Wett Tipp MLS USA: Minnesota United FC - FC Dallas

Samstag, 30.06.2018 um 02:00 Uhr (MEZ)

Minnesota in der Rolle des Underdogs

Während man andernorts der KO-Phase der Weltmeisterschaft entgegenfiebert, wird in den USA dem normalen Meisterschaftsbetrieb nachgegangen. Als kleine Abwechslung zu unseren WM Wett Tipps liefern wir eine Prognose des Duells zwischen dem FC Dallas und Minnesota United. Anstoß der Begegnung ist am kommenden Samstag bereits um 02:00 MEZ.

Minnesota United FC

  • Heimvorteil
  • letztes Heimspiel gegen diesen Gegner klar gewonnen

FC Dallas

  • Personalsorgen beim Gegner
  • offensiv deutlich stärker

Aktuelle Form Minnesota United

Rein tabellarisch betrachtet muss man Minnesota United als Underdog sehen, was das Duell mit dem FC Dallas betrifft. Das hat gleich mehrere Gründe, die wir nachfolgend darstellen wollen. Minnesota hält derzeit bei 16 Zählern nach 15 Spielen, kann mit seiner bisherigen Saison also nur bedingt zufrieden sein. Vor allem, da man schon ein kleines Loch zum Rest der Liga aufreißen hat lassen. Der Rückstand auf L.A., welches auf Position 8 zu finden ist, beläuft sich aktuell auf fünf Punkte. Dementsprechend wäre ein Sieg am Sonntag natürlich doppelt wichtig. Wenn man sich allerdings die letzten Ergebnisse des Teams von Adrian Heath betrachtet, so entsteht nur äußerst wenig Hoffnung auf Besserung. Vor allem in der Defensive konnte man in den letzten Tagen und Wochen nicht überzeugen, hat in den jüngsten beiden Spielen nicht weniger als 7 Gegentore kassiert. Zustande kam dieser Wert aufgrund der 2:3-Niederlage gegen Colorado sowie der 1:4-Klatsche gegen Kansas. Allerdings kann diesen Spielen entgegengehalten werden, dass sie beide auswärts absolviert wurden. Denn: Dass man defensiv in Heimspielen stabiler steht, steht bei einem Blick auf die Bilanzen der aktuellen Spielzeit außer Frage. 7 Treffer hat man in den bisherigen 7 Spielen im eigenen Stadion kassiert, hält damit bei einem Schnitt von genau 1.00. Zum Vergleich: Auswärts musste man nicht weniger als 22 (!) Mal dabei zusehen, wie die jeweiligen Gegner jubelnd abdrehten. Fakt ist allerdings auch, dass man offensiv da wie dort nicht sonderlich viel zu bieten hat. Minnesota hält nach 15 Spielen bei nur 19 Treffern. Ein Wert, mit welchem man in der Gesamt-Statistik der MLS auf dem vorletzten Platz liegt, nur die Seattle Sounders sind hier noch schwächer einzustufen, haben erst 11 Treffer bejubeln dürfen. Insgesamt ist Minnesota aber eines von nur 4 Teams in der gesamten Liga, welche noch bei einem Tor-Wert von weniger als 20 halten. Ein Torfestival ist von Seiten der Heimmannschaft also wohl auch am Samstag nicht zu erwarten. Allerdings gibt es bezüglich Trefferquote ebenfalls einen Hoffnungsschimmer, welchen man in Sachen Wett Tipps in jedem Fall berücksichtigen sollte. Denn: Minnesota hat in den letzten 5 Spielen immer mindestens ein Tor erzielen können, mehr als ein Tor gab es aber nur beim 2:0-Sieg an Spieltag 13 gegen Montreal Impact. Es war dies im Übrigen auch der einzige Volle Erfolg in den letzten 6 Spielen. Hier wiederum ein Hoffnungsschimmer: 4 von bisher 5 Saisonerfolgen wurden im eigenen Stadion gefeiert. Bitter: In der Offensive droht der eine oder andere Spieler auszufallen. So ist Kevin Molino ebenso fraglich wie Ethan Finlay, sodass sich auf der rechten Offensiv-Seite Probleme ergeben könnten, weiters ist Sam Cronin derzeit angeschlagne und fraglich, gleiches gilt für Verteidiger Marc Burch.

Aktuelle Form FC Dallas

Der FC Dallas hat sich in der laufenden Saison bisher beinahe von seiner besten Seite präsentiert. In den letzten 5 Spielen wurden nicht weniger als 4 Siege gefeiert und damit ebenso viele, wie der Gegner aus Minnesota in allen bisherigen Heimspielen insgesamt verbuchen konnte. Dementsprechend sehen wir die Favoritenrolle wie gesagt eher bei den Gästen: Allerdings: Ausgerechnet am vergangenen Wochenende musste man die zweite Niederlage in der laufenden Meisterschaft hinnehmen, es setzte gleich ein 0:3 gegen die Red Bulls aus New York. Kurios: Man konnte dabei eine knapp 60-minütige Überzahl nicht in Zählbares umwandeln, kassierte stattdessen mit einem Mann mehr gleich 2 Tore. Nicht unbedingt eine Auszeichnung für die Defensive des FC Dallas. Dennoch: Punktemäßig hat man beinahe den doppelten Wert verbucht wie der Samstagsgegner, hält derzeit bei 29 Zählern und liegt damit auf Platz 2 der Conference. Bei einem Spiel weniger könnte man am Samstag sogar punktemäßig zu Tabellenführer und Meister Kansas City aufschließen. Allerdings lesen sich die Auswärts-Zahlen wiederum nicht sonderlich prickelnd. Beide bisherigen Niederlagen kassierte der FC Dallas in fremden Stadien, ist dabei offensiv fast noch harmloser wie der kommende Gegner. Denn: In 6 Auswärtsspielen gab es bisher nur 7 Treffer zu bejubeln, hat dementsprechend im Schnitt auch nur 1,67 Punkte in der Fremde verbucht. Zu Hause wurden ganze 10 Treffer mehr erzielt, allerdings hat man im eigenen Stadion bisher auch drei Spiele mehr absolviert. Das direkte Duell spricht sogar eher gegen den Tabellen-2. Denn: Zwar gab es in den bisherigen 2 Begegnungen je einen Sieg für Minnesota und einen für Dallas, allerdings fiel die Niederlage des FC Dallas auswärts mit 1:4 doch recht heftig aus, so geschehen im September 2017. Personell sehen wir die Gäste in jedem Fall im Vorteil, sind uns aktuell doch kaum Ausfälle auf Seiten der Mannschaft von Oscar Pareja bekannt. Allerdings kann sich diesbezüglich bis zum kommenden Wochenende natürlich noch das eine oder andere ändern. Gesperrt fehlen wird in jedem Fall Reto Ziegler, damit beraubte sich Dallas auch einer wichtigen Waffe bei Standardsituationen. In Sachen Wett Tipp ist ob der Offensiv-Probleme Minnesotas und derselben im Falle des FC Dallas in Auswärtsspielen eine Over/Under Wette zu empfehlen. Dass man offensiv variabler unterwegs ist als der Gegner, zeigt sich schon alleine dadurch, dass bereits 2 Spieler über 6 Saisontreffer jubeln durften, nämlich Linksaußen Roland Lamah sowie Maximiliano Urruti. Dass man über ein überaus spielstarkes Mittelfeld verfügt, zeigt die Tatsache, dass etwa Regisseur Mauro Diaz bereits 5 Assists zu Buche stehen hat, auch Lamah hält bereits bei 4 Vorlagen. Am ehesten ist vor diesem Hintergrund also doch dem FC Dallas der eine oder andere Torerfolg zuzutrauen.

Prognose und Wett Tipp

Wäre da nicht die doch peinliche 0:3-Niederlage gegen die NY Red Bulls, wir würden den FC Dallas in jedem Fall als Favoriten sehen. Vor dem Hintergrund dieser Pleite würden wir aber eher folgenden Variante in Sachen Wett Tipp bevorzugen: Unter 3,5 Treffer.

Weitere Tipps

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Videoton FC Logo Videoton FC
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Villarreal Logo FC Villarreal
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Tipp 1 Halbzeit 2