Wett Tipp UEFA Champions League: Manchester United - FC Sevilla

Dienstag, 13.03.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Pattstellung in Manchester

Im zweiten Dienstagsspiel der UEFA Champions League treffen die Mannschaften von Manchester United und dem FC Sevilla aufeinander. Die "Red Devils" genießen dabei Heimrecht und wollen nach dem torlosen Hinspiel den Aufstieg fixieren. In unseren Champions League Wett Tipps versorgen wir euch selbstverständlich auch zu dieser Begegnung mit allen wichtigen Fakten. Anstoß ist am 13. März um 20:45 Uhr.

S
S
S
U
N

Manchester United

  • Heimvorteil
  • defensiv enorm stabil
  • in der Liga zuletzt 3 Siege in Serie gefeiert
N
S
S
N
U

FC Sevilla

  • Druck liegt klar beim Gegner
  • stark bei Standardsituationen

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United geht unserer Meinung nach als leichter Favorit ins Rückspiel gegen den FC Sevilla. Der Grund dafür liegt vor allem in der Tatsache, dass man dabei vor eigenem Publikum antreten kann. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die Mannschaft von José Mourinho speziell international in Heimspielen etwas leichter tut als auswärts. Nach 7 absolvierten Spielen in der Königsklasse ist man auch dieses Jahr noch ohne Niederlage. Gegen den FC Basel startete man mit einem 3:0-Erfolg in die Gruppenphase, es folgten ein 2:0 gegen Benfica sowie ein 2:1 gegen ZSKA Moskau an Spieltag 6. Damit hat man in den letzten 3 Begegnungen vor heimischem Publikum auf internationalem Parkett mindestens 2 Mal getroffen, mit Sicherheit ein gutes Omen für Dienstag. Ebenso die Tatsache, dass auch die Premier League Saison zeigt, dass die Offensive des englischen Rekordmeisters vor allem im eigenen Stadion zur Höchstform auflaufen kann. 33 Tore in 15 Spielen bedeuten einen Schnitt von über 2 Toren pro Heimspiel, den man damit auch wettbewerbsübergreifend halten kann. Überhaupt hat Manchester United in der laufenden Saison erst ein Duell im Old Trafford verloren, so geschehen beim 1:2 im Derby gegen Manchester City. Dass man zu Hause stärker einzuschätzen ist, wird auch durch die Tatsache unterstrichen, dass der derzeitige Tabellen-2. der besten Liga der Welt gegen Basel (0:1) Federn lassen musste, einen Gegner, den man zu Hause wie gesagt klar im Griff hatte. Doch nun zurück in die unmittelbare Vergangenheit. Am Wochenende entschied man das Duell gegen den FC Liverpool mit 2:1 für sich, sicherte so Tabellenrang 2 weiter ab und kann den Fokus nun voll und ganz auf die Champions League richten. Doppeltorschütze gegen die "Reds" war Marcus Rashford. Zuvor reichte es auch gegen Crystal Palace (3:2) und den FC Chelsea (2:1) zu zwei Siegen. Insgesamt ist man damit seit 7 Heimspielen in der Liga ungeschlagen, hat die jüngsten 3 ebensolchen allesamt gewonnen. Gut möglich, dass man gegen das passsichere und dynamische Sevilla wie schon am Wochenende auf hohe Bälle in die Spitze setzen wird, um so das spielstarke Mittelfeld der Andalusier auszuhebeln. Mit Romelu Lukaku verfügt man über einen Zielspieler im Zentrum, welcher diese Zuspiele auch verarbeiten kann. Die Bilanz von Coach Mourinho gegen den Dienstagsgegner macht Hoffnung: Mit Real Madrid siegte der Portugiese in 7 von 8 Duellen. Auch hat United immerhin 9 von 23 Aufeinandertreffen mit La Liga Clubs für sich entschieden, dabei nur 4 Mal verloren. Faktum ist wohl, dass man auch am Dienstag nicht allzu viele Tore kassieren wird. Mit David de Gea verfügt man derzeit über den wohl besten Torhüter der Welt, zudem hielt sich United in 4 von 7 CL-Spielen 2017/2018 schadlos. Bitter: Mit Blind, Herrera, Rojo und Jones sind gleich vier Alternativen verletzt, auch Ibrahimovic und Pogba könnten ausfallen.

Aktuelle Form FC Sevilla

Der FC Sevilla kann derzeit nicht mit jener Konstanz glänzen, die der Dienstagsgegner aus England an den Tag legt. Dennoch sehen wir für die Andalusier durchaus Chancen, die Hürde Manchester United zu nehmen. Vor allem dann, wenn eine ähnliche Leistung an den Tag gelegt wird wie im Hinspiel. Sevilla war über weite Strecken die bessere Mannschaft, vergab die eine oder andere hochkarätige Möglichkeit. Nicht weniger als 8 Torschüsse wurden in 90 Minuten abgegeben, nur ein einziger ebensolcher zugelassen. Mit etwas mehr Durchschlagskraft im Abschluss würde man also mit einem Vorsprung ins Rückspiel gehen. Die Generalprobe für ebendieses wurde allerdings gehörig vergeigt. Gegen den FC Valencia verlor man verdientermaßen mit 0:2. Davor gab es ein 2:0 gegen Athletic Bilbao sowie ein knappen 1:0 auswärts gegen den FC Málaga. Gegner, die unserer Meinung nach allesamt schwächer einzuschätzen sind als Manchester United. Fakt ist: In den letzten 3 Ligaspielen wurde ein Wert von 2,5 Treffern nicht überschritten. Ein Wett Tipp, den man sich für Dienstag in jedem Fall merken sollte. Auch, weil dies in den letzten beiden CL-Spielen ebenfalls der der Fall war. Vor dem 0:0 gegen Manchester reichte es gegen Maribor zu einem enttäuschenden 1:1-Unentschieden. Dass man auswärts in England bestehen kann, hat die Mannschaft von Vincenzo Montella in dieser Spielzeit bereits bewiesen. Gegen den FC Liverpool konnte man nach Rückstand noch ein 2:2-Remis erreichen, ein Ergebnis, welches am Dienstag für den Aufstieg reichen würde. Allerdings hat Manchester den FC Liverpool wie erwähnt erst am vergangenen Wochenende besiegt. Zudem hat der FC Sevilla noch in jedem internationalen Auswärtsspiel in dieser Saison mindestens ein Gegentor hinnehmen müssen. In La Liga weisen die Montella-Schützlinge ähnliche Bilanzen auf, haben in 14 Auswärtsspielen 10 Treffer mehr kassiert als in ebenso vielen Matches vor eigenem Publikum. Dass man speziell gegen Top-Clubs Probleme hat, bewies auch das 2:5 gegen den Tabellen-2. in La Liga, Atlético Madrid. Auswärts hat man zudem in der spanischen Meisterschaft 8 von 11 Niederlagen hinnehmen müssen, war auch offensiv deutlich harmloser als im eigenen Stadion. Nicht zur Verfügung stehen werden bei den Gästen Sebastien Corchia und Jesus Navás, auch Miguel Layun ist im internationalen Wettbewerb nicht spielberechtigt. Stärken sehen wir bei Sevilla im Spiel gegen den Ball, auch gehört man in Spanien mit Sicherheit zu den körperlich stärkeren Mannschaften. Probleme bekommen die Andalusier vor allem dann, wenn der Gegner auf schnelles Umschaltspiel setzt. Ein Marcus Rashford in seiner aktuellen Verfassung kann und wird Sevillas Defensive also wohl auch am Dienstag vor die eine oder andere schwer lösbare Aufgabe stellen.

Prognose und Wett Tipp

Manchester United hat sich in den letzten Wochen absolut gesteigert, setzte gegen Liverpool auch nicht (nur) auf ergebnisorienterten Fußball. Dementsprechend trauen wir den Engländern ein Weiterkommen etwas mehr zu als dem FC Sevilla, was sich auch in unserer Wett-Empfehlung für dieses Dienstagsspiel niederschlägt. Unser Wett Tipp lautet: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.03.2018 England Premier League Manchester United FC Liverpool 2:1
S
05.03.2018 England Premier League Crystal Palace FC Manchester United 2:3
S
25.02.2018 England Premier League Manchester United FC Chelsea 2:1
S
21.02.2018 UEFA Champions League FC Sevilla Manchester United 0:0
U
11.02.2018 England Premier League Newcastle United Manchester United 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Sevilla im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.03.2018 Spanien Primera Division FC Sevilla FC Valencia 0:2
N
03.03.2018 Spanien Primera Division FC Sevilla Athletic Bilbao 2:0
S
28.02.2018 Spanien Primera Division FC Málaga FC Sevilla 0:1
S
25.02.2018 Spanien Primera Division FC Sevilla Atletico Madrid 2:5
N
21.02.2018 UEFA Champions League FC Sevilla Manchester United 0:0
U

Direkter Vergleich Manchester United und FC Sevilla

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja