Wett Tipp UEFA Europa League: Levski Sofia - FC Vaduz

Dienstag, 17.07.2018 um 17:45 Uhr (MEZ)

Gelingt Vaduz die Sensation?

Der FC Vaduz ging als klarer Underdog in die Begegnungen mit Levski Sofia. Und dennoch hat das Team aus Liechtenstein am kommenden Dienstag die Chance, sich sensationell für die nächste Runde der Qualifikation zur Champions League zu qualifizieren. Wir liefern in unseren Champions League Wett Tipps auch zum Rückspiel alle wichtigen Infos. Anstoß ist am 17. Juli um 18:00 Uhr MEZ.

N
N

Levski Sofia

  • Heimvorteil
  • personell besser besetzt
S
N
N
U
N

FC Vaduz

  • stark im Umschaltspiel
  • defensiv zuletzt stabil

Aktuelle Form Levski Sofia

Levski Sofia steht im Rückspiel der CL-Qualifikation bereits gehörig unter Zugzwang. Denn: Am vergangenen Mittwoch verlor man das erste Duell mit dem FC Vaduz sensationell mit 0:1. Dementsprechend ist am kommenden Dienstag ein bulgarischer Sturmlauf zu erwarten. Rein personaltechnisch ist dem mehrfachen Meister in jedem Fall die Wende zuzutrauen, immerhin hat man beinahe den dreifachen Marktwert des Gegners im Kader, ist dementsprechend breiter und besser aufgestellt. Hinzu kommt, dass uns aktuell keinerlei Ausfälle bekannt sich, Trainer Delio Rossi also seine beste Elf ins Rennen schicken kann. Spieler wie beispielsweise Gabriel Obertan verfügen über Erfahrung in den besten Ligen der Welt, der Franzose spielte bereits bei Manchester United und Newcastle. Allerdings: Trotz namhafter Akteure zeigte sich schon gegen Ende der Saison 2017/2018, dass Levski vor allem in der Defensive immer wieder für einen Schnitzer gut ist. Denn: Das Spiel gegen Vaduz war das vierte innerhalb einer Periode von zuletzt 5 Pflichtspielen, in welchen immer mindestens ein Gegentreffer hingenommen werden musste. Die einzige Ausnahme bildete dabei das letzte Auswärtsduell, welches man gegen den FK Vereya mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Davor musste man im Derby gegen ZSKA Sofia eine 2:3-Niederlage einstecken, gegen den Titelverteidiger Ludogorets Razgrad reichte es „nur“ zu einem 2:2-Unentschieden. Umso wichtiger wäre ein Einsatz der isländischen Neuerwerbung Eyjolfsson, welcher im Rahmen des Hinspiels noch im Zusatzurlaub weilte. Riskiert man einen Blick auf die Heimbilanzen im Jahr 2017/2018, so ist dem bulgarischen Traditionsclub die Favoritenrolle noch keineswegs abzusprechen. Immerhin hat Levski im gesamten Grunddurchgang der Vorsaison kein einziges Heimspiel als Verlierer beendet, stattdessen gab es 9 Siege und 4 Unentschieden. Vor allem in der Defensiv stand Levski offenbar bereits im Vorjahr deutlich besser als auswärts. Denn: Nicht weniger als 11 von 13 Heimspielen endeten ohne Gegentreffer, riskante Wettfreunde könnten daher sogar einen Sieg „Zu Null“ in ihren Wettschein aufnehmen, der mit Sicherheit eine ansprechende Quote bringen würde. Stark: Zu Beginn der Spielzeit 2017/2018 blieb Sofia sogar in 6 Spielen in Folge zu Hause ohne Gegentreffer. Allerdings müssen auch hier Abstriche gemacht werden, wenn man nicht den Grunddurchgang, sondern die Playoffs als Datengrundlage heranzieht. So gelangen Levski in diesen nur mehr 2 Siege in 5 Heimspielen, daneben musste man gleich 3 Niederlagen und 8 Gegentore hinnehmen.

Aktuelle Form FC Vaduz

Wir hatten schon vor dem Hinspiel davon gesprochen, dass wir die Underdog-Rolle des FC Vaduz als nicht ganz so eklatant sehen, wie dies vielleicht auf den ersten Blick angenommen werden kann. Der 1:0-Erfolg der Liechtensteiner bestätigte uns in dieser Annahme. In einem defensiv ausgerichteten 4-1-4-1-Sytem machte man dem Gegner das Leben schwer, dementsprechend wenig wurde in der Abwehr zugelassen, die bei Ballbesitz des Kontrahenten häufig zu einer Fünferkette umfunktioniert wurde. Zusätzlich nutzte die Mannschaft von Roland Vrabec früh in der Begegnung eine ihrer wenigen Chancen auf einen Torerfolg, was dem FC Vaduz natürlich weiter in die Karten spielte. Für Dienstag ist dementsprechend eine Gastmannschaft zu erwarten, welche sich in erster Linie auf die Abwehrarbeit fokussiert. In Sachen Wett Tipp könnte damit erneut eine Variante auf weniger als 2.5 Tore angedacht werden, in jedem Fall eine unserer Empfehlungen für dieses Spiel. Dass der Erfolg im Hinspiel nicht von ungefähr kommt, zeigten wie erwähnt die Ergebnisse in den Testspielen, welche wir auch in der Vorwoche angedeutet haben und hier nochmals erwähnen wollen. Unter anderem wurde der FC Zürich und damit ein Top-Team aus der Schweizer Super League mit 2:1 bezwungen. In den letzten 4 Auftritten hat der FC Vaduz zudem nie mehr als ein Gegentor kassiert. Wiederum eine Tatsache, die für eine Over/Under Variante sprechen könnte. Bitter: In der Abwehr wird bei den Gästen ein wichtiger Spieler längere Zeit ausfallen. Innenverteidiger Tomislav Puljic zog sich im Training eine Meniskusverletzung zu. Auch in der Offensive gibt es einen prominenten Abgang. Ex-Nationalspieler der Ukraine, Marko Devic, hat den Verein bereits verlassen und wird am Dienstag ebenfalls nicht mehr im Aufgebot stehen. Vorteile sehen wir nach dem Hinspiel ebenso bei Vaduz, da man sich im Retourmatch auf schnelle Gegenstöße fokussieren wird können. Diese waren schon im ersten Aufeinandertreffen mit Levski immer wieder sehr gefährlich, vor allem Coulibaly und Dossou sorgten hier immer wieder für Gefahr. Diese beiden waren es auch, welche in Co-Produktion für den entscheidenden Treffer verantwortlich zeichneten. Für Probleme könnte die Auswärtsschwäche der Liechtensteiner sorgen. Denn: Schon 2017/2018 hatte man bei Gastspielen gehörige Probleme. Offensiv erzielte Vaduz nur etwa 50 Prozent jener Treffer, die zu Hause gelangen, auch musste man in 18 Spielen nicht weniger als 8 Niederlagen einstecken, hat in den bisher letzten beiden Auswärts-Pflichtspielen nicht weniger als 7 Gegentore kassiert.

Prognose und Wett Tipp

Der FC Vaduz ist erneut defensiv zu erwarten, für Levski Sofia wird es darum gehen, sich vor allem in puncto Kreativität und Chancenauswertung zu steigern. In Sachen Wett Tipp würden wir aufgrund unserer Recherchen in dieser Champions League Prognose ebensolche auf einen Heimsieg der Bulgaren sowie eine Variante auf unter 2.5 Treffer empfehlen. Unsere erste Wahl allerdings doch: Tipp 1.

Die letzten 2 Ergebnisse für Levski Sofia im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.07.2018 UEFA Europa League FC Vaduz Levski Sofia 1:0
N
20.07.2017 UEFA Europa League Levski Sofia HNK Hajduk Split 1:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Vaduz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.07.2018 UEFA Europa League FC Vaduz Levski Sofia 1:0
S
20.07.2017 UEFA Europa League Odds BK FC Vaduz 1:0
N
02.06.2017 Schweiz Super League FC Vaduz FC Thun 1:3
N
28.05.2017 Schweiz Super League FC Luzern FC Vaduz 2:2
U
20.05.2017 Schweiz Super League FC Lugano FC Vaduz 2:1
N

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

19.10.2018 20:30 (MEZ)
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
:
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
Tipp 1

Frankreich Ligue 1

19.10.2018 20:45 (MEZ)
Olympique Lyon Logo FC Lyon
:
Olympique Nimes Logo Nîmes Olympique
Tipp 1 Halbzeit 1

Spanien Primera Division

19.10.2018 21:00 (MEZ)
Celta Vigo Logo Celta Vigo
:
Deportivo Alavés Logo Deportivo Alavés
Beide Teams treffen - ja