Wett Tipp Länderspiele: Mexiko - Uruguay

Samstag, 08.09.2018 um 04:08 Uhr (MEZ)

Ein Topspiel in Mittelamerika

Während im Rahmen eines neuen UEFA-Bewerbs die Nations League über die Bühne geht, wird auch auf anderen Kontinenten am kommenden Wochenende dem runden Leder nachgejagt. So kommt es zum Duell zwischen Mexiko und Uruguay und damit zu zwei absoluten Top-Teams. Wir liefern in unseren Wett Tipps zu den anstehenden Länderspielen wie immer alle wichtigen Infos zu beiden Mannschaften. Anstoß des Aufeinandertreffens ist am kommenden Samstag um 03:30 MEZ.

N
N
S
S
N

Mexiko

  • Heimvorteil
  • gute Ergebnisse in den letzten Heimspielen gegen Uruguay
N
S
S
S
S

Uruguay

  • defensiv zuletzt sehr stabil
  • nur eine Niederlage in den letzten 8 Spielen

Aktuelle Form Mexiko

Mexiko gehörte mit Sicherheit zu den absolut positiven Überraschungen der WM 2018 in Russland. Denn: In einer Gruppe mit dem Titelverteidiger aus Deutschland, Südkorea und Schweden setzte man sich schlussendlich sogar als Gruppensieger durch, konnte dabei unter anderem die Deutschen mit 1:0 besiegen. Im Achtelfinale war dann allerdings gegen Brasilien Endstation. Der Rücktritt von Teamchef Osorio kam dennoch überraschend. Dementsprechend kommt es bei den Mittelamerikanern am Samstag zu einem Debüt. Kurioserweise sitzt aktuell ein Brasilianer auf der Trainerbank der Mexikaner, nämlich der 64-Jährige Ricardo Ferretti.

Die Mischung im Kader Mexikos ist unserer Ansicht nach nahezu perfekt. Routinierte Akteure finden sich neben jungen und hoffnungsvollen Talenten. Zudem verfügt Mexiko über einen international erfahrenen und erprobten Torhüter. Die Rede ist von Guillermo Ochoa, der nach der Endrunde 2014 auch in Russland zu den wichtigsten Säulen des mexikanischen Erfolgs gehörte. Stärken erkannten wir bei den Mittelamerikanern auch im Spiel gegen den Ball, mit ihrer enorm aggressiven und lauffreudigen Spielweise stellten sie viele Gegner vor Probleme. Was allerdings noch fehlt, ist eine gewisse Portion Konstanz. So folgten auf die Siege samt starker Leistungen gegen Deutschland (1:0) und Südkorea (2:1) Niederlagen in den Duellen mit Schweden (0:3) und eben Brasilien (0:2).

Dass Mexiko damit seit über 180 Minuten ohne Tor ist, darf nicht vergessen werden. Interessant: Auf freundschaftlicher Basis bestritt Mexiko 5 seiner letzten 6 Spiele vor eigenem Publikum und hat dabei eine enorm starke Bilanz verbucht. Das einzige Auswärtsspiel wurde gegen Dänemark zwar mit 0:2 verloren, zu Hause gelangen aber Siege gegen Island (3:0) und Bosnien-Herzegowina (1:0), auch gegen Wales (0:0) und Schottland (1:0) blieb man siegreich. Die einzige Niederlage in 5 Heimspielen gab es mit Kroatien gegen den nunmehrigen Vize-Weltmeister. Was diese Werte – mit Ausnahme des Island-Spiels – zeigen: Eine Over/Under-Wette scheint auch hier nicht gänzlich unwahrscheinlich.

Stark: Das bislang letzte Heimspiel gegen den kommenden Gegner wurde mit 3:1 gewonnen, von den jüngsten 4 Heimspielen gegen Uruguay wurde überhaupt nur eines verloren. Dass eine Over/Under Wette für dieses Spiel eine gute Überlegung darstellt, zeigt auch folgende Statistik: Mexiko hat in den letzten 10 Spielen im Schnitt weniger als einen Treffer kassiert (0.9), aber auch weniger als einen Treffer pro Spiel erzielt (0.8). Als absoluten Schlüsselspieler im Offensivbereich sehen wir Hiriving Lozano von PSV Eindhoven. Im Sturmzentrum hat man unserer Ansicht nach dagegen Probleme: Javier Hernandez steht nicht im Kader, Ersatzmann Gimenez hat zwar in 4 Premier League Spielen für Wolverhampton immerhin einen Treffer erzielt, sich aber dennoch nicht als ausgewiesener Torjäger bewiesen.

Aktuelle Form Uruguay

Uruguay war im Vergleich zu Mexiko bei der WM 2018 noch etwas erfolgreicher, immerhin war der Lauf der Südamerikaner erst im Viertelfinale zu Ende. Gegen den späteren Weltmeister aus Frankreich bot man zwar eine starke Leistung, am Ende endete das Spiel aber mit einer 0:2-Niederlage. Probleme ergaben sich dabei überraschenderweise vor allem im Abschluss: 4 Schüsse auf das Tor der Franzosen wurden nicht in Zählbares umgewandelt, während Frankreich aus der Hälfte an Chancen 2 Mal treffen konnte. Dementsprechend weiß man auch, woran man gegen Mexiko arbeiten muss, gleichzeitig sind derartige Zahlen ein weiterer leichter Wink auf eine Over/Under Wette.

Tatsache ist zudem, dass wir bei Uruguay nach wie vor eine starke Abhängigkeit von einzelnen Spielern erkennen. Edinson Cavani von PSG und Luis Suarez vom FC Barcelona sind die absoluten Schlüsselspieler im Kader des Teams von Fabian Coito, der am Samstag ebenso zum ersten Mal auf der Betreuerbank Uruguay sitzt. Was es heißt, wenn die Chemie zwischen diesen beiden nicht vollends stimmt, hat etwa das WM-Spiel gegen Saudi-Arabien gezeigt. Hinzu kommt, dass Cavani aktuell laut unseren Recherchen nicht einmal im Kader Uruguays aufscheint, eine herbe Schwächung für das Team.

Einen weiteren Hoffnungsträger im Offensivbereich erkennen wir in Rodrigo Bentancour von Juventus Turin, welcher im zentralen Mittelfeld die Fäden zieht und schon bei der Weltmeisterschaft – vorwiegend nach Einwechslungen – für viel Betrieb sorgte, auch die eine oder andere Vorlage für spätere Treffer lieferte. Die Bilanz der letzten Monate und Jahre spricht im Duell für Mexiko für die Gäste. Denn: 7 der letzten 10 Spiele auf Nationalmannschafts-Ebene hat man gewonnen, allerdings gab es kein Unentschieden und auch gleich 3 Niederlagen. Defensiv war man ähnlich stabil unterwegs wie Mexiko, mit 0.6 Gegentoren pro Spiel sogar noch etwas erfolgreicher. Gleiches gilt für die Zahlen in der Offensive, wo in derselben Anzahl an Matches ein Wert von 1.4 zu Buche steht.

Wenn man sich die WM sowie die Freundschaftsspiele im Jahr 2018 nochmals vor Augen führt, könnte man Uruguay sogar als leichten Favoriten sehen. So wurde in den letzten 3 Freundschaftsspielen nicht einmal ein Gegentor kassiert, stattdessen gab es Siege gegen Tschechien (2:0), Usbekistan (3:0) und Wales (1:0). Vor dem Duell gegen Frankreich hatte man auch bei der WM nur einen einzigen Treffer kassiert, so geschehen beim 2:1-Erfolg gegen Portugal. In der Gruppenphase hatten sich die Südamerikaner gänzlich schadlos halten können.

Prognose und Wett Tipp

Es darf in diesem Spiel von einem Duell auf Augenhöhe ausgegangen werden. Der Heimvorteil könnte ein leichtes Plus für Mexiko bedeuten, am Ende gehen wir aber eher davon aus, dass sich beide Mannschaften neutralisieren werden. Dementsprechend würden wir in Sachen Wett Tipp erneut auf eine Over/Under Wette setzen: Unter 2.5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für Mexiko im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.07.2018 WM 2018 Brasilien Mexiko 2:0
N
27.06.2018 WM 2018 Mexiko Schweden 0:3
N
23.06.2018 WM 2018 Südkorea Mexiko 1:2
S
17.06.2018 WM 2018 Deutschland Mexiko 0:1
S
09.06.2018 Länderspiele Dänemark Mexiko 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Uruguay im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.07.2018 WM 2018 Uruguay Frankreich 0:2
N
30.06.2018 WM 2018 Uruguay Portugal 2:1
S
25.06.2018 WM 2018 Uruguay Russland 3:0
S
20.06.2018 WM 2018 Uruguay Saudi-Arabien 1:0
S
15.06.2018 WM 2018 Ägypten Uruguay 0:1
S

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

10.12.2018 20:30 (MEZ)
VfL Bochum Logo VfL Bochum
:
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
Unentschieden keine Wette Tipp 1

England Premier League

10.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Everton Logo FC Everton
:
Watford Crest Logo FC Watford
Tipp 1

Italien Serie B

10.12.2018 21:00 (MEZ)
US Salernitana Logo US Salernitana
:
Brescia Calcio Logo Brescia Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2