Wett Tipp UEFA Champions League: Manchester City - SSC Neapel

Dienstag, 17.10.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Duell der Tabellenführer

Ein absoluter Kracher erwartet die Fans der UEFA Champions League im Rahmen der Dienstagsbegegnungen. Dann nämlich, wenn mit Manchester City und dem SSC Neapel die Tabellenführer zweier der vier Top-Ligen des europäischen Fußballs aufeinandertreffen. Eine Prognose gestaltet sich dementsprechend schwierig. Anstoß der Begegnung in Manchester ist am 17. Oktober um 20:45 Uhr.

Manchester City

  • enorm viel Tempo im Spiel nach vorne
  • aus beinahe jeder Spielsituation torgefährlich
  • kaum Personalsorgen

SSC Neapel

  • defensiv etwas stabiler
  • sehr starke linke Seite

Aktuelle Form Manchester City

Dass Pep Guardiola mit seinen Mannschaften meist in seinem zweiten Vertragsjahr erfolgreicher ist als im ersten, ist hinlänglich bekannt. Was Manchester City aber aktuell abliefert, sprengt wohl die Grenzen des Erwarteten. Denn die „Skyblues“ sind in der Premier League aktuell das Maß aller Dinge, man findet kaum genügend Superlativen, um die Leistungen der Mannschaft zu beschreiben. Doch der Reihe nach. Fakt ist: Manchester City steht aktuell an der Spitze der englischen Premier League. Nach acht Spielen hält man bei 22 Punkten, hat also sieben Siege und ein Remis verbuchen können. Die Offensive der Nordengländer ist wohl derzeit eine der besten der Welt. Und das, obwohl mit Sergio Agüero zuletzt der absolute Torgarant der letzten Jahre verletzt ausgefallen war. So auch am Samstag im Heimspiel gegen Stoke City, welches Manchester mit 7:2, in Worten, sieben (!) zu zwei für sich entschied. Unglaublich, aber wahr: Bereits drei Spieler im Kader der Guardiola-Elf konnten in der laufenden Premier-League-Saison bereits sechs Treffer erzielen, obwohl erst acht Spieltage absolviert sind. Die Rede ist dabei vom bereits erwähnten Agüero, der wohl bei entsprechender Fitnesse einen noch höheren Wert aufweisen würde, zudem von Raheem Sterling und Gabriel Jesus. Vor allem bei Sterling ist in seinem zweiten Jahr in Manchester eine enorme Entwicklung zu erkennen. Das Tempo, welches City über die Flügel entwickelt, ist derzeit enorm, im zentralen Mittelfeld verfügt man über die perfekte Mischung an Robustheit, Spielintelligenz und Technik, verkörpert vor allem durch die Herren Fernandinho, Silva und De Bruyne. Auch alterstechnisch passt die Mischung nahezu perfekt. Einziger Wehrmutstropfen für Dienstag: Mit Vincent Kompany fällt der verletzungsgeplagte Kapitän der „Citizens“ erneut aus. Wenn man sich die Statistiken des Leaders ansieht, so sind es wie gesagt vor allem die Flügelspieler, die aktuell für Torgefahr sorgen. Auch schafft es Manchester City derzeit, aus beinahe sämtlichen Spielsituationen Torgefahr zu erzeugen. Gegen Stoke traf man sowohl nach schnellen Gegenstößen, riss mit Pässen in die Tiefe immer wieder Löcher in die Abwehr des Gegners, war bei Standardsituationen brandgefährlich. Das Kurzpassspiel erinnert sehr stark an Guardiiolas Barcelona-Zeiten, macht es den Kontrahenten extrem schwer, Ballgewinne zu erzielen. Hinzu kommt, dass City in Heimspielen in dieser Saison nach wie vor ungeschlagen und aktuell jene Mannschaft ist, die an den ersten beiden CL-Spieltagen die meisten Tore erzielen konnte.

Aktuelle Form SSC Neapel

Wenn einer Mannschaft derzeit ein Punktgewinn bei Manchester City zuzutrauen ist, dann ist dies der SSC Neapel. Warum? Auch die Süditaliener schicken sich an, die Meistermannschaften der letzten Jahre in dieser Saison gehörig zu ärgern. Dass man mittlerweile reif scheint für den „Scudetto“, zeigen die Ergebnisse in den letzten Wochen. Die Mannschaft von Maurizio Sarri führt die Tabelle der Serie A – sogar mit 24 Punkten – an, hat dementsprechend zwei Zähler Vorsprung auf Verfolger Inter Mailand und bereits fünf auf den Titelverteidiger, Juventus Turin. Zudem ist man in der Meisterschaft seit über 180 Minuten ohne Gegentreffer. Interessant: Auch der SSC Neapel hat sich das Flügelspiel an die Fahnen geheftet, wir sehen hier die größte Stärke der Gastmannschaft. In der Defensive sehen wir zudem leichte Vorteile für die taktisch meist hervorragend geschulten Neapolitaner. Allerdings: Während man in der Serie A in acht Spielen acht Siege feierte, wurde die einzige Niederlage in der Champions League bezogen, noch dazu im bisher einzigen Auswärtsspiel dieser Gruppenphase gegen Shakthar Donezk. Dementsprechend steht der SSC am Dienstag auch weitaus stärker unter Druck als die Engländer, denn im Fernduell mit den Ukrainern könnte man bei einer Niederlage einen Dämpfer erhalten. Mehr Hoffnung macht da schon die Generalprobe für den Hit in der Königsklasse. Beim 1:0 auswärts gegen den AS Rom bewies man eindrucksvoll, dass die Mannschaft mittlerweile die Reife besitzt, um auch die ganz großen Gegner auswärts in die Knie zu zwingen. Wie gesagte sehen wir speziell in der Defensive leichte Vorteile für den SSC, immerhin ließ man gegen die Roma in 90 Minuten nur zwei Torschüsse zu. Faktum ist allerdings auch, dass das Offensivspiel der Italiener in den letzten Wochen sehr linkslastig war, gegen die Hauptstädter etwa wurden mehr als 56 Prozent aller Angriffe über diese Seite forciert. Auch Neapel setzt in der Regel auf schnelles Kurzpassspiel, hinsichtlich tiefer Bälle in die Spitze sehen wir City allerdings aufgrund des Tempos der Offensivspieler ganz leicht im Vorteil. Nur ganz leicht deswegen, da auch Lorenzo Insigne, José Callejon oder Dries Mertens auf Seiten der Sarri-Elf für enorm viel Dynamik sorgen können. Es sind diese auch die drei Top-Torschützen des Serie-A-Leaders in der bisherigen Saison. Positiv: Mit Ausnahme von Akardiusz Milik fällt derzeit kein einziger Kaderspieler aus, der Pole wäre aber wohl ohnehin nicht für die erste Elf vorgesehen gewesen, soll Gerüchten zufolge im Jänner verliehen werden.

Wettprognose

Man lehnt sich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man für diese Begegnung viele Tore vorhersagt. Defensiv sehen wir wie gesagt Vorteile für die Gäste, diese Stabilität der letzten Woche könnte ihrem schnellen Umschaltspiel entgegenkommen. Die Souveränität, mit welcher City derzeit die Gegner beherrscht, lässt uns dann aber doch von einem knappen Heimsieg ausgehen. Daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.10.2017 England Premier League Manchester City Stoke City 7:2
S
30.09.2017 England Premier League FC Chelsea Manchester City 0:1
S
26.09.2017 UEFA Champions League Manchester City Schachtar Donezk 2:0
S
23.09.2017 England Premier League Manchester City Crystal Palace FC 5:0
S
16.09.2017 England Premier League FC Watford Manchester City 0:6
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SSC Neapel im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.10.2017 Italien Serie A AS Roma SSC Neapel 0:1
S
01.10.2017 Italien Serie A SSC Neapel Cagliari Calcio 3:0
S
26.09.2017 UEFA Champions League SSC Neapel Feyenoord Rotterdam 3:1
S
23.09.2017 Italien Serie A SPAL Ferrara SSC Neapel 2:3
S
20.09.2017 Italien Serie A Lazio Rom SSC Neapel 1:4
S

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1

UEFA Europa League

16.08.2018 19:30 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Olympiakos Piräus
Über 2.5 Tore