Wett Tipp WM 2018: Luxemburg - Frankreich

Samstag, 25.03.2017 um 20:45 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Luxemburg will überraschen

Der krasse Außenseiter aus Luxemburg hofft im Heimspiel gegen EM-Gastgeber Frankreich auf die ganz große Sensation. Allerdings ist man sich wohl auch bei den Hausherren bewusst, dass ein Sieg oder Punktgewinn gegen die Equipe Tricolore mehr als nur ein schwieriges Unterfangen darstellt. Anstoß der Begegnung ist am 25. März um 20:45 Uhr.

Luxemburg

  • Heimvorteil
  • gute Leistungen in den letzten Länderspielen

Frankreich

  • deutlich mehr individuelle Qualität im Kader
  • 15 von 16 direkten Duellen gewonnen
  • mehr internationale Erfahrung

Aktuelle Form Luxemburg

Wir haben es schon im Herbst gesagt und tun dies an dieser Stelle nochmal. Auch wenn man es kaum glauben mag, bei Luxemburg ist etwas im Entstehen. Ob es jemals für die Teilnahme an einer Endrunde reichen wird, steht in den Sternen, jedoch finden sich im Kader des Teams von Luc Holtz einige vielversprechend Talente. Allen voran natürlich Vincent Thill vom FC Metz, der anscheinend schon von Vereinen wie Bayern München oder Real Madrid beobachtet wird. Doch nicht nur der offensive Mittelfeldspieler gilt als künftiger Hoffnungsträger des Fußballs im mitteleuropäischen Kleinstaat. Auch der erst 16-Jährige Keeper Youn Czekanowicz, aktuell bei der zweiten Mannschaft von Europa-League-Starter KAA Gent engagiert oder Florian Bohnert von Schalke 04 II machen Hoffnung auf bessere Zeiten. Ebenso von Bayern München beobachtet wird der Ryan Johansson, der aktuell aber noch auf sein Debüt in der A-Nationalmannschaft wartet. Dass man auch mit den ganz großen des europäischen Fußballs schon mithalten kann, zeigte das letzte Testspiel der Holtz-Elf gegen die Niederlande, welches man mit einem achtbaren 1:3 beendete. Noch knapper war man im WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien dran, wo man auswärts erst in allerletzter Minute einen Punktgewinn verspielte (3:4). So stehen insgesamt immer noch vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen zu Buche. Insgesamt hat man aus den vergangenen sieben Qualifikationsmatches nur ein Unentschieden erreicht, der Rest der Spiele wurde verloren. Dementsprechend gering sind die Erfolgsaussichten für das Duell mit dem ehemaligen Welt- und Europameister.

Aktuelle Form Frankreich

Die Bilanz Frankreichs gegen Luxemburg liest sich beeindruckend. Von 16 Duellen hat man 15 gewonnen, nur ein Mal kam es zu einer Niederlage. Diese ist allerdings insofern zu vernachlässigen, als dass sie im Jahr 1914 bezogen wurde. In der laufenden WM-Qualifikation hat sich Frankreich noch kaum Blöße gegeben. In vier Spielen blieb man noch gänzlich ungeschlagen, feierte drei Siege und holte zudem ein Unentschieden gegen Weißrussland, bei welchem man jedoch nur an der eigenen Chancenauswertung scheiterte. Im letzten Länderspiel des Jahres 2016 musste man sich auch gegen die Elfenbeinküste mit einem 0:0 zufriedengeben. Dass man auch den schärfsten Konkurrenten auf den Gruppensieg in die Schranken weisen kann, bewies das Team von Didier Deschamps beim 1:0-Erfolg gegen die Niederlande. Egal, auf welche Position man blickt, Frankreich hat überall einen oder mehrere Weltklassespieler zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil der Equipe Tricolore. Die Mannschaft spielt bereits seit mehreren Jahren zusammen, wird immer wieder punktuell durch frisches Blut ergänzt. Dementsprechend sollten die taktischen Abläufe mittlerweile automatisiert sein. Ein weiterer Vorteil gegenüber Luxemburg ist selbstverständlich die internationale Erfahrung. Die Kaderspieler Frankreichs sind Woche für Woche in den Top-Ligen Europas gefordert, können demnach konstant auf hohem Niveau agieren. Mit Gameiro, Pogba oder Payet verfügt man zudem gleich über drei Spieler, die sich bereits mehr als ein Mal in die Torschützenliste dieser laufenden Qualifikation eintragen konnten. Anfällig könnte Frankreich bei schnellen Gegenstößen sein, zumal die Verteidiger der Deschamps-Elf nicht zu den allerschnellsten gehören dürften.

Die letzten 5 Ergebnisse für Frankreich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.07.2016 EM2016 Portugal Frankreich 0:0
U
26.06.2016 EM2016 Frankreich Irland 2:1
S
19.06.2016 EM2016 Schweiz Frankreich 0:0
U
15.06.2016 EM2016 Frankreich Albanien 2:0
S
10.06.2016 EM2016 Frankreich Rumänien 2:1
S

Weitere Tipps

UEFA Europa League

22.02.2018 17:00
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
:
OGC Nizza Logo OGC Nizza
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

22.02.2018 19:00
Lazio Rom Logo Lazio Rom
:
Steaua Bukarest Logo Steaua Bukarest
Tipp 1 Gewinn zu null

UEFA Europa League

22.02.2018 19:00
RB Leipzig Logo RB Leipzig
:
SSC Napoli Logo SSC Neapel
Beide Teams treffen - ja