunden, während die Basler 15 Mal den Ball gefährlich vors Tor brachten. Es sieht so aus, als hätte der FCB noch Abstimmungsschwierigkeiten in der Defensive. Tore könnten also leicht fallen. Immerhin: Basel stellt mit Ajeti den amtierenden Torschützenkönig (17 Tore in der abgelaufenen Saison), der auch schon in dieser Spielzeit seine Gefährlichkeit unter Beweis gestellt hat. Saisonübergreifend fielen bei den Matches mit Basler Beteiligung zuletzt 7 Mal mehr als 2,5 Treffer, dabei 6 Mal sogar mehr als 3,5 Tore. In den letzten 8 Auswärtsspielen gelangen 3 Siege (bei 3 Remis und 2 Niederlagen). Basel gewann von seinen 18 Auswärtsspielen in der Vorsaison 8 Mal. In diesen Spielen holten sie 32:19 Tore (Schnitt pro Match: 1,78 zu 1,06). Bei den Baslern fallen eine ganze Reihe von Spielern aus: allen voran der Top-Neuzugang Silvan Widmer wegen einer Magen-Darm-Grippe, weiters Samuele Campo, Signori Antonio, Zdravko Kuzmanović und Taulant Xhaka.

Wett Tipp und Prognose

Der (einstige) Liga-Dominator Basel kam zuletzt etwas aus dem Tritt. Xamax ist bei der Heimpremiere nach der Super-League-Rückkehr dagegen euphorisiert. Beide Teams haben starke Stürmer in ihren Reihen, Basel ließ in den ersten Saisonspielen viele Chancen zu. Unser Wett Tipp lautet daher: mehr als 2,5 Tore fallen in dieser Begegnung.

Die letzten 1 Ergebnisse für Neuchâtel Xamax im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.07.2018 Schweiz Super League FC Luzern Neuchâtel Xamax 0:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Basel im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.07.2018 UEFA Champions League PAOK Thessaloniki FC Basel 2:1
N
21.07.2018 Schweiz Super League FC Basel FC St. Gallen 1:2
N
19.05.2018 Schweiz Super League FC Basel FC Luzern 2:2
U
13.05.2018 Schweiz Super League FC Zürich FC Basel 4:1
N
10.05.2018 Schweiz Super League FC Basel BSC Young Boys Bern 5:1
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
:
PC Porto Logo FC Porto
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
Tipp 1

UEFA Champions League

11.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Logo FC Barcelona
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Über 3.5 Tore