Wett Tipp EM-Quali 2020: Moldawien - Frankreich

Freitag, 22.03.2019 um 20:45 Uhr (MEZ)

Am Freitag erwartet uns im Spiel Moldawien gegen Frankreich ein sehr ungleiches Duell

Der Weltmeister startet mit der Qualifikation zur EM 2020 die nächste Mission. Der Gegner aus Moldawien sollte dabei eine nicht allzu große Rolle einnehmen, möchte man sich in der Gruppe den 1. Platz sichern. Die Moldauer hingegen können das Duell gegen den amtierenden Weltmeister gleich nach dem ersten Spieltag hinter sich lassen und auf die machbaren Gegner konzentrieren. Das Spiel startet am Freitag um 20:45.

N
U
S
U
S

Moldawien

  • zuhause in der Nations League ungeschlagen
  • gute Defensive
S
N
S
U
S

Frankreich

  • amtierender Weltmeister
  • Favorit in der Gruppe
  • 16 der letzten 17 Spiele gewonnen

Kann der Weltranglisten 170.- für eine Überraschung sorgen?

Die Nationalmannschaft von Moldawien konnte sich seit der Unabhängigkeit im Jahr 1991 noch nie für eine Fußballwelt- oder Europameisterschaftsendrunde qualifizieren. Die letzte Qualifikation zur Europameisterschaft schloss man im Jahr 2015 mit lediglich zwei Remis gegen Liechtenstein und Russland auf dem letzten Platz ab. Derzeit belegt die Mannschaft den 170. Platz der Fifa Weltrangliste, hinter Mannschaften wie Fidschi oder Papua-Neuguinea. Im letzten Jahr wurden 2 von 10 Spielen gewonnen, diese Siege wurden jedoch beide gegen den Weltranglistenletzten San Marino gewonnen. In diesem Jahr bestritt man bislang ein Spiel, dass mit 0:1 gegen Kasachstan verloren ging. In der UEFA Nations League schloss das Team mit 2 Siegen, 3 Remis und 1 Niederlage die Tabelle auf dem 3. Rang hinter Luxemburg und Weißrussland ab. Besonders zuhause blieb man mit einem Sieg und zwei Unentschieden ungeschlagen. Dabei konnte zumindest die Defensive mit nur 5 Gegentoren einen durchwegs positiven Eindruck hinterlassen. Dies könnte sich jedoch mit dem verletzten Kapitän und Starspieler Alexandru Epureanu sehr schnell wieder gegen Frankreich zum Negativen wenden. Die Mission in dieser Gruppe wird ohnehin mehr lauten, nicht den letzten Tabellenplatz zu schmücken. Mit Andorra könnte hier ein Gegner auf Augenhöhe zu finden sein. Ansonsten wird es darauf ankommen den Franzosen die Reise so unangenehm wie möglich zu gestalten.

Kann der Weltmeister seine Form beibehalten?

Der amtierende Weltmeister startet in seine nächste Mission, der Qualifikation zur Europameisterschaftsendrunde. Seit dem letzten Juli dürfen sich die Franzosen zum bereits zweiten Mal nach 1998 Weltmeister nennen. Mit einer sehr überzeugenden Leistung im Finale gegen Kroatien konnte sich die Mannschaft mit 4:2 durchsetzen. Auch die Europameisterschaft gewann man in den Jahren 1984 und 2000 zweimal. Um diese erneut zu gewinnen muss zuerst die Qualifikationsgruppe mit Albanien, Andorra, Island, Moldawien und der Türkei positiv gestaltet werden. Angesichts des qualitativ vermutlich besten Kaders der Welt sollte dies auch mehr als möglich sein. Jeder Mannschaftsteil der Franzosen ist mit Weltklassespielern, wie Raphael Varane, Paul Pogba, Kylian Mbappe oder Antoine Griezmann ausgestattet, und kann jeder Zeit ein Spiel entscheiden. Seit 2012 steht mit Didier Deschamps auch ein Trainer von Weltformat auf der Seitenlinie. Von den 89 Spielen konnte er 56 Siege erringen, 17 Remis und 16 Niederlagen wurden hingenommen. In der UEFA Nations League musste man sich in der stärksten Gruppe mit Deutschland und den Niederlanden mit dem 2. Platz zufriedengeben. Am Ende stand das Team punktegleich mit 7 Zählern zusammen mit den Niederländern an der Tabellenspitze. Aufgrund der direkten Duelle die einmal mit 2:1 gewonnen und einmal mit 0:2 verloren wurden, musste man sich mit dem zweiten Platz begnügen. Dabei waren die nur 4 erzielten Tore in 4 Spielen dieser Offensive nicht würdig und man punktete eher mit einer starken Defensive. Bis auf diese 0:2 Niederlage ist die Mannschaft seit 16 Spielen ungeschlagen, und möchte diese Serie gegen Moldawien weiterführen. Es wäre die 8.- Teilnahme an einer Europameisterschaft in Folge. Zudem will man natürlich den Nachbarn Belgien von der Spitze der Weltrangliste wieder verdrängen. Lediglich einen Punkt trennen die Franzosen dabei wieder vorm ersten Platz der Nationen.

Wett Tipp und Prognose

Die Ausgangslage könnte in einem EM Qualifikationsspiel kaum unterschiedlicher sein. Der Weltranglisten 170.- trifft auf den Weltmeister Frankreich. Während für Frankreich nur der erste Tabellenplatz zählen wird, ist es für Moldawien das Ziel nicht den letzten Tabellenplatz am Ende inne zu haben. Da ein Tipp 1 unterirdische Quoten auswirft empfehlen wir euch eher einen Tipp 2 Gewinnt zu Null. Denn vor allem die Defensive von Frankreich konnte in der UEFA Nations League überzeugen und müsste gegen die Offensive der Moldauer bestehen können.

Die letzten 5 Ergebnisse für Moldawien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.02.2019 Länderspiele Kasachstan Moldawien 1:0
N
18.11.2018 UEFA Nations League Moldawien Luxemburg 1:1
U
15.11.2018 UEFA Nations League San Marino Moldawien 0:1
S
15.10.2018 UEFA Nations League Weißrussland Moldawien 0:0
U
12.10.2018 UEFA Nations League Moldawien San Marino 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Frankreich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.11.2018 Länderspiele Frankreich Uruguay 1:0
S
16.11.2018 UEFA Nations League Holland Frankreich 2:0
N
16.10.2018 UEFA Nations League Frankreich Deutschland 2:1
S
11.10.2018 Länderspiele Frankreich Island 2:2
U
09.09.2018 UEFA Nations League Frankreich Holland 2:1
S

Weitere Tipps

ATP Hamburg

23.07.2019 15:30 (MEZ)
Nicolás Jarry
:
Alexander Zverev
Anzahl Sätze 3

UEFA Europa League

23.07.2019 17:55 (MEZ)
KF Shkëndija Logo KF Shkëndija
:
F91 Düdelingen Logo F91 Düdelingen
Tipp 1

UEFA Champions League

23.07.2019 19:00 (MEZ)
Viktoria Pilsen Viktoria Pilsen
:
Olympiakos Piräus
Doppelte Chance Tipp X/2