Wett Tipp Italien Serie A: Lazio Rom - FC Bologna

Sonntag, 18.03.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Lazio Rom will zurück in die Spur

Im zweiten Abendspiel des kommenden Sonntags in der Serie A stehen sich die Mannschaften von Lazio Rom und Bologna gegenüber. Vor allem für die Hausherren geht es dabei im Kampf um die Champions League Plätze um sehr viel. Wir liefern in unseren Serie A Wett Tipps wie gewohnt auch zu dieser Begegnung alle wichtigen Infos und Statistiken. Anstoß des Duells ist am 18. März um 20:45 Uhr.

S
U
U
N
S

Lazio Rom

  • Heimvorteil
  • vertraut auf Stürmer in Top-Form
  • Gegner seit 2 Spielen torlos
N
N
S
S
N

FC Bologna

  • defensiv zuletzt stabil
  • Doppelbelastung beim Gegner

Aktuelle Form Lazio Rom

Lazio Rom will in dieser Saison den ganz großen Coup perfekt machen und in die Gruppenphase der Champions League einziehen. Derzeit hält man bei 53 Zählern, der Rückstand auf Position 3 beträgt nur drei Punkte, der Vorsprung auf den Tabellen-5. Inter Mailand allerdings nur einen mageren Punkt. Dementsprechend steht man am Sonntag gehörig unter Zugzwang, ist im schlimmsten Fall vorübergehend bereits aus den Top-4 gefallen. Die jüngsten Ergebnisse machen nur bedingt Hoffnung auf einen Heimsieg gegen den FC Bologna: Lazio hat keines seiner letzten beiden Ligaspiele für sich entschieden können, gegen Cagliari reichte es nur zu einem 2:2-Unentschieden, gegen Leader Juventus Turin musste man sich knapp aber doch mit 0:1 geschlagen geben. Davor gab es zwei Siege gegen Sassuolo (3:0) und Hellas Verona (2:0), es waren dies aber die einzigen beiden Erfolge, die man in den letzten 7 (!) Meisterschaftsspielen verbuchen konnte. Denn davor verlor man gegen Genua (1:2), Neapel (1:4) und den AC Milan (1:2), ist damit laut diesen Zahlen auch vor Punkteverlusten gegen eigentlich schwächer einzuschätzende Mannschaften nicht gefeit. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Mannen von Simone Inzaghi in der Saison 2017/2018 bisher vor allem auswärts glänzen konnten. 7 Siege in 13 Heimspielen sind zwar ein ansprechender, aber kein herausragender Wert, speziell im Vergleich mit den anderen Top-Mannschaften der Serie-A. Immerhin: Die Generalprobe für das Duell mit Bologna konnte absolut erfolgreich gestaltet werden. Nicht nur, dass man das schwierige Auswärtsspiel in der Europa League gegen Dynamo Kiew gewinnen konnte (2:0), man fixierte damit auch den Aufstieg und blieb zudem erstmals seit 3 Pflichtspielen wieder ohne Gegentreffer. Offensiv muss man sich um Lazio ohnehin nur wenig Sorgen machen. 66 Treffer bedeuten derzeit den absoluten Top-Wert in Italiens höchster Spielklasse, dementsprechend ist auch am Sonntag von dem einen oder anderen Torerfolg auszugehen. Faktisch hat Lazio in dieser Saison nur ein Heimspiel bestritten, in welchem kein Tor gelang, überhaupt war dies bei mittlerweile 28 gespielten Runden nur 2 Mal der Fall. In diesem Zusammenhang einmal mehr erwähnten muss man in jdem Fall Ciro Immobile, dessen 24 Treffer in der Liga nach wie vor ein unerreichter Wert sind. Allerdings: Mit Milinkovic-Savic droht der absolute Schlüsselspieler im Spielaufbau auszufallen, der Taktgeber im Mittelfeld laboriert derzeit an muskulären Problemen. Allerdings: Die offensiven Qualitäten werden auch dadurch unterstrichen, dass man derzeit nicht nur den besten Torjäger stellt, sondern auch die beiden besten Vorlagengeber der Liga. Luis Alberto (10) und Immobile (9) verkörpern das Top-Duo in dieser Statistik.

Aktuelle Form FC Bologna

Der FC Bologna befindet sich derzeit auf Rang 12 der Serie A und damit außerhalb der akuten Abstiegszone. Vielmehr könnte man mit einem Sieg einen Angriff auf die Top-10 der Liga starten. Ob dies gegen ein Top-Team wie Lazio Rom gelingen wird, darf allerdings bezweifelt werden. Denn: Bolognas Leistungen waren in den letzten Wochen eher dürftig. Mit Bergamo verlor man am vergangenen Wochenende gegen eine Mannschaft aus den Top-8, davor musste man sich auch gegen SPAL Ferrara doch überraschend mit 0:1 beugen. Die letzten drei vollen Erfolge wurden zudem in Heimspielen markiert, so geschehen beim 2:0 gegen den FC Genua und dem 2:1 gegen US Sassuolo. Überhaupt stehen bisher nur 2 Punktgewinne gegen Mannschaften zu Buche, die zum Zeitpunkt des Duells zu den besten 6 der Serie A gehörten. So geschehen allerdings wiederum beide Male zu Hause gegen Inter Mailand (1:1) und Sampdoria Genua (3:0). Die übrigen Siege wurden allesamt gegen Mannschaften von außerhalb der Top-10 verbucht. In Sachen Torwetten interessant: In den letzten 3 Spielen mit Beteiligung Bolognas fielen nie mehr als 2,5 Treffer, in den letzten 6 Spielen nicht mehr als 3,5 Tore. Gegen eine starke Offensive wie jene von Lazio würden derartige Wett Tipps wohl ansprechende Quoten bringen, mehr Infos dazu sind in unserem Quotenvergleich zur Serie A zu finden. Wichtig: Bologna war – was die Anzahl an Siegen betrifft – auswärts bisher genauso erfolgreich wie zu Hause. Da wie dort stehen bereits 5 Erfolge zu Buche, die übrigen 8 Auswärtsspiele hat man jedoch allesamt verloren. Auch in den letzten 4 Begegnungen in der Fremde gab es nichts zu holen. Schlechtes Omen: Zwei dieser 4 Duelle wurden gegen Neapel und Inter Mailand bestritten und damit gegen Mannschaften aus ähnlichen Tabellenregionen wie jener Lazios. Dass man zuletzt über 180 Minuten ohne Torerfolg blieb, macht die Sache nicht unbedingt leichter. Auswärts hält man bei einem Schnitt von nur einem Tor pro Spiel. Auch fehlt ein echter Torjäger der Marke Immobile, Bologna lebt vielmehr von einer gewissen Variabilität. Mit Rodrigo Palacio wird allerdings einer der 3 besten Torschützen ausfallen. Vorteil Bologna: Die Doppelbelastung beim Gegner aus Rom. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen werden am Sonntag beim Team von Roberto Donadoni Mittelfeldmann Andrea Poli sowie Flügelspeielr Orsolini. Stärken sehen wir bei den Mannen aus der Universitätsstadt vor allem im schnellen Umschaltspiel, speziell über die rechte Seite, auch im Spiel gegen den Ball gehört man zu den besten Mannschaften außerhalb der Top-10 der Tabelle. Dementsprechend ist am Sonntag ein abwartendes Team aus Bologna zu erwarten.

Prognose und Wett Tipp

Wenn Lazio die Leistung des Auswärtsspiels gegen Kiew in etwa wiederholen kann, sehen wir die „Römer“ als relativ klaren Favoriten. Bologna stand defensiv zuletzt allerdings durchaus stabil, weswegen man die Gäste nicht unterschätzen sollte. Wir rechnen mit einer durchaus engen Begegnung, empfehlen dementsprechend folgenden Wett Tipp: Unter 3,5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für Lazio Rom im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.03.2018 UEFA Europa League Dynamo Kiew Lazio Rom 0:2
S
11.03.2018 Italien Serie A Cagliari Calcio Lazio Rom 2:2
U
08.03.2018 UEFA Europa League Lazio Rom Dynamo Kiew 2:2
U
03.03.2018 Italien Serie A Lazio Rom Juventus Turin 0:1
N
25.02.2018 Italien Serie A US Sassuolo Calcio Lazio Rom 0:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Bologna im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.03.2018 Italien Serie A FC Bologna Atalanta Bergamo 0:1
N
03.03.2018 Italien Serie A SPAL Ferrara FC Bologna 1:0
N
24.02.2018 Italien Serie A FC Bologna CFC Genua 2:0
S
18.02.2018 Italien Serie A FC Bologna US Sassuolo Calcio 2:1
S
11.02.2018 Italien Serie A Inter Mailand FC Bologna 2:1
N

Direkter Vergleich Lazio Rom und FC Bologna

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
25.10.2017 Italien Serie A FC Bologna Lazio Rom 1:2
16.10.2016 Italien Serie A Lazio Rom FC Bologna 1:1
22.08.2015 Italien Serie A Lazio Rom FC Bologna 2:1

Weitere Tipps

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
:
PC Porto Logo FC Porto
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
Tipp 1

UEFA Champions League

11.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Logo FC Barcelona
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Über 3.5 Tore