Wett Tipp England Premier League: Manchester United - Tottenham Hotspur

Montag, 27.08.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Ein Top-Duell als Montagsspiel

Die 3. Runde der Premier League liefert am kommenden Montag ein hochbrisantes Abschlussduell. Dann nämlich, wenn die Mannschaften von Manchester United und Tottenham im Old Trafford aufeinandertreffen, wobei beide Teams mit unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Spiel gehen. Unsere Premier League Wett Tipps versorgen euch wie immer mit den wichtigsten Infos und Statistiken zur aktuellen Form der Kontrahenten. Anstoß des „Krachers“ ist am 27. August um 21:00 Uhr.

N
S
S
U
N

Manchester United

  • die letzten 5 Heimspiele gegen diesen Gegner gewonnen
  • defensiv meist sehr stabil
S
S
S
S
N

Tottenham Hotspur

  • stark bei Standardsituationen
  • offensiv etwas variabler

Aktuelle Form Manchester United

Nachdem man im Vorjahr hinter Stadtrivale City den Vizemeistertitel holte, sann Manchester United auf Revanche. Ein Vorhaben, welches bereits nach der 2. Runde der Premier League einen herben Dämpfer erlitt. Denn: Während die härtesten Konkurrenten wie eben Chelsea oder Manchester City noch keine Federn ließen, musste sich Manchester United gegen Brighton mit 2:3 geschlagen geben. Es war dies der zweite nicht sonderlich überzeugende Auftritt in Folge, hatte man doch schon gegen Leicester City trotz eines 2:1-Erfolges Probleme gehabt. Allem Anschein nach hat United auch seine defensive Stabilität etwas verloren. 4 Gegentore in den ersten beiden Spielen sind zu viele für die Ansprüche von Starcoach José Mourinho, welcher früh in der Saison in der Kritik steht.

Nicht so sehr aufgrund der Ergebnisse, sondern vielmehr aufgrund der biederen Spielweise, mit welcher seine Mannschaft ihre Begegnungen in vielen Fällen bestreitet. Dass diese Kritik nicht unberechtigt ist, zeigt auch der Umstand, dass 2 der bisherigen 4 Saisontreffer des Rekordmeisters aus Elfmetern erzielt wurden. Aus dem Spiel heraus gab es etwa gegen Brighton nur wenige Höhepunkte, die seitens United geliefert wurden, auch der erste Torerfolg durch Lukaku kam in Folge eines Eckballs zustande. Gegen eine stabile Tottenham-Defensive dürfte man es dementsprechend schwer haben. Dass der Heimvorteil in diesem Duell für United sprechen muss, zeigt ein Blick auf die Ergebnisse der Vorsaison. In dieser war das Old Trafford eine echte Festung, verlor die Mourinho-Elf doch nur 2 Begegnungen vor den eigenen Fans, daneben gab es nicht weniger als 15 Siege zu bejubeln.

Spielerisch war die Leistung gegen Brighton zuletzt aber ein klarer Abstieg im Vergleich zu dem, was man zum Saisonauftakt gegen Leicester City anzubieten hatte. In diesem Duell war United vor allem m Konter in Halbzeit zwei gefährlich, sobald der Kontrahent etwas höher stand. Ob Tottenham dem Sonntagsgegner diesen Gefallen tun wird, ist allerdings stark zu bezweifeln. Dementsprechend könnte man in Sachen Wett Tipp durchaus eine Over/Under Wette auf weniger als 2.5 oder weniger als 3.5 Tore platzieren. Auch, weil Manchester in 19 Spielen zu Hause im Jahr 2017/2018 nur 9 (!) Gegentore hinnehmen musste. Die letzten direkten Duell mit Tottenham lassen dagegen keine eindeutige Prognose zu. In den letzten 6 Aufeinandertreffen wechselten sich aus Sicht der Mourinho-Schützlinge Siege und Niederlagen ab. Auch hier ist der Heimvorteil interessant.

Denn: Manchester mag zwar 3 der letzten 6 Duelle verloren haben, zu Hause gab es aber 5 Siege in den letzten 5 Spielen. 4 davon wurden sogar ohne Gegentreffer gefeiert. Interessant: 5 der letzten 10 Aufeinandertreffen endeten mit weniger als 2.5 Toren, sämtliche zehn dagegen mit weniger als 3.5 gebotenen Treffern. Nicht zur Verfügung stehen werden neben Ersatzkeeper Romero auch der etatmäßige Kapitän Antonio Valencia sowie Neuzugang Dalot.

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Während Manchester United einen sehr unruhigen Sommer mit Querelen zwischen Vorstand, Mannschaft und Trainer in allen Variationen erlebte, kann davon bei Tottenham keine Rede sein. Jose Mourinho mokierte, dass sein Kader nicht ausreichend hochwertig bestückt sei, Maurico Pochettino dagegen verzichtete gänzlich auf Neuzugänge und zeigte sich mit seinem Aufgebot hochzufrieden. Zudem konnte Schlüsselspieler Harry Kane gehalten werden. Ein anderer wichtiger Offensivspieler wird dagegen noch länger fehlen: Heun-Min Son befindet sich derzeit bei der Asien-Meisterschaft, steht dort mit seinem Team in der KO-Runde.

Auch ohne sein Zutun zeigte sich Tottenham bisher sehr erfolgreich. Nach 2 Siegen aus den ersten 2 Saisonspielen müsste man den „Spurs“ sogar die Favoritenrolle für das Duell mit Manchester zuschreiben. Am ersten Spieltag konnte Tottenham die Mannschaft von Newcastle United mit 2:1 besiegen, es folgte ein 3:1-Erfolg gegen Aufsteiger Fulham. Ein Hoffnungsschimmer für Montag: Starstürmer Harry Kane – im Vorjahr Torschützenkönig der Premier League und im Sommer Schützenkönig der WM in Russland – konnte erstmals in seiner Karriere im Monat August über einen Treffer jubeln, scheint seine Form also gut konserviert zu haben.

Stärken zeigten die Spurs – vor allem im Duell mit Newcastle – bei Standards, eine Waffe, die auch am Montag effektiv sein kann. In diesem Spiel konnte man auch nicht weniger als 5 Schüsse auf das Tor des Gegners abgeben, ließ demgegenüber nur 3 Abschlüsse des Kontrahenten zu. Gegen Fulham konnte man diese Quote sogar noch klar steigern: Nach 90 Minuten standen nicht weniger als 11 Abschlussversuche zu Buche, was in Sachen Effizienz allerdings einen leichten Rückgang bedeutet. Dennoch: Die Tatsache, dass Tottenham in den ersten beiden Spielen je einen Treffer kassiert und gleich mehrere erzielt hat, könnte eine Variante auf ein Tor für beide Mannschaften am Montag interessant machen. Offensiv sehen wir die Gäste derzeit variabler: Während gegen Newcastle nicht zuletzt Standards zum Erfolg führten, waren es gegen den Aufsteiger aus Fulham vor allem schnell Umschaltmomente, welche für Gefahr sorgten.

Stark: Tottenham hat 7 seiner letzten 10 Spiele auf Pflicht- und Freundschaftsspielbasis für sich entscheiden können, bei United waren es nur deren 3. In diesen Spielen wurden auch im Schnitt über 2.00 Tore erzielt, drei Mal spielte die Pochettino-Elf „Zu Null“. Neben Son muss der argentinische Coach am Montag auch Wanyama und Winks vorgeben. Ebenso interessant: In den letzten 10 Spielen erzielte Tottenham mehr als 50 Prozent seiner Treffer in Hälfte eins, man könnte dementsprechend auch eine Halbzeitwette auf die „Spurs“ plazieren.

Prognose und Wett Tipp

Rein ergebnistechnisch muss man Tottenham in diesem Spiel als leichten Favoriten sehen, der Heimvorteil war und ist für Manchester United aber ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wie meistens in derartigen Top-Spielen rechnen wir mit einer ausgeglichenen Begegnung, wobei wir die Hausherren – in Top-Spielen häufig zu beobachten, sehr defensiv erwarten. Dementsprechend wäre ein Over/Under Variante wohl ratsam, wir vertrauen dennoch auf die Offensiven Qualitäten beider Mannschaften. Unser Premier League Wett Tipp lautet daher: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.08.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester United 3:2
N
10.08.2018 England Premier League Manchester United Leicester City 2:1
S
13.05.2018 England Premier League Manchester United FC Watford 1:0
S
10.05.2018 England Premier League West Ham United Manchester United 0:0
U
04.05.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester United 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.08.2018 England Premier League Tottenham Hotspur FC Fulham 3:1
S
11.08.2018 England Premier League Newcastle United Tottenham Hotspur 1:2
S
13.05.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Leicester City 5:4
S
09.05.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Newcastle United 1:0
S
05.05.2018 England Premier League West Bromwich Albion Tottenham Hotspur 1:0
N

Direkter Vergleich Manchester United und Tottenham Hotspur

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
31.01.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Manchester United 2:0
28.10.2017 England Premier League Manchester United Tottenham Hotspur 1:0
14.05.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Manchester United 2:1
11.12.2016 England Premier League Manchester United Tottenham Hotspur 1:0

Weitere Tipps

UEFA Nations League

18.11.2018 15:00 (MEZ)
England Logo England
:
Croatia Logo Kroatien
Beide Teams treffen - ja

Italien Serie B

18.11.2018 15:00 (MEZ)
Spezia Calcio Logo Spezia Calcio
:
Benevento Calcio Logo Benevento Calcio
Beide Teams treffen - ja

Deutsche Basketball Bundesliga

18.11.2018 15:00 (MEZ)
MHP Riesen Logo MHP Riesen Ludwigsburg
:
BG Göttingern Logo BG Göttingen
Tipp 2