Wett Tipp England Premier League: Leicester City - Burnley FC

Samstag, 10.11.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

Das erste Heimspiel nach der Tragödie

Leicester City steht am Samstag ein schwerer Gang bevor. Dies liegt unserer Ansicht nach jedoch nicht zwingend am Kontrahenten aus Burnley, sondern daran, dass die Mannschaft am Wochenende erstmals an jenen Ort zurückkehrt, an welchem vor wenigen Wochen Clubbesitzer Vichai Srivaddhanaprabha ums Leben kam. Wir versorgen euch im Rahmen unserer Premier League Wett Tipps wie gewohnt mit allen wichtigen Zahlen, Daten und Fakten zur Form beider Mannschaften. Anstoß ist – wie auf den meisten anderen Samstags-Schauplätzen – um 16:00 Uhr MEZ.

S
U
N
N
S

Leicester City

  • Heimvorteil
  • stellt eine der besten 5 Heim-Defensiven der Liga
  • Gegen diesen Gegner seit 5 Heimspielen ungeschlagen
N
N
N
U
S

Burnley FC

  • körperlich starke Mannschaft
  • 2 der letzten 3 Duelle gewonnen

Aktuelle Form Leicester City

Es ist der Mannschaft von Leicester City nicht hoch genug anzurechnen, was sie am vergangenen Wochenende gegen Cardiff geleistet hat. Angesichts der Ereignisse, mit welchen die Spieler noch wenige Tage zuvor konfrontiert waren, wirkt der 1:0-Sieg gegen den Nachzügler wie ein echtes Husarenstück. Gut möglich, dass man die Trauer über die Todesnachricht des Clubbesitzers am Samstag einmal mehr in eine Energie umwandelt, die am Ende für Punktezuwachs sorgen kann. Mit einem weiteren vollen Erfolg könnten die „Foxes“ sogar in die Top-8 der Tabelle vorstoßen, derzeit belegt man mit immerhin 16 Zählern Rang 10. Schon ein Punktgewinn am Samstag würde für eine Premiere sorgen, blieb Leicester doch in den bisherigen Saisonspielen noch nie 3 Mal hintereinander ungeschlagen, eine kleine statistische Randnotiz, die – leicht aber doch – für den Gegner aus Burnley spricht.

Erneute Erwähnung findet in diesem Formcheck eine Statistik, die schon Teil unserer vergangenen Prognosen zu Leicesters Spielen waren: Die Mannen von Claude Puel haben mit dem Siegtreffer in Wales nach wie vor in jedem der 11 Saisonspiele jubeln dürfen. Allerdings: In den jüngsten 4 Matches gelang nie mehr als ein Torerfolg. So reichte es vor dem erwähnten Sieg in Cardiff im Duell mit West Ham nur zu einem 1:1-Unentschieden, davor bezog man Niederlagen gegen Arsenal London (1:3) und den FC Everton (1:2). Tatsache ist damit auch: Burnley scheint ein durchaus willkommener Gegner, immerhin hat Leicester all seine 5 Saisonerfolge gegen Mannschaften feiern können, die in der Tabelle aktuell mehr oder weniger weit hinter der Puel-Elf zu finden waren. Tatsache ist jedoch: Die „Foxes“ waren 2018/2019 auswärts bisher erfolgreicher als zu Hause, konnten von immerhin 5 Heimspielen nur 2 für sich entscheiden. Der letzte Sieg im eigenen Stadion gelang beim 3:1 gegen Huddersfield vor über eineinhalb Monaten, nämlich am 22. September dieses Jahres.

Dennoch hat Leicester in den bisherigen Duellen vor eigenem Publikum nur 6 Gegentreffer hinnehmen müssen, steht im King Power-Stadium also deutlich stabiler als auswärts, wo bereits 10 Verlusttore zu Buche stehen. Wirft man einen Blick auf die Heim-Tabelle, so kann jedoch festgestellt werden, dass die erwähnten 6 Gegentore einen der besten Werte der Liga darstellen, nur Manchester City, Arsenal, Tottenham und Liverpool waren in dieser Hinsicht erfolgreicher. Da Burnley trotz zuletzt gezeigter Steigerung nicht unbedingt als offensivstärkstes Team gilt, muss auch eine Over/Under Wette in unsere Überlegungen mit einbezogen werden. Auch, weil zwei Drittel der letzten 6 Pflichtspiele der Hausherren mit einem Tor-Wert von unter 2.5 Treffern zu Ende gingen. Gegen Cardiff wäre allerdings mehr als ein Torerfolg absolut möglich gewesen, immerhin fand die Puel-Elf in diesem Spiel gleich 5 wirklich gute Chancen vor.

Stärken waren dabei vor allem im Spiel über die Flügel erkennbar, auch in den meisten anderen entscheidenden Statistiken wie Zweikampf- und Passquote oder erfolgreiche Dribblings hatte Leicester die Nase vorne. Am Samstag erwarten wir bei den „Foxes“ wiederum vermehrt Angriffe über die Seiten, nicht umsonst gehört man mit 233 geschlagenen Flanken zu den aktivsten Mannschaften in dieser Statistik, in welcher Leicester Rang 4 belegt. Mit Burnley wartet nun eine Mannschaft, die noch dazu einen Spielstil pflegt, der jenem Cardiffs unserer Ansicht nach sehr ähnlich ist. Nach wie vor ausfallen wird am Wochenende Matty James, ansonsten kann Coach Puel auf all seine Kaderspieler setzen.

Aktuelle Form FC Burnley

Der FC Burnley hat sich von einem stabilen und gleichsam erfolgreichen Team zu einer echten Wundertüte entwickelt. Die beiden Siege gegen Bournemouth (4:0) und Cardiff (2:1) ließen uns schon an eine Trendwende glauben, die Dyche-Elf klopfte sogar an den Top-10 der Tabelle an. Derartige Zahlen liegen aber bereits mehr als einen Monat zurück, unterm Strich steht ein siegloser Oktober zu Buche. Alleine dieser Umstand macht Burnley unserer Ansicht nach zum Außenseiter in diesem Samstagsspiel. Die Tabelle schlägt in eine ähnliche Kerbe und spuckt die „Clarets“ nur mehr auf Rang 15 aus, 8 Punkte nach 11 Spielen sind mit Sicherheit nicht das, was man sich auf Seiten der Gäste vorgestellt hat. Vor allem, da von einer scheinbaren Stabilität in der Defensive nichts mehr übrig ist. Nicht nur das: Burnley stellte die schwächste Abwehr des gesamten Monats Oktober. In den letzten 3 Pflichtspielen der Premier League kassierte man immer mindestens (!) 4 Tore.

Nun mögen Optimisten sagen, dass man dabei mit Manchester City (0:5) und Chelsea (0:4) auf 2 der besten Offensivreihen der Liga traf. Dem kann entgegengehalten werden, dass der kommende Gegner aus Leicester in allen 11 Saisonspielen bisher nur um 3 Tore mehr hinnehmen musste als Burnley alleine in diesen Wochen. Hinzu kommt die 2:4-Pleite am vergangenen Wochenende gegen West Ham United und damit einen Gegner, welchem die „Foxes“ vor nicht allzu langer Zeit und ebenfalls zu Hause wiederum ein 1:1-Unentschieden abtrotzen konnten, dabei sogar eigentlich die dominante Mannschaft stellten. 12 erzielte Treffer sind zudem ebenfalls alles andere als ein Top-Wert, hier kann für das Duell mit den „Hammers“ aber immerhin eine Steigerung konstatiert werden, hat man seine Quote aus den 3 Spielen zuvor innerhalb dieser 90 Minuten doch verdoppelt.

Wie groß die Probleme im Abwehrbereich sind, offenbart auch folgende Statistik: Joe Hart ist mit bereits 49 Saves die absolute Nummer 1 unter allen Torhütern, die derzeit in der Premier League engagiert sind. Ohne die Leistungen des Ex-Nationalkeepers könnte also noch der eine oder andere Verlusttreffer mehr in den Statistikbüchern stehen. Diese Tatsache ist unserer Ansicht nach ein Indikator für einen Wett Tipp auf mehr als 2.5 Treffer, ein Wert, der in den letzten 3 Begegnungen Burnleys schier pulverisiert wurde. Als wichtigen Taktgeber in der Offensive sehen wir Mittelfeldspieler Gudmundsson, welcher insgesamt ein Drittel aller Saisontore seiner Mannschaft vorbereitet hat und gegen West Ham als Torschütze in Erscheinung trat. Dass er aktuell die rechte Seite beackert, kommt nicht von ungefähr, agiert doch auch Burnley mit vielen hohen Bällen in den Strafraum.

Womit wir zu einer ebenso bereits mehr als häufig angesprochenen Stärke der Gäste kommen: Jene bei Luftzweikämpfen bzw. generell die physischen Vorzüge der Dyche-Elf. Auch gegen West Ham erzielte man wieder ein Tor per Kopf, so geschehen durch Stürmer Chris Wood. Mit Ben Gibson fällt allerdings eine wichtige Waffe bei Standards am Samstag aller Voraussicht nach aus, auch Kapitän Nick Pope ist nach wie vor verletzt. Die jüngsten direkten Duelle sprechen in diesem Aufeinandertreffen sogar für Burnley, welches 2 der letzten 3 Matches gegen Leicester gewinnen konnte. Allerdings: Beide Siege gelangen zu Hause, auswärts haben die „Clarets“ dagegen keinen der letzten 5 Auftritte gewinnen, in den jüngsten beiden Spielen nicht einmal ein Tor erzielen können.

Prognose und Wett Tipp

Burnley hat in dieser Saison zwar schon bewiesen, dass man für Überraschungen sorgen kann, insgesamt sehen wir Leicester derzeit aber doch gefestigter. Vor allem die dürftige Defensivleistung gegen ein zuvor nicht immer treffsicheres West Ham gibt zu denken. Vor diesem Hintergrund würden wir von einem Ausbau der Heimserie Leicesters gegen den kommenden Gegner ausgehen und eine Siegwette riskieren: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Leicester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.11.2018 England Premier League Cardiff City Leicester City 0:1
S
27.10.2018 England Premier League Leicester City West Ham United 1:1
U
22.10.2018 England Premier League FC Arsenal Leicester City 3:1
N
06.10.2018 England Premier League Leicester City FC Everton 1:2
N
29.09.2018 England Premier League Newcastle United Leicester City 0:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Burnley FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.11.2018 England Premier League West Ham United Burnley FC 4:2
N
28.10.2018 England Premier League Burnley FC FC Chelsea 0:4
N
20.10.2018 England Premier League Manchester City Burnley FC 5:0
N
06.10.2018 England Premier League Burnley FC Huddersfield Town 1:1
U
30.09.2018 England Premier League Cardiff City Burnley FC 1:2
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1