Wett Tipp England Premier League: Manchester City - Manchester United

Donnerstag, 27.04.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

Das Derby of Manchester

Eines der wichtigsten Spiele im englischen Fußball steht am kommenden Donnerstag als Nachtragsspiel der 26. Runde an. Die Rede ist von der „Schlacht um Manchester“, welche in wenigen Tagen zwischen City und United auf dem Programm. Die Mannschaft von Pep Guardiola genießt dabei Heimrecht. Anstoß des Spiels ist am 27. April um 21:00 Uhr.

S
S
N
U
U

Manchester City

  • zuletzt zwei Siege in Serie
  • große Personalsorgen beim Gegner
S
S
S
U
S

Manchester United

  • defensiv enorm stabil
  • in der Rückrunde immer noch ungeschlagen

Aktuelle Form Manchester City

Zu Saisonbeginn galt Manchester City lange Zeit als förmlich unschlagbar, zog an der Tabellenspitze einsam seine Kreise. Davon ist aktuell allerdings nur mehr wenig zu spüren. Stattdessen müssen die Guardiola-Schützlinge aufpassen, am Donnerstag nicht den CL-Qualifikationsplatz, auf dem man derzeit steht, an den Stadtrivalen abzugeben. Zuletzt gab es allerdings einen Rückschlag im Kampf um einen weiteren Titel. Gegen Arsenal London verlor man das Halbfinale des FA-Cups knapp mit 1:2, verspielte dabei sogar eine 1:0-Führung. Dass man in diesem Spiel in die Verlängerung musste, ist vor dem schwierigen Derby mit Sicherheit nicht als Vorteil zu betrachten. In der Liga lief es zuletzt besser, wenngleich ebenso nicht perfekt. Zwar konnte gegen Southampton (3:1) und Hull City (3:0) gewonnen werden, davor musste man aber eine Periode von vier Spielen ohne Sieg überstehen, währen derer man unter anderem das wichtige Spiel gegen den FC Chelsea verlor (1:2). Es zeigte sich also in den letzten Wochen nicht nur ein Mal, dass City in Entscheidungsspielen offenbar Probleme hat. Zudem kann man den Heimvorteil am Donnerstag nicht zwingend als solchen bezeichnen. Von den derzeitigen Top-4 der Liga hat City die mit Abstand schlechteste Heimbilanz, feierte in 15 Spielen nur acht Siege. Allerdings wurde auch erst ein Match vor eigenem Publikum verloren. Die Statistik in den direkten Duellen ist in der aktuellen Saison absolut ausgeglichen. Manchester United behielt im FA-Cup die Oberhand (1:0), in der Liga war den „Skyblues“ der Sieg vorbehalten (2:1). Personell hat Pep Guardiola gegenüber Jose Mourinho wohl einige Vorteile, denn bei City stehen mit Ausnahme von Bakary Sagna und Ilkay Gündogan sämtliche Kaderspieler zur Verfügung.

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United war in der bisherigen Rückrunde erfolgreicher als der Stadtrivale, so viel kann mit einem Blick auf die Statistik im Frühjahr gesagt werden. Denn die „Red Devils“ haben in den bisherigen 13 Spielen bereits 27 Zähler gesammelt und damit um zwei mehr als der derzeit einen Rang besser platzierte Erzrivale. Zudem ist das Team von José Mourinho die einzige Mannschaft der gesamten Premier League, welche im Frühjahr noch immer ungeschlagen ist. Dennoch: Als Favorit würden wir den Rekordmeister am Donnerstag nicht bezeichnen. Das liegt einerseits daran, dass man das erste Duell im heimischen Old Trafford mit 1:2 verlor, andererseits an der Personalsituation. Mit Zlatan Ibrahimovic muss Coach Mourinho nicht nur seinen besten Torschützen schwer verletzt vorgeben, sondern auch einen Mann, der mit seiner Erfahrung speziell in derart wichtigen Spielen von großer Bedeutung sein und die ansonsten doch junge Offensive führen kann. Gegen schwächere Gegner wie die zuletzt besiegte Mannschaften aus Burnley (2:0) und Sunderland (3:0) fällt sein Fehlen wohl nicht allzu sehr ins Gewicht. Dass es auch ohne Zlatan für einen Sieg gegen die Top-Teams der Liga reichen kann, zeigte das 2:0 gegen Leader Chelsea. Auch gilt United als eine der stabilsten Premier-League-Mannschaften der letzten Wochen und Monate. Bester Beweis dafür sind drei Spiele in Serie ohne Gegentreffer. Insgesamt hielt man sich in der Rückrunde in acht Matches schadlos, kassierte nie mehr als ein Gegentor. Allerdings: Jose Mourinho muss am Donnerstag wohl einen weiteren Abwehrspieler vorgeben. Neben den bereits zuvor verletzten Smalling und Jones fällt nun auch noch Marcos Rojo aus, auch Juan Mata und James Wilson stehen nicht zur Verfügung. Mata war nach Ibrahimovic im Übrigen zweitbester Torjäger der „Red Devils“.

Wettprognose

Man muss den Hut vor Manchester United ziehen. Denn die derzeitigen Ausfälle sind selbst für einen Kader, wie ihn Mourinho zur Verfügung hat, nicht leicht zu verkraften. Hoffnung macht dagegen die Tatsache, dass man auswärts bislang erfolgreicher war als zu Hause. Dementsprechend gehen wir davon aus, dass gegen das zuletzt nicht immer stabile Manchester City ein Unentschieden gelingt. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.04.2017 England Premier League FC Southampton Manchester City 0:3
S
08.04.2017 England Premier League Manchester City Hull City 3:1
S
05.04.2017 England Premier League FC Chelsea Manchester City 2:1
N
02.04.2017 England Premier League FC Arsenal Manchester City 2:2
U
19.03.2017 England Premier League Manchester City FC Liverpool 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.04.2017 England Premier League Burnley FC Manchester United 0:2
S
20.04.2017 UEFA Europa League Manchester United RSC Anderlecht 2:1
S
16.04.2017 England Premier League Manchester United FC Chelsea 2:0
S
13.04.2017 UEFA Europa League RSC Anderlecht Manchester United 1:1
U
09.04.2017 England Premier League FC Sunderland Manchester United 0:3
S

Direkter Vergleich Manchester City und Manchester United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
10.09.2016 England Premier League Manchester United Manchester City 1:2

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 18:30 (MEZ)
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
:
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 20:30 (MEZ)
Gladbach Logo Borussia Mönchengladbach
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

26.09.2018 20:30 (MEZ)
BVB Logo Borussia Dortmund
:
FC Nürnberg Logo 1. FC Nürnberg
Unter 3.5 Tore