Wett Tipp ÖFB-Cup: LASK Linz - SKN St. Pölten

Samstag, 16.02.2019 um 12:00 Uhr (MEZ)

Kann der LASK zu Hause im ÖFB-Cup Viertelfinale gegen den SKN St. Pölten gewinnen?

Das Viertelfinal im ÖFB Cup bestreiten am 16. Februar um 12 Uhr, der LASK Linz gegen den SKN St. Pölten. Bisher bestritten beide Teams drei ÖFB-Cup Spiele gegeneinander, wovon zwei die Linzer und eines die St. Pöltner gewinnen konnten. In Linz wurde nur ein Spiel ausgetragen, welches die Niederösterreicher mit 4:3 gewinnen konnten. Allerdings liegt das bereits sechs Jahre zurück. In den bisherigen drei Cup-Spielen waren beide Mannschaften für gleich viele Tore gut. Etwas stärker waren allerdings die Linzer, denn sie blieben torlos.

S
U
U
S
S

LASK Linz

  • Heimvorteil
  • haben häufiger gegen St. Pölten gewonnen
  • der Kader ist komplett
  • blieben im ÖFB-Cup bisher ohne Gegentore
N
S
N
S
U

SKN St. Pölten

  • haben keine neuen Spieler im Kader, was für ein eingespieltes Team sprechen dürfte
  • sind in der Bundesligatabelle drittplatziert

Aktuelle Form LASK Linz

Die Linzer waren in den bisherigen drei Cup Spielen für elf Tore gut und blieben, wie eingangs erwähnt, ohne Gegentore. Demnach fertigten sie den Hertha Wels mit 0:3, Stadl-Paura mit 0:8 und SCR Altach mit 0:3 ab. Wie ihr richtig sehen konnten, waren dies alles Auswärtspartien. Das Spiel gegen SKN St. Pölten wird das erste Cup-Heimspiel werden. Zum zweiten Mal treffen sie im ÖFB-Cup Spiel auf einen Bundesligisten. Demnach ist auch die Bilanz der Bundesliga interessant. In dieser feierten sie bisher neun Siege und sieben Remis. Nur zwei Niederlagen wurden derweil kassiert. Demnach sind sie hinter den Salzburgern in der Ligatabelle zweiplatziert. Zu Hause verloren sie bisher noch kein Spiel. Vier von neun Spielen konnten sie gewinnen und fünf Remis erzielen. Dabei trafen sie je Partie zweimal im Schnitt, indes sie in Summe nur zehn Treffer hinnahmen. Erfreulich dürfte für das Team und dem Trainer Oliver Glasner sein, dass kein Spieler verletzt ist, lediglich der Mittelfeldspieler Peter Michorl ist von einer Sperre bedroht. Glasner gab in der Wintertransferzeit leihweise Reuben Acquah und Dogan Erdogan ab. Auf Leihbasis holte er sich den Mittelstürmer Klauss und den defensiven Mittelfeldspieler Stefan Haudum. Klauss war zuvor bei Hoffenheim unter Vertrag. In sechs Partien traf er einmal und bereitete zwei Tore vor. Im vergangenen Jahr standen sie den Konkurrenten aus St. Pölten viermal gegenüber. Ein Heimspiel konnten sie mit 2:1 gewinnen, das zweite endeten in einem 0:0. Ein Auswärtsspiel wurde in einem 2:2 entschieden, während das zweite mit 1:3 gewonnen wurde. Generell waren sie in den vergangenen zehn Partien stärker. Nur zwei Spiele wurden davon verloren. Demnach dürfte alles für die Linzer sprechen. Zumal sie mit Joao Victor, der viermal im ÖFB-Cup abschließen konnte, den zweitstärksten Torschützen im Kader haben.

Aktuelle Form SKN St. Pölten

Die bisherige Ausbeute der St. Pöltner im ÖFB Cup sieht sehr vielversprechend aus. Maria Saal bezwangen sie mit 0:6, Saalfelden mit 0:5 und den SV Lafnitz mit 2:3. Allerdings sollten dies keine Gradmesser für den SKN sein. Denn Maria Saal ist ein Viertligist, die Saalfeldner spielen in der dritten Liga und Lafnitz in der zweiten Liga. Demnach ist der LASK der erste wirklich ernstzunehmende Gegner. Zweimal standen sie den Linzern in dieser Saison bereits gegenüber. In Linz erzielten sie ein 0:0 und in St. Pölten ein 2:2. Wie beinahe allen bekannt sein dürfte, werden sie seit dem Oktober 2018 von Ranko Popovic trainiert. Neun Spiele bestritten sie bisher unter ihm, wovon drei gewonnen wurden und zwei in einem Remis endeten. Mit 10:15 können sie nicht gerade auf eine tolle Torbilanz zurückblicken. Generell sind sie auswärts nicht wirklich überzeugend. In neun Bundesliga Auswärtspartien waren nur drei von Erfolg gekrönt während zwei Remis erzielt wurden und vier Niederlagen verbuchte werden mussten. Siebenmal trafen sie auswärts, hingegen elf Tore zugelassen wurden. Popovic muss in der bevorstehenden Partie auf Daniel Petrovic wegen eines Innenbandrisses verzichten. Zusätzlich sind Daniel Drescher und Sandro Ingolitsch von einer Sperre bedroht. Popovic gab in der Wintertransferzeit Osarenren Okungbowa, Stephan Palla und Damir Mehmedovic ab. Auf Leihbasis wechselte Patrick Puchegger zum SKU Amstetten. Neu verpflichtete er allerdings keinen Spieler. In wie weit sie auswärts gegen die Linzer eine Chance haben werden, wird sich zeigen.

Wett Tipp und Prognose

Wir denken, dass LASK gewinnen wird, weshalb wir zu einem Tipp 1 raten können. Beachtet allerdings den Quotenvergleich, denn die Quoten der Buchmacher sind bei diesem Tipp sehr unterschiedlich. Aufgrund der Torbilanz beider Teams, gehen wir davon aus, dass über 2,5 Tore fallen und beide Teams treffen werden. Wobei letztere Wettmöglichkeit mit mehr Risiko verbunden ist, da der SKN eine auswärtsschwäche zu beklagen hat und sich die Wettanbieter nicht ganz einig sind, zumindest wenn man den Quoten Glauben schenken soll. Ein Wett Tipp auf unter 3,5 Tore ist nicht mehr wirklich lukrativ, stellt allerdings auch eine Wettmöglichkeit dar.

Die letzten 5 Ergebnisse für LASK Linz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.12.2018 Österreichische Bundesliga LASK Linz SV Mattersburg 2:1
S
08.12.2018 Österreichische Bundesliga Wolfsberger AC LASK Linz 1:1
U
01.12.2018 Österreichische Bundesliga LASK Linz TSV Hartberg 3:3
U
25.11.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien LASK Linz 0:1
S
10.11.2018 Österreichische Bundesliga LASK Linz FC Admira Wacker 5:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SKN St. Pölten im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.12.2018 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg SKN St. Pölten 5:1
N
08.12.2018 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten SCR Altach 2:1
S
01.12.2018 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien SKN St. Pölten 2:0
N
25.11.2018 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten FC Wacker Innsbruck 2:0
S
10.11.2018 Österreichische Bundesliga SK Sturm Graz SKN St. Pölten 0:0
U

Direkter Vergleich LASK Linz und SKN St. Pölten

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
03.11.2018 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten LASK Linz 2:2
14.04.2018 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten LASK Linz 1:3
03.02.2018 Österreichische Bundesliga LASK Linz SKN St. Pölten 2:1

Weitere Tipps

Türkei Süper Lig

19.08.2019 19:00 (MEZ)
Fenerbahce Istanbul Logo Fenerbahçe Istanbul
:
Gazisehir Gaziantep FK Logo Gazisehir Gaziantep FK
Tipp 1

Russland Premier League

19.08.2019 19:00 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
Unter 2.5 Tore

Spanien Primera Division

19.08.2019 20:00 (MEZ)
RCD Mallorca Logo RCD Mallorca
:
Eibar Logo SD Eibar
Unter 2.5 Tore