Wett Tipp England Premier League: Manchester City - Manchester United

Sonntag, 11.11.2018 um 17:30 Uhr (MEZ)

Manchester City bittet zum Derby

Es ist wieder soweit! Das weltbekannte Manchester Derby wird am Sonntag über die Bühne gehen bzw. weltweit über die Bildschirme flimmern. Auf dem Papier stellt sich die Frage nach der Nummer eins in der Stadt derzeit kaum, dennoch darf ein hochintensives Duell erwartet werden, zu welchem Manchester City als Heimmannschaft bittet. Grund genug für uns, dieses Duell natürlich in unsere Premier League Wett Tipps aufzunehmen. Anstoß im Etihad Stadium ist am 11. November um 17:30 Uhr MEZ.

S
S
S
S
S

Manchester City

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • zu Hause offensiv deutlich stärker
S
S
S
N
U

Manchester United

  • die letzten 3 Pflichtspiele gewonnen
  • stark bei Standardsituationen

Aktuelle Form Manchester City

Gut, besser, Manchester City. Es gibt derzeit wohl kaum ein Top-Team in Europa, welches so souverän durch die nationalen und internationalen Gewässer pflügt wie die „Skyblues“. Dementsprechend muss man der Mannschaft von Pep Guardiola auch am Sonntag die Favoritenrolle zuschieben, wobei ein Derby bekanntlich – 5 Euro ins Phrasenschein – immer seine eigenen Gesetze hat. Mit 29 Punkten haben die Citizens bisher insgesamt erst 4 Zähler liegengelassen, sind in der Liga noch ungeschlagen und führen diese damit auch verdientermaßen an. Hinzu kommt, dass man am vergangenen Mittwoch auch in der Champions League gehörig Selbstvertrauen tanken und eine gelungene Generalprobe ablegen konnte. Ebenfalls vor eigenem Publikum wurde Shakthar Donezk mit 6:0 (!) aus dem Stadion geschossen. Es war dies aber nicht das erste Mal in den vergangenen Wochen, dass der Tabellenführer der Premier League das halbe Dutzend vollmachte.

Schon in der Liga gegen den FC Southampton hatte man am vergangenen Wochenende einen 6:1-Sieg verbucht, ein Eintreten unseres Wett Tipps auf einen „Zu-Null-Erfolg“ wurde nur durch einen von Danny Ings verwandelten Elfmeter verhindert. So oder so muss man bei derartigen Statistiken aber von mindestens einem Treffer für den Leader am kommenden Sonntag ausgehen, auch, wenn man mit dem Stadtrivalen auf eine defensiv stabile und meist eher destruktiv agierende Mannschaft trifft. Wichtig wäre in diesem Zusammenhang also ein frühes Tor für die Heimmannschaft. Mit Kun Agüero stellt man mittlerweile auch wieder den besten Torschützen der Liga, der Argentinier durfte bereits über 8 Treffer jubeln. Nach wie vor ist City natürlich auch jenes Team mit den meisten erzielten Treffern, insgesamt durfte man sich bereits über 33 (!) Torerfolge freuen. Damit sind die Guardiola-Schützlinge die einzige Equipe der Liga, welche die 30-Tore-Marke bereits geknackt hat.

Superlative über Superlative also im Falle des Tabellenführers. Noch dazu, wo 24 dieser 33 erzielten Tore in Heimspielen gelangen, man im Etihad also nochmals deutlich effizienter und offensivstärker agiert als auswärts. Überhaupt ist City in den 6 Heimspielen dieser noch eher jungen Saison noch gänzlich ohne Niederlage, ja sogar noch ohne Punkteverlust, hat in 6 Duellen also 18 Zähler verbucht. Vor dem Sieg gegen Southampton schlug man Tottenham auswärts mit 1:0, hat damit bereits gezeigt, dass man selbst gegen die besten Gegner bestehen kann. Davor gab es ein 5:0 gegen Burnley sowie ein torloses Unentschieden gegen die Mannschaft des FC Liverpool. Damit lässt sich allerdings auch ein gewisses Muster erkennen: In den Spielen gegen die besten Kontrahenten tat sich selbst Citys hochgelobte Offensive schwer, dementsprechend muss ein Over/Under Wett Tipp auf unter 2.5 oder unter 3.5 Treffer zumindest kurz erwähnt werden.

In 21 der letzten 24 Heimspiele allerdings wurde dieser Tor-Wert (2.5) überboten. Zudem kann Coach Guardiola personell fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig der Ausfall von Kevin De Bruyne schmerzt wirklich, das Fehlen von Claudio Bravo fällt nicht sonderlich ins Gewicht, Elaquim Mangala könnte sogar noch rechtzeitig wieder fit werden. Stark: In den letzten 7 Heimspielen (saisonübergreifend) hat City sogar mindestens 2 Tore erzielen können, in 6 dieser 7 Fälle wurde im Übrigen bereits die erste Halbzeit positiv gestaltet. Beeindruckend auch die Effizienz des Leaders: Nicht weniger als 6 von 8 Abschlüssen gegen Southampton landeten an ihrem Bestimmungsort, dementsprechend ergibt dies eine Erfolgsquote von 75 (!) Prozent.

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United blickt derzeit wohl neidvoll auf das, was der Stadtrivale beinahe im Wochen-, ja schon fast Tagestakt abliefert. Von derartigen Erfolgen kann beim Team von José Mourinho keine Rede sein, auch wenn der Portugiese nach den jüngsten Ergebnissen den Kopf aus der Schlinge gezogen haben und fester im Sattel sitzen dürfte. Die Tabelle spricht vor dem Derby allerdings eine eindeutige Sprache: United steht derzeit nicht einmal auf einem internationalen Startplatz, belegt aktuell Rang 7 und hat bereits 9 Zähler Rückstand auf den kommenden Kontrahenten. Auf wessen Seite der Druck in diesem Spiel liegt, sollte bei derartigen Zahlen ebenfalls klar sein. Und doch wird man das Gefühl nicht los, dass der Rekordmeister imstande sein könnte, Großes zu leisten. Wie etwa beim doch unerwarteten 2:1-Auswärtssieg gegen Juventus Turin in der Champions League.

In diesem Spiel drehte man ein 0:1 innerhalb weniger Minuten und noch dazu kurz vor Schluss in einen vollen Erfolg, nicht zum ersten Mal erwies sich United als Spezialist für Aufholjagden und späte Tore. Man denke da etwa auch an den 3:2-Sieg nach 0:2-Rückstand gegen Newcastle oder auch an das 2:1 gegen den AFC Bournemouth, gegen welchen der Siegtreffer ebenfalls erst in der 92. Minute zustande kam. Ein Ergebnis, welches wir im Übrigen in Form einer Draw-No-Bet Tipp 2 auf Manchester korrekt prognostizieren konnten. Manchester City ist dann aber doch noch ein anderes Kaliber, noch dazu, da Stadtrivale United in den letzten Wochen nicht immer sonderlich stabil wirkte. Stattdessen wurde in den letzten 7 (!) Ligaspielen immer mindestens ein Tor kassiert. Besonders ist diese Statistik auch, da derartige Serien in der gesamten Vorsaison überhaupt nie zustande kamen.

Dennoch: Vor dem 2:1 gegen Bournemouth gab es auch ein 2:1 gegen den FC Everton, gegen den FC Chelsea musste man sich wiederum mit einem 2:2-Unentschieden begnügen, schrammte dabei aber nur knapp an einem vollen Erfolg vorbei. Immerhin: 3 der letzten 4 vollen Erfolge in der Premier League wurden in Auswärtsspielen verbucht, ein allzu schlechtes Omen für Sonntag und ein Grund, sich diese Auswärtsbilanz noch etwas genauer zu Gemüte zu führen: 11 erzielte Tore in 6 Auswärtsspielen bedeuten einen Schnitt von fast 2.00 Treffern pro Auftritt in der Fremde, zudem steht man defensiv weniger stabil (10 Gegentore) als zu Hause. All diese Zahlen sind wiederum ein Indikator für einen Premier League Wett Tipp auf mehr als 2.5 Treffer in diesen 90 Derby-Minuten. Vor allem, da man in den letzten 4 Spielen immer mindestens 2 Torerfolge verbucht hat.

Insgesamt wurde die erwähnte Treffersumme in den letzten 5 Premier-League-Spielen immer überschritten, dennoch muss man mit derartigen Wett Tipps vor allem in Top-Spielen vorsichtig sein. Dies zeigt auch die Tatsache, dass 50 Prozent der letzten 10 Aufeinandertreffen dieser beiden Kontrahenten mit weniger als 2.5 Treffern zu Ende gingen. Dass man von einem hart umkämpften Spiel ausgehen kann, wird auch dadurch offenbar, dass in diesen zehn Spielen beide Mannschaften je 4 Erfolge erringen konnten. Das letzte Duell gewann United allerdings auswärts im Ethiad mit 3:2. Jedoch sind für Sonntag mit Lukaku, Valencia und Sanchez gleich 3 Schlüsselspieler fraglich, zudem wird Dalot fix ausfallen.

Prognose und Wett Tipp

Sollten die 3 genannten Spieler am Sonntag wirklich nicht zur Verfügung stehen (Sanchez, Lukaku, Valencia), so sehen wir nur geringe Chancen für Manchester United. Dementsprechend gehört ein „Tipp 1“ mit Sicherheit zu unseren heißesten Aktien, gleichzeitig ein Wett Tipp auf mehr als 2.5 Treffer, für den beinahe alle Statistiken sprechen. Die bessere Quote liefert dabei allerdings letztere Variante. Unsere Empfehlung daher: Über 2.5 Tore im gesamten Spiel.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.11.2018 UEFA Champions League Manchester City Schachtar Donezk 6:0
S
04.11.2018 England Premier League Manchester City FC Southampton 6:1
S
29.10.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Manchester City 0:1
S
23.10.2018 UEFA Champions League Schachtar Donezk Manchester City 0:3
S
20.10.2018 England Premier League Manchester City Burnley FC 5:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.11.2018 UEFA Champions League Juventus Turin Manchester United 1:2
S
03.11.2018 England Premier League AFC Bournemouth Manchester United 1:2
S
28.10.2018 England Premier League Manchester United FC Everton 2:1
S
23.10.2018 UEFA Champions League Manchester United Juventus Turin 0:1
N
20.10.2018 England Premier League FC Chelsea Manchester United 2:2
U

Direkter Vergleich Manchester City und Manchester United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
07.04.2018 England Premier League Manchester City Manchester United 2:3
10.12.2017 England Premier League Manchester United Manchester City 1:2
10.09.2016 England Premier League Manchester United Manchester City 1:2

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1