Wett Tipp UEFA Europa League: Lazio Rom - FC Red Bull Salzburg

Donnerstag, 05.04.2018 um 21:05 Uhr (MEZ)

Sorgt Salzburg für die nächste Sensation?

RB Salzburg ist wohl die größte Überraschung im Viertelfinale der Europa League. In unsere Wett Tipps haben wir natürlich auch das Duell des österreichischen Meisters mit Lazio Rom aufgenommen. Auf Wettformat findet ihr wie gewohnt alle wichtigen Infos und Statistiken zu diesem Duell, welches am kommenden Donnerstag ab 21:05 in der ewigen Stadt über die Bühne geht.

S
U
S
U
U

Lazio Rom

  • Heimvorteil
  • vertraut auf Stürmer in Top-Form
  • personell besser besetzt
S
S
U
U
S

FC Red Bull Salzburg

  • stark im Spiel gegen den Ball
  • in der Europa League in dieser Saison noch ungeschlagen

Aktuelle Form Lazio Rom

Dass Lazio Rom als Favorit in dieses Heimspiel gegen Salzburg geht, ist klar. Immerhin gehören die „Römer“ in einer der besten Ligen der Welt zu den absoluten Top-Mannschaften. Aktuell findet man sich in der Serie A auf Tabellenplatz 5 wieder, ist dementsprechend mittendrin statt nur dabei im Kampf um einen CL-Fixplatz. Der Rückstand auf Inter Mailand beträgt derzeit nur einen Punkt, selbst Stadtrivale AS Roma liegt auf Platz 3 nur 3 Punkte entfernt. Der weitaus kürzere Weg in die Königsklasse ist aber jener über die Europa League. Am Wochenende schoss man sich mit einem 6:2-Erfolg gegen Schlusslicht Benevento ordentlich warm. Dass man dabei allerdings auch 2 Gegentore kassierte, sollte für das Duell mit Salzburg etwas nachdenklich stimmen. Immerhin ist der Donnerstagsgegner einerseits mit Sicherheit über das Liga-Schlusslicht zu stellen, andererseits hat man in den letzten 4 Begegnungen in der Serie A immer mindestens ein Gegentor kassiert. Die Tatsache, dass Lazio defensiv nicht immer sattelfest steht, ist allerdings nicht neu. Mit 39 Gegentreffer stellt man den schwächsten Wert der Top-5 in Italiens höchster Spielkasse, dementsprechend ist der eine oder andere Salzburger Treffer in diesem Viertelfinal-Hinspiel nicht unwahrscheinlich. Vor dem Sieg gegen Benevento konnte man auch keines von 3 Ligaspielen für sich entscheiden, stattdessen reichte es gegen Bologna (1:1) und Cagliari (2:2) nur zu zwei Unentschieden, gegen Leader Juventus musste man sich mit 0:1 beugen. In der Europa League reichte es in der Runde der letzten 16 gegen Dynamo Kiew zu Hause „nur“ zu einem 2:2-Remis, auswärts setzte man sich mit 2:0 durch. Es war dies allerdings das einzige der letzten 6 internationalen Spiele, in welchem man sich schadlos halten konnte. Stark dagegen die Offensive: Lazio hat nur in 3 von mittlerweile 30 Saisonspielen der Serie A keinen Treffer erzielt. Vor allem Ciro Immobile muss in diesem Fall hervorgehoben werden. Der Nationalspieler ist das Um und Auf in der Angriffsabteilung der Mannschaft von Simone Inzaghi: Nicht nur, dass er gegen Benevento im Doppelpack erfolgreich war, es waren dies auch bereits seine Saisontreffer 25 und 26 in insgesamt 27 Einsätzen. Zudem hat er bereits 9 Vorlagen verbucht, gilt als mitspielender Stürmer. Ein weiterer Schlüsselfaktor im Angriffsspiel ist Sergej Milinkovic-Savic, welcher im Spielaufbau die absolute Schaltzentrale darstellt. Nimmt man diese beiden Akteure aus dem Spiel, hat Salzburg gute Chancen auf ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Stark: In dieser Saison hat Lazio international noch keine Heim-Niederlage kassiert, auch nur zwei Mal Punkte gelassen. Verzichten muss Coach Inzaghi wohl auf Stefan Radu und Jordan Lukaku und damit auf 2 Alternativen auf der Linksverteidiger-Position, zudem fehlt Ivan Vargic die Spielberechtigung.

Aktuelle Form RB Salzburg

Red Bull Salzburg sorgte mit dem Weiterkommen gegen die Borussia aus Dortmund für eine absolute Sensation und überzeugte dabei vor allem auswärts mit einer enorm reifen Leistung samt eines 2:1-Sieges, der auch absolut verdient ausfiel. Vorteil Salzburg: Im Gegensatz zu Lazio kann man sich derzeit voll und ganz auf seine Aufgaben in der Europa League konzentrieren. In der Österreichischen Bundesliga hat man sich mittlerweile 8 Punkte Vorsprung auf den Rest der Teilnehmer herausgearbeitet. Zudem ist Salzburg unter Coach Marco Rose im internationalen Bewerb noch gänzlich ungeschlagen. In dieser Saison bedeutet dies eine Serie von 10 Spielen, in denen man nicht als Verlierer vom Platz ging. Zudem hat Salzburg in keinem einzigen Spiel mehr als ein Gegentor kassiert, stattdessen war das Rückspiel gegen Dortmund (0:0) bereits das 6. internationale Duell in dieser Spielzeit, in welcher Salzburg gänzlich ohne Verlusttreffer blieb. Ähnlich stellt sich die Bilanz in der Liga dar. Gegen den Wolfsberger AC siegte man am Wochenende souverän mit 2:0, davor gab es ein 5:0 gegen Austria Wien. Es waren dies bereits die Spiele 12 und 13, in welchen man sich schadlos halten konnte. Ohne Chance ist Salzburg also mit Sicherheit auch in Rom nicht. Die Stärken der Rose-Elf sehen wir neben der Defensive vor allem im Spiel gegen den Ball. Man gehört wohl zu den aggressivsten noch im Bewerb vertretenen Mannschaften. Fakt ist auch, dass Salzburg in allen Wettbewerben erst ein einziges Spiel 2017/2018 verloren hat. So geschehen beim 0:1 gegen Sturm Graz. Diese Niederlage kam zwar auswärts zustande, datiert aber bereits aus dem Monat August. Dementsprechend hat der österreichische Serienmeister keines seiner letzten 35 (!) Pflichtspiele verloren. Personell kann der Underdog beinahe auf seine beste Elf vertrauen. Nur Stürmer Hee-Chan Hwang wird aufgrund einer Sperre fix nicht zur Verfügung stehen. Fakt ist auch: Salzburg kann erneut völlig befreit aufspielen, erwartet doch kaum jemand einen Aufstieg gegen einen Top-Club aus der Serie A. Stark: Mit einer Ausnahme hat Salzburg bisher in jedem internationalen Auswärtsspiel einen Treffer erzielen können. In der Bundesliga ist die Torausbeute auswärts allerdings bei weitem nicht so stark wie jene zu Hause. 23 Treffer in 13 Spielen in der Fremde stehen deren 38 in 15 Heimspielen gegenüber. Auch defensiv stand die Abwehr der Mozartstädter auswärts etwas weniger stabil als zu Hause. Wir erwarten auch am Donnerstag ein aggressiv und mutig auftretendes Salzburg, welches mit Sicherheit zu der einen oder anderen guten Einschussgelegenheit kommen wird.

Prognose und Wett Tipp

Lazio ist wie gesagt alles in allem doch in der Favoritenrolle zu sehen. Unterschätzen darf man die Mannschaft aus Salzburg allerdings unter keinen Umständen. Diese Tatsache schlägt sich auch in unserem Wett Tipp nieder, auch wir haben somit aus den Dortmund-Begegnungen gelernt. Daher: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Lazio Rom im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
31.03.2018 Italien Serie A Lazio Rom Benevento Calcio 6:2
S
18.03.2018 Italien Serie A Lazio Rom FC Bologna 1:1
U
15.03.2018 UEFA Europa League Dynamo Kiew Lazio Rom 0:2
S
11.03.2018 Italien Serie A Cagliari Calcio Lazio Rom 2:2
U
08.03.2018 UEFA Europa League Lazio Rom Dynamo Kiew 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Red Bull Salzburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
31.03.2018 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg Wolfsberger AC 2:0
S
18.03.2018 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg FK Austria Wien 5:0
S
15.03.2018 UEFA Europa League FC Red Bull Salzburg Borussia Dortmund 0:0
U
11.03.2018 Österreichische Bundesliga SV Mattersburg FC Red Bull Salzburg 2:2
U
08.03.2018 UEFA Europa League Borussia Dortmund FC Red Bull Salzburg 1:2
S

Weitere Tipps

NHL

22.11.2018 01:00 (MEZ)
Washington Capitals Washington Capitals
:
Chicago Blackhawks Chicago Blackhawks
Tipp 1

NHL

22.11.2018 02:00 (MEZ)
Nashville Predators Nashville Predators
:
St. Louis Blues St. Louis Blues
Tipp 1

NFL

22.11.2018 18:30 (MEZ)
Detroit Lions Logo Detroit Lions
:
Chicago Bears Logo Chicago Bears
Tipp 2