Wett Tipp WM 2018: Malta - Slowenien

Freitag, 11.11.2016 um 20:45 Uhr (MEZ)

Malta ist krasser Außenseiter

Ein weiteres Duell "David gegen Goliath" steht am kommenden Freitag an, nämlich dann, wenn die Mannschaft aus Malta auf jene aus Slowenien trifft. Die Frage nach der Favoritenrolle stellt sich in diesem Duell kaum, alles andere als ein Auswärtssieg der Slowenen wäre eine riesengroße Sensation. Anstoß der Begegnung ist am 11. November um 20:45 Uhr.

Aktuelle Form Malta

Für den Inselstaat wird es wohl auch in diesem Spiel vorrangig darum gehen, sich möglichst gut und schadlos aus der Affäre zu ziehen. Immerhin verdient ein Gutteil der Mannschaft sein Geld nicht mit dem Fußballsport, worunter natürlich auch die Qualität des Trainings und in weiterer Folge des Spiels selbst leidet. Dass man mit guten Teams aber durchaus mithalten kann, haben die Inselkicker in diesem Kalenderjahr bereits bewiesen. So etwa bei der knappen 1:2-Niederlage gegen EM-Starter Österreich. Zwar war man spielerisch klar unterlegen, hielt sich aber defensiv sehr gut. Probleme bekommt das Team Pietro Ghedin auch vor allem dann, wenn es Angriffe einleiten soll. Das zeigt auch die Bilanz im Jahr 2016. Trotz bereits erwähnter einzelner starker Leistungen reichte es noch nicht für einen vollen Erfolg. Immerhin konnte Malta bereits zwei Unentschieden verbuchen. Diesen stehen allerdings fünf Niederlagen gegenüber. Zuletzt verlor man gegen die Mannschaften aus Litauen (0:2), England (0:2) und Schottland (1:5). Ein Treffer aus den letzten zwei Spielen zeigt auch deutlich die größte Problemzone des Teams auf. Immerhin wurden beidem Remis in diesem Jahr vor heimischem Publikum geholt. So geschehen gegen Moldawien (0:0) und Estland (1:1). Die beiden wichtigsten Spieler Maltas sind wohl die Stürmer Andre Schembri und Michael Mifsud. Letzterer spielte in seiner langen Karriere unter anderem bereits in England, während Schembri in Österreich und Deutschland zum Einsatz kam. Er ist aktuell auch einer von nur drei Spielern im Kader der Ghedin-Elf, die ihr Geld außerhalb Maltas verdienen.

Aktuelle Form Slowenien

Im Gegensatz zu Malta konnte Slowenien zuletzt in der WM-Qualifikationsgruppe F ein Erfolgserlebnis verbuchen. Denn gegen den EM-Starter und großen Favoriten aus England errang man immerhin ein torloses Unentschieden. Insgesamt liest sich die bisherige Jahresbilanz des Teams von Srecko Katanec durchwachsen. In fünf Spielen blieb man ungeschlagen, holte zwei Siege und drei Remis, allerdings gab es auch zwei Niederlagen. Gegen Malta sollte der dritte volle Erfolg eingefahren werden, will man ein ernsthaftes Wort um die WM-Teilnahme mitreden. In den bisherigen Qualifikationsspielen reichte es neben dem Remis gegen England zu einem knappen Heimsieg gegen die Slowakei (1:0) und einem doch etwas enttäuschenden Remis auswärts gegen Litauen (2:2). Dabei wäre die Qualität des Kaders derzeit wohl zu noch höherem bestimmt. Immerhin hat man mit Ilicic (Fiorentina) oder Kampl (Leverkusen) absolute Top-Spieler in seinen Reihen. Letzterer könnte jedoch aufgrund einer Fußprellung ausfallen. Neben dem Mittelfeldakteur droht auch Villareal-Legionär Bojen Jokic auszufallen. Probleme hatte Slowenien vor allem mit dem Erzielen von Toren. In den letzten sechs Länderspielen blieb man gleich vier Mal ohne eigenen Treffer. Es fehlt also vor allem an einem echten Torjäger. Novakovic ist in die Jahre gekommen, Darmstadt-Legionär Bezjak läuft seiner Form hinterher. Gut möglich, dass gegen Malta erneut Josip Ilicic an vorderster Front beginnt. Ebenso ist es möglich, dass man gegen die alles andere als stabile Defensive Maltas die verpassten Treffer der vergangenen Spiele nachholen kann. Mit einem weiteren Sieg wären die Slowenen bereits vier Spiele in Folge ohne Niederlage.

Wettprognose

Wie eingangs bereits erwähnt: Für Slowenien zählt nur ein Sieg, will man als ernsthafter Kandidat auf einen Platz bei der Endrunde wahrgenommen werden. Dementsprechend darf von einer offensiven Ausrichtung der Gäste ausgegangen werden. Wir rechnen damit, dass der Katanec-Elf am Freitag ein klarer Heimsieg gelingt, die Qualität Maltas reicht schlichtweg nicht aus, um den Gegner vor Probleme zu stellen. Unser Spieltipp: Tipp 2

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein