Wett Tipp England Premier League: Manchester United - AFC Bournemouth

Sonntag, 30.12.2018 um 17:30 Uhr (MEZ)

Wird die Solsjkaer-Serie prolongiert?

Den Abschluss der 20. Runde der englischen Premier League bildet ein Duell zweier Mannschaften, die in der Tabelle derzeit nicht allzu weit voneinander entfernt sind. Dass es sich dabei nach der Hinrunde um Manchester United und den AFC Bournemouth handelt, hätte vor Beginn der Saison wohl kaum jemand für möglich gehalten. Wir liefern euch auch zu diesem Spieltagsabschluss alle wichtigen Zahlen und Fakten. Anstoß im Old Trafford zu Manchester ist am 30. Dezember um 17:30 Uhr MEZ.

S
S
N
N
S

Manchester United

  • zuletzt 2 Siege in Serie
  • offensiv zuletzt klar gesteigert
  • gute Bilanz im direkten Duell
N
S
N
N
S

AFC Bournemouth

  • Gegner defensiv zuletzt immer wieder anfällig
  • kann völlig ohne Druck agieren

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United kann mit der vor kurzem zu Ende gegangenen Hinrunde 2018/2019 alles andere als zufrieden sein, ist man doch mit gänzlich anderen Ansprüchen in die Saison gestartet. Rang 6 nach 19 Runden bedeutet nicht einmal einen sicheren Platz in einem internationalen Wettbewerb, womit man sich in der Rückserie in jedem Fall steigern wird müssen. Der Trend unter dem neuen Trainer Ole-Gunnar Solskjaer geht aber doch klar in eine positive Richtung. Seit der Norweger das Zepter beim Rekordmeister schwingt, ist die Mannschaft noch gänzlich ohne Punkteverlust, hat sich aber vor allem in puncto Spielweise klar verbessert. So wurden durch das 3:1 gegen Huddersfield am „Boxing Day“ zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit 3 oder mehr Tore in 2 Spielen in Serie erzielt.

Auch gegen den AFC Bournemouth scheint daher der eine oder andere Torerfolg vorprogrammiert. Zumal nochmals betont werden muss, dass schon in den letzten Spielen der Mourinho-Ära die Offensive einen sehr guten Job machte, sodass Manchester United mittlerweile in den letzten 6 Spielen in Folge mindestens einen Saisontreffer verbuchen konnte. Vor dem Sieg gegen Huddersfield fegten die „Red Devils“ zudem mit 5:1 über Cardiff City hinweg. Mit Bournemouth wartet zwar ein etwas schwerer Prüfstein, allerdings kann man sich dabei erneut auf den Heimvorteil verlassen. Dieser war für ManU in den letzten Wochen und Monaten enorm wichtig: Keines der letzten 7 Duelle vor eigenem Publikum hat der Tabellen-6. verloren, womit sich auch eine Siegwette für Sonntag absolut legitimieren ließe und in unseren Empfehlungen Platz findet.

Zumal Manchester in der bisherigen Saison defensiv speziell zu Hause sehr stabil stand: 12 Gegentore in 19 Spielen bedeuten einen der besten 5 Werte der gesamten Liga, allerdings wurde auch nur eines der bereits angesprochenen letzten sieben Heimspiele ohne Gegentreffer bestritten. Mit Bournemouth kommt jedoch auch eine Art Lieblingsgegner ins Old Trafford: 5 der letzten 6 Aufeinandertreffen mit dem kommenden Kontrahenten hat Manchester in allen Wettbewerben als Sieger beendet. Aufgrund der angesprochenen Tor-Werte könnten neben einer Siegwette auf die Hausherren auch Variante auf mehr als 2.5 Tore oder aber einen Torerfolg für beide Mannschaften platziert werden. Erstere Variante wäre in den letzten 6 Meisterschaftsspielen des Rekordmeisters von Erfolg gekrönt gewesen, wurde auch für die Duelle mit Cardiff und Huddersfield korrekterweise von uns empfohlen.

Gesteigert hat sich Manchester vor allem in Bezug auf die herausgespielten Torchancen: Das Duell mit Huddersfield war bereits das 2. Spiel in Folge, in welchem 10 oder mehr Abschlüsse auf das Tor des Gegners zustande gebracht wurden. Demgegenüber ließ man gegen den Nachzügler nur 2 Torschüsse zu. Speziell aus der Distanz und bei Standards waren die Solskjaer-Schützlinge am „Boxing Day“ gefährlich. Verzichten müssen wird der Coach auch am Sonntag auf die nach wie vor verletzten McTominay, Smalling und Rojo, ins Aufgebot zurückkehren könnten dagegen Martial und Alexis Sánchez.

Aktuelle Form AFC Bournemouth

Während Manchester United sich anschickt, langsam aber sicher die höchsten Tabellenregionen der Premier League ins Auge zu fassen, kann davon bei Bournemouth keine Rede sein. Lange Zeit hielt sich das Team von Eddie Howe sensationell in den Top-10, rutschte aber aufgrund einiger Niederlagen innerhalb der letzten Wochen aus diesem erlauchten Kreis. Das man dennoch bei 26 Zählern nach 19 Runden hält, spricht für den Erfolgslauf, den man in einigen Phasen der Hinrunde an den Tag legen konnte. Zuletzt gelang dem AFC aber nur mehr ein Sieg in den letzten 4 Begegnungen, so geschehen beim 2:0-Heimerfolg gegen das Team aus Brighton. Fakt ist dennoch: Man kann im Old Trafford völlig ohne Druck an den Start gehen, die vor Saisonbeginn umgehende Abstiegsangst hat sich in keinster Weise bestätigt.

Allerdings wurde eines zuletzt doch sehr deutlich: Speziell gegen die Top-Mannschaften der Liga – zu welchen wir trotz schwacher erster Saisonhälfte auch Manchester United nach wie vor zählen – hatte Bournemouth große Probleme: So setzte es am „Boxing Day“ eine 0:5-Schlappe auswärts gegen Tottenham Hotspur, auch gegen den FC Liverpool musste man sich vor nicht allzu langer Zeit mit 0:4 beugen. Faktisch war das Duell mit Brighton das einzige im Rahmen der letzten 4 Spieltage, in welchem der Howe-Elf auch ein Torerfolg gelang. Auswärts blieb man dagegen seit über 180 Liga-Minuten ohne Treffer, auch ein „Zu-Null-Sieg“ für Manchester scheint daher im Bereich des Möglichen, ist uns alles in allem aber doch zu riskant, vor allem wie gesagt ob der nicht immer sattelfesten Defensive der Hausherren in den letzten Wochen.

Tatsache ist auch: Bournemouth konnte seit über 2 Monaten auswärts keinen vollen Erfolg mehr feiern, hat in dieser Zeit auch insgesamt nur mehr 3 Siege verbucht. Zum Vergleich: Alleine an den ersten 5 Spieltagen der Saison 2018/2019 reichte es für den AFC zu ebenso vielen vollen Erfolgen. Die letzten 4 Begegnungen auswärts wurden zudem allesamt verloren. Dass auch auf Seiten der Howe-Schützlinge ein Wett Tipp auf mehr als 2.5 Tore mehr als nur wahrscheinlich ist, zeigt folgende Statistik: 6 der letzten 7 Auswärtsspiele des Überraschungsteams der ersten Runden endeten mit ebendiesem Tor-Wert. Auch hat man bei den angesprochenen 4 Niederlagen in den letzten vier Auswärtsspielen immer mindestens 2 Gegentreffer kassiert.

Personell ist eine Mannschaft wie Bournemouth einem Team wie Manchester United grundsätzlich immer unterlegen. Hinzu kommt, dass der AFC mit 4 fixen Ausfällen am kommenden Sonntag rechnen muss. Diese betreffen die üblichen Verdächtigen der letzten Tage und Wochen: So werden Smith, Cook, Gosling und Francis nicht zur Verfügung stehen, vier Spieler, die grundsätzlich zum (erweiterten) Stamm des Tabellen-12. Zu zählen sind. Grobe Schwächen waren beim 0:5 gegen Tottenham speziell auf den Außenverteidiger-Positionen erkennbar sowie immer dann, wenn der Kontrahent den schnellen Weg in die Tiefe suchte. Zwei Spielsituationen, welche auch Manchester United in den vergangen Spielen stark verbessert hat.

Prognose und Wett Tipp

Manchester United hat sich nach den letzten Resultaten und Leistungen in jedem Fall in eine sehr gute Ausgangslage für das letzte (Heim)Spiel des Jahres gebracht. Die Quote für eine einfache Siegwette auf die Hausherren ist allerdings wenig attraktiv. Dementsprechend würden wir auch in diesem Manchester-Spiel eine Over-Wette als endgültige Empfehlung wählen. Daher: Über 2.5 Tore im gesamten Spiel.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.12.2018 England Premier League Manchester United Huddersfield Town 3:1
S
22.12.2018 England Premier League Cardiff City Manchester United 1:5
S
16.12.2018 England Premier League FC Liverpool Manchester United 3:1
N
12.12.2018 UEFA Champions League FC Valencia Manchester United 2:1
N
08.12.2018 England Premier League Manchester United FC Fulham 4:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für AFC Bournemouth im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur AFC Bournemouth 5:0
N
22.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth Brighton & Hove Albion 2:0
S
15.12.2018 England Premier League Wolverhampton Wanderers FC AFC Bournemouth 2:0
N
08.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth FC Liverpool 0:4
N
04.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth Huddersfield Town 2:1
S

Direkter Vergleich Manchester United und AFC Bournemouth

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
03.11.2018 England Premier League AFC Bournemouth Manchester United 1:2
13.12.2017 England Premier League Manchester United AFC Bournemouth 1:0
04.03.2017 England Premier League Manchester United AFC Bournemouth 1:1

Weitere Tipps

ATP Grand Slam Australien Open

23.01.2019 09:30 (MEZ)
Novak Djokovic
:
Kei Nishikori
Spieler 1 gewinnt 2.Satz

Französischer Fußballpokal

23.01.2019 18:30 (MEZ)
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
:
Dijon Logo FCO Dijon
Tipp 1

Schottland Premier League

23.01.2019 20:45 (MEZ)
FC Kilmarnock Logo Kilmarnock
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2