Wett Tipp England Premier League: Manchester City - Crystal Palace FC

Samstag, 23.09.2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Nächster Manchester-Club im Einsatz

Neben Manchester United betritt auch Stadtrivale City am kommenden Samstagnachmittag den Rasen im heimischen Etihad Stadium. Der Gegner dabei: Crystal Palace. Es ist somit auch das Aufeinandertreffen des Tabellenführers und des derzeitigen Schlusslichts der Liga, die Rollenverteilung ist dementsprechend klar. Anstoß der Begegnung in Manchester ist am 23. September um 16:00 Uhr.

Manchester City

  • beste Offensive der Liga
  • die letzten acht Heimspiele gegen diesen Gegner gewonnen
  • zuletzt zwei Mal ohne Gegentor

Crystal Palace FC

  • sehr aggressiver Spielstil
  • wichtige Spieler des Gegners fehlen

Aktuelle Form Manchester City

Wenn man eine Mannschaft finden will, die aktuell noch über Manchester United zu stellen ist, dann ist es – zum Leidwesen sämtlicher United-Fans – ausgerechnet der Stadtrivale. Denn das Niveau, auf welchem City in den letzten Wochen agiert, ist schlichtweg beeindruckend. Völlig verdient hat man am vergangenen Wochenende die Tabellenführung in der Premier League übernommen. Doch Vorsicht: Auch im Vorjahr verzeichnete die Mannschaft von Pep Guardiola einen herausragenden Start, gewann die ersten sieben Spiele, es folgte aber ein kleiner Einbruch. Dass dieser ausgerechnet am Samstag beginnen sollte, ist mehr oder minder ausgeschlossen. Denn Faktum ist: In drei der letzten vier Pflichtspiele erzielten die „Skyblues“ mindestens vier (!) Treffer. Zuletzt setzte man sich zudem im EFL-Cup mit 2:1 gegen West Bromwich Albion durch. Ein knappes Ergebnis, das wohl aber nicht zuletzt der Tatsache geschuldet war, dass einige Stammkräfte geschont wurden. Ebenfalls stellt es eine Tatsache dar, dass Manchester City über das derzeit gefährlichste Sturmduo in England, vielleicht sogar in ganz Europa verfügt. Gabriel Jesus und Sergio Aguero versetzen Fans und Vereinsverantwortliche Woche für Woche in Verzückung. Der Argentinier etwa traf beim 6:0-Kantersieg gegen das bis dahin starke Watford gleich per Hattrick. Auch Jesus steuerte einen Treffer bei. Zudem ist City derzeit aus beinahe jeder Spielsituation für einen Treffer gut. Sowohl aus der Zentrale mit David Silva oder zuletzt zwei Etappen weiter hinten Nicolas Otamendi, als auch über die Flügel durch de Bruyne und Sterling oder Sané sorgt man für Torgefahr. Das Tempo, welches das City-Mittelfeld über die Flügel, aber auch beim Passspiel durchs Zentrum entwickeln kann, erinnert derzeit stark an das berühmte Tiki-Taka, mit dem Barcelona seine Gegner in seiner Glanzzeit teilweise vorgeführt hat. Die Handschrift von Pep Guardiola ist also klar zu erkennen. Vor dem Sieg gegen Watford gab es ein 5:0 gegen Liverpool und ein 4:0 gegen Feyernoord in der Champions League. Das Ende der Fahnenstange scheint aber immer noch nicht erreicht, City steigert sich beinahe wöchentlich. Crystal Palace ist zudem ein Gegner, mit welchem man in der Vergangenheit keinerlei Probleme hatte. Die letzten acht Heimspiele gegen die Londoner wurden gewonnen, in den letzten fünf Begegnungen hat man sogar sämtliche Halbzeiten für sich entscheiden können. In fünf der letzten sieben Spiele (wettbewerbsübergreifend) gegen diesen Gegner blieb man sogar ohne Gegentor.

Aktuelle Form Crystal Palace

Frank de Boer ist Geschichte, nicht aber die Niederlagenserie von Crystal Palace. Denn auch unter Neo-Coach und Ex-Teamchef Roy Hodgson setze man einen Negativlauf ungebremst fort. Dass am vergangenen Wochenende eine 0:1-Heimpleite gegen das offensiv relativ harmlose Team des FC Southampton hinnehmen musste, hat die Situation de facto noch schlimmer gemacht. Im Gegensatz zu den Vorwochen war die Offensivleistung von Crystal Palace dabei aber ein fast schon aussichtsloser Offenbarungseid. Southampton hatte mehr Ballbesitz, mehr gute Torchancen, mehr Kontrolle über das Spiel. Dabei hatten wir in den Wochen zuvor im Spiel nach vorne eine deutliche Leistungssteigerung erkennen können, dementsprechend sogar auf einen Trainereffekt und in der Folge auf einen Sieg für die Londoner gesetzt. Das schlimmste an der aktuellen Situation: Die Fans des Schlusslichts durften noch nicht einmal einen Treffer ihrer Mannschaft bejubeln, Crytal Palace ist seit mittlerweile 450 Premier-League-Minuten ohne Treffer. Wenn man bedenkt, dass City in den letzten beiden Ligaspielen ohne Gegentor blieb, dabei ein offensivstarkes Team wie Liverpool in die Schranken wies, muss man wohl Angst haben vor einem Debakel. Noch dazu, wo Palace schon im Vorjahr auswärts defensiv deutlich schwächer war als in Heimspielen, 13 Gegentreffer mehr hinnehmen musste. Gepaart mit der derzeitigen Harmlosigkeit im Spiel nach vorne eine wohl absolut tödliche Mischung. Zudem fallen mit Zaha und Wickham zwei wichtige Alternativen im Angriffsspiel aus, vor allem Ersterer hätte der Mannschaft mit seinem Tempo mit Sicherheit mehr als gutgetan. In der Defensive könnte erstmals Liverpool-Neuzugang Mahamadou Sakho zum Einsatz kommen, er wäre mit seiner Robustheit mit Sicherheit eine Verstärkung, vor allem, da Crystal Palace in den letzten acht Auswärtsspielen gegen Manchester City im Schnitt drei Gegentore, also insgesamt deren 24, kassiert hat. Hoffnung machte auch zuletzt gegen den FC Southampton die aggressive Spielweise der „Eagles“, der Wille, das Ruder herumzureißen war absolut erkennbar. Im Spiel nach vorne agiert man allerdings zu häufig durchs Zentrum, wobei dafür unserer Meinung nach gegen City die individuelle Qualität der Offensivspieler einfach nicht ausreicht, man sich stattdessen auf hohe Bälle bzw. das Flügelspiel fokussieren sollte.

Wettprognose

Es gibt faktisch nichts, das in diesem Spiel für Crystal Palace spricht. Will City um die Spitzenposition mitspielen, darf man gegen den Tabellenletzten keine Punkte lassen. In diesem Fall bietet sich unserer Meinung nach sogar eine Handicap-Wette an, rechnen wir doch damit, dass Palace ein neuntes Mal in Folge mindestens drei Gegentore kassiert. Unser Spieltipp ganz klar: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 England Premier League FC Watford Manchester City 0:6
S
13.09.2017 UEFA Champions League Feyenoord Rotterdam Manchester City 0:4
S
09.09.2017 England Premier League Manchester City FC Liverpool 5:0
S
26.08.2017 England Premier League AFC Bournemouth Manchester City 1:2
S
21.08.2017 England Premier League Manchester City FC Everton 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Crystal Palace FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 England Premier League Crystal Palace FC FC Southampton 0:1
N
10.09.2017 England Premier League Burnley FC Crystal Palace FC 1:0
N
26.08.2017 England Premier League Crystal Palace FC Swansea City 0:2
N
19.08.2017 England Premier League FC Liverpool Crystal Palace FC 1:0
N
21.05.2017 England Premier League Manchester United Crystal Palace FC 2:0
N