Wett Tipp England Premier League: Manchester City - FC Watford

Mittwoch, 14.12.2016 um 21:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Manchester City muss punkten

Die Mannschaft von Manchester City muss am kommenden Mittwoch im eigenen Stadion gegen den FC Watford antreten. Dabei kommt der Gegner mit einem Erfolgserlebnis nach Manchester, während die Gastgeber zuletzt schwächelten. Man darf gespannt sein, ob den Londonern die nächste Überraschung gelingt. Anstoß ist am 14. Dezember um 21:00 Uhr.

Manchester City

  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv nicht immer sattelfest
  • besserer Kader

FC Watford

  • gefährlich bei Standardsituationen
  • torgefährlichster Spieler des Gegners fehlt
  • Gegner zuletzt drei Spiele ohne Sieg

Aktuelle Form Manchester City

Starcoach Pep Guardiola ist in Erklärungsnot! Denn die Leistungen und Ergebnisse seiner Mannschaft in den letzten Wochen waren alles andere als berauschend. Zuletzt setzte es für die zu Saisonbeginn dominanten „Citizens“ zwei Liga-Niederlagen in Folge, auch das letzte Champions-League-Gruppenspiel gegen Celtic Glasgow konnte nicht gewonnen werden. Völlig überraschend kam vor allem das 2:4 am vergangenen Wochenende gegen Leicester City, davor musste man sich dem FC Chelsea mit 1:3 geschlagen geben. Während man gegen die Londoner noch vorwiegend an der Chancenauswertung und am nicht gezügelten Temperament (zwei Rote Karten) scheiterte, fehlte gegen Leicester die offensive Durchschlagskraft. Zwar fand man vier Großchancen vor und verwertete auch zwei von diesen, allerdings bereits bei einem Spielstand von 0:4, bei welchem der Gegner wohl bereits etwas zurückgesteckt hatte. Auffallend: Der hohe Aufwand der Mannschaft aus Manchester wird derzeit nicht belohnt. Gegen den Vorjahresmeister fand man in 90 Minuten unglaubliche 71 Prozent Ballbesitz vor, ging am Ende aber trotz allem als Verlierer vom Platz. Verzichten muss Pep Guardiola am Mittwoch weiter auf seinen Top-Stürmer. Sergio Agüero bekam nach seiner Tätlichkeit gegen Chelsea eine Sperre von vier Spielen aufgebrummt. Auch Fernandinho ist nach wie vor gesperrt. Zudem muss man auf Vincent Kompany verzichten. Der belgische Innenverteidiger und Kapitän ist nach wie vor verletzt, würde der zuletzt löchrigen Defensive der Guardiola-Elf aber mit Sicherheit helfen. Positiv: Im eigenen Stadion hat Manchester City in dieser Saison erst ein einziges Spiel verloren.

Aktuelle Form FC Watford

Die Mannschaft von Ex-Neapel-Coach Walter Mazzarri gehört aktuell zu den positivsten Erscheinungen der Premier League. Immerhin liegt der FC Watford derzeit auf dem hervorragenden 7. Tabellenplatz und damit auf Tuchfühlung zu den Europa-League-Plätzen. Und das, obwohl in den letzten Wochen die Konstanz fehlte. Zwar gewann man am vergangenen Wochenende gegen Everton knapp mit 3:2, davor gab es allerdings Niederlagen gegen Stoke City (0:1) und West Bromwich Albion (1:3). Speziell in der Offensive kann der Aufsteiger aus der Vorsaison aber überzeugen. 21 Treffer in bislang 15 Spielen sind kein allzu schlechter Wert. Zudem hat man in dieser Saison bereits bewiesen, dass man gegen die ganz großen Teams der Liga mehr als nur mithalten kann. So wurde City-Rivale Manchester United mit 3:1 bezwungen. Auch gegen Chelsea hielt man im Auswärtsspiel gut mit. Zudem verfügt Watford über große Stärken nach ruhenden Bällen. Gegen Everton traf etwa Innenverteidiger Sebastian Prödl per Kopf. Allerdings hat man vor allem in der Defensive mit personellen Problemen zu kämpfen. So fallen am Mittwoch mit Craig Cathcart und Adrian Mariappa gleich zwei Innenverteidiger aus, auch die auf den defensiven Außenbahnen einsetzbaren Kenedy und Brice Dja Djédjé sind derzeit fraglich. Offensiv macht Watford das Fehlen eines echten Torjägers, wie man ihn in der vergangenen Saison mit Odion Ighalo hatte, dank vieler torgefährlicher Spieler wett. Vor allem das Mittelfeld strahlt derzeit viel Gefahr aus, speziell Etienne Capoué agiert derzeit in Hochform und hat in dieser Saison bereits fünf Treffer erzielen können.

Wettprognose

Trotz zuletzt zweier Niederlagen ist Manchester City natürlich zu favorisieren, auch aufgrund der Heimstärke des Teams. Jedoch hat Watford gegen Everton erneut bewiesen, welch unangenehmer Gegner man sein kann. Zudem fällt bei City der mit Abstand torgefährlichste Spieler aus. Wir rechnen daher damit, dass Watford eine Überraschung gelingt. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.12.2016 England Premier League Leicester City Manchester City 4:2
N
06.12.2016 UEFA Champions League Manchester City Celtic Glasgow 1:1
U
03.12.2016 England Premier League Manchester City FC Chelsea 1:3
N
26.11.2016 England Premier League Burnley FC Manchester City 1:2
S
23.11.2016 UEFA Champions League Borussia Mönchengladbach Manchester City 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Watford im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.12.2016 England Premier League FC Watford FC Everton 3:2
S
03.12.2016 England Premier League West Bromwich Albion FC Watford 3:1
N
19.11.2016 England Premier League FC Watford Leicester City 2:1
S
06.11.2016 England Premier League FC Liverpool FC Watford 6:1
N
16.10.2016 England Premier League FC Middlesbrough FC Watford 0:1
S

Weitere Tipps

ÖFB-Cup

20.07.2018 18:30 (MEZ)
Grödig Logo SV Grödig
:
Hartberg Logo TSV Hartberg
Tipp 2

ÖFB-Cup

20.07.2018 19:00 (MEZ)
ASK Ebreichsdorf
:
Vorwärts Steyr
Beide Teams treffen - ja

ÖFB-Cup

20.07.2018 20:20 (MEZ)
FC Kufstein
:
Rapid Logo SK Rapid Wien
Über 3.5 Tore