Wett Tipp WM 2018: Mexiko - Costa Rica

Samstag, 25.03.2017 um 02:50 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Duell um die Spitzenposition

Auch in der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation zur WM-Endrunde in Russland kommt es in dieser Woche zu einem echten Kracher. Nämlich dann, wenn die Mannschaft aus Mexiko vor eigenem Publikum auf jene aus Costa Rica trifft. Die Hausherren wollen dabei die Tabellenführung im besten Fall ausbauen. Anstoß ist am 25. März um 02:50 Uhr MEZ.

Mexiko

  • Heimvorteil
  • deutlich mehr individuelle Qualität im Kader
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Costa Rica

  • starke Defensive
  • kann auf Weltklasse-Keeper setzen

Aktuelle Form Mexiko

Mexiko ist gut in das neue Länderspieljahr gestartet. Gegen EM-Viertelfinalist Island zeigte man eine couragierte Leistung und siegte am Ende verdient mit 1:0. Vor allem spielerisch konnten die Mittelamerikaner dabei überzeugen. Immerhin schoss man gleich 25 Mal in Richtung Gehäuse des Gegners, verbuchte in 90 Minuten auch mehr als zwei Drittel der Spielanteile. Defensiv ließ Mexiko ebenfalls sehr wenig zu. Die Nordeuropäer brachten keinen einzigen Schuss direkt auf das Tor des Gegners. Es war dies im Übrigen das zweite Spiel in Serie, in welchem Mexiko ohne Gegentreffer blieb. Selbiges gelang im November 2016 im Duell mit Panama, wobei die Offensive des Gegners dabei fast noch weniger Gegenwehr leistete als jene Islands. Insgesamt hat Mexiko damit kein einziges seiner letzten fünf Länderspiele verloren. Es scheint auch, als könnte die Mannschaft von Juan Carlos Osorio mit Drucksituationen sehr gut umgehen. Vor allem in engen Spielen behielt man in jüngerer Vergangenheit meist die Oberhand, gewann keines der erwähnten fünf Matches mit mehr als einem Treffer Differenz. Rein personell hat man Costa Rica ebenfalls einiges voraus. Zum Vergleich: Der Kader der Mexikaner ist mehr als doppelt so viel Wert wie jener des Gegners. Zudem können die Osorio-Schützlinge auf die Unterstützung der heimischen Fans vertrauen. Kein einziges der letzten sieben Heimspiele beendete man als Verlierer, dabei blieb Mexiko nicht weniger als sechs Mal ohne Gegentor. Hinzu kommt, dass aktuell kein einziger Kaderspieler verletzt oder angeschlagen ist. Auch gewann Mexiko von bisher 16 Duellen mit Costa Rica nicht weniger als elf.

Aktuelle Form Costa Rica

Costa Rica war die ganz große Überraschung der letzten Weltmeisterschaft in Brasilien, stieß dort bis ins Viertelfinale vor. Auch aktuell sieht es mit einer Teilnahme an der Endrunde in Russland sehr gut aus, die Mannschaft von Óscar Ramirez führt die Tabelle der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation an. Im bisher letzten Länderspiel musste man allerdings eine völlig überraschende 0:1-Niederlage gegen Außenseiter Panama hinnehmen. Insofern ein Indikator, als dass Mexiko gegen denselben Gegner immerhin ein torloses Unentschieden für sich verbuchen konnte. Auch in den übrigen Spielen des Mittelamerika-Pokals, in dessen Rahmen es zu dieser Niederlage kam, überzeugte Costa Rica kaum. Nur ein einziger Sieg gegen den krassen Underdog aus Belize steht in fünf Matches zu Buche. Gegen El Salvador (0:0), Nicaragua (0:0) und Honduras (1:1) reichte es ebenfalls „nur“ zu einer Punkteteilung. Schon diese Ergebnisse zeigen, wo der Hund im Spiel der Mittelamerikaner begraben liegt, nämlich in der Offensive. Nur ein Treffer aus den vergangenen drei Länderspielen sind für die Ansprüche der Ramirez-Elf zu wenig. Vor allem, wenn man sich vor Augen führt, gegen welche Gegner man in diesem Kalenderjahr antreten musste. Mexiko ist hinsichtlich seiner Offensivstärke mit Sicherheit höher einzuschätzen als etwa Honduras oder Panama. Der Star der Mannschaft ist dagegen in der Defensive zu finden. Auch am Samstag kann Costa Rica wieder auf die Dienste von Real-Keeper Keylor Navas zurückgreifen. Von den letzten 10 Aufeinandertreffen mit den Mexikanern gingen allerdings gleich sieben verloren, nur ein einziges Mal behielt Costa Rica die Oberhand.

Wettprognose

Mexiko gab sich in jüngerer Vergangenheit vor allem vor heimischer Kulisse keine Blöße, kann sich auf deutliche Vorteile in der Offensive verlassen. Defensiv sehen wir dagegen stärken bei Costa Rica. Dennoch sollten die Hausherren mit einem vollen Erfolg die Tabellenführung in der WM-Qualifikationsgruppe übernehmen können. Tipp 1.

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 19:30 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Olympiakos Piräus
Über 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 19:45 (MEZ)
Lask Logo LASK Linz
:
Besiktas Istanbul Logo Beşiktaş Istanbul
Tipp 2

UEFA Europa League

16.08.2018 20:00 (MEZ)
FC Basel Logo FC Basel
:
Vitesse Arnheim Logo Vitesse Arnhem
Tipp 1