Wett Tipp UEFA Europa League: KRC Genk - KAA Gent

Donnerstag, 16.03.2017 um 19:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Genk muss Vorsprung verwalten

Im rein belgischen Duell im Achtelfinale der UEFA Europa League geht es im Rückspiel am kommenden Donnerstag wohl nur mehr um die berühmte goldene Ananas. Denn nach dem Hinspiel herrschen mehr als klare Vorzeichen, selbst ein deutlicher Erfolg könnte für die Gäste zu wenig sein. Anstoß der Begegnung ist am 16. März um 19:00 Uhr.

KRC Genk

  • Heimvorteil
  • letztes Heimspiel gegen diesen Gegner souverän gewonnen

KAA Gent

  • stark bei Standardsituationen
  • zuletzt drei Ligaspiele in Folge gewonnen

Aktuelle Form KRC Genk

Der KRC Genk hat sich in den letzten Wochen scheinbar in einen Rausch gespielt. Zwar liegt man in der Tabelle der belgischen Jupiter League nach wie vor nur auf Rang acht, dennoch: Neun Tore gelangen der Mannschaft von Albert Stuivenberg alleine in den vergangenen beiden Pflichtspiele-Auftritten. Da wäre einerseits natürlich der 5:2-Hinspielerfolg gegen den Ligarivalen. Andererseits die gelungene Generalprobe für das Retourmatch vor eigenem Publikum, fertigte Genk in der Liga doch Nachzügler Westerlo klar und deutlich mit 4:0 ab. Es war dies bereits der dritte volle Erfolg in Serie für den Stammgast in der Europa League. Denn auch Spitzenclub Brügge wurde vor wenigen Wochen mit 2:1 in die Knie gezwungen. Hoffnung macht auch das Heimspiel gegen Gent in der Ligasaison 2016/2017. In diesem behielten die Stuivenberg-Schützlinge relativ souverän mit 2:0 das bessere Ende für sich. Generell sollte man nach diesem Hinspiel kaum mehr um den Aufstieg bangen müssen. Denn im eigenen Stadion gab man sich heuer noch kaum Blöße. 15 Heimspiele hat Genk in der Jupiter League bereits auf dem Buckel, 10 Mal ging man dabei als Sieger vom Platz, zudem gab es drei Remis und nur zwei Niederlagen. Auch auf internationalem Parkett lief es in Heimspielen bislang toll. Kein einziges der bisherigen Europa-League-Heimspiele wurde verloren, stattdessen besiegte man Rapid Wien (1:0), Bilbao (2:0) und Sassuolo (3:1) in der Gruppenphase und wies auch Astra Giurgiu in der Runde der letzten 32 in die Schranken (1:0). Diese Bilanz gilt es nun fortzusetzen. Allerdings muss Coach Stuivenberg am Donnerstag auf Karelis, Vanzeir und Susic verzichten.

Aktuelle Form KAA Gent

In der Vorsaison stand KAA Gent noch eine Stufe höher sensationell im Achtelfinale, 2016/2017 wird in ebendiesem in der Europa League aber wohl Schluss sein. Zu deutlich war die Hinspielniederlage, welche noch dazu vor eigenem Publikum bezogen wurde. Auswärts lesen sich die Bilanzen der Mannschaft von Hein Vanhaezebrouck weit weniger erfolgreich als in Heimspielen. Diese Diskrepanz zeigte sich auch zuletzt in der Liga. Während man am Wochenende KV Mechelen klar und deutlich mit 3:0 besiegen konnte, gab es auswärts insgesamt erst zwei Siege in 15 Ligaspielen. Immerhin war der Sieg gegen Mechelen der dritte volle Ligaerfolg in Serie, womit man nach wie vor vor dem Donnerstagskonkurrenten zu finden ist. Denn auch die Mannschaften von Beveren (3:2) und Royal Mouscroun (3:1) wurden bezwungen. Dass man auch auswärts gute Leistungen bringen kann, zeigte das 2:2 an der White Hart Lane gegen Tottenham Hotspur. Ein Unentschieden wird gegen Genk aber in keinem Fall reichen. Immerhin: Die Bilanz aus den vergangenen 10 Aufeinandertreffen mit Genk spricht für den Vorjahres-Achtelfinalisten der Königsklasse. In diesen gab es fünf Siege für Gent, daneben zwei Remis und nur drei Niederlagen. Allerdings muss auch Hein Vanhaezebrouck den einen oder anderen wichtigen Spieler vorgeben. Vor allem der Ausfall von Renato Neto schmerzt, hätte dieser im defensiven Mittelfeld doch für Stabilität sorgen können. Denn genau diese vermisste man im Hinspiel schmerzlich. Auch kamen gleich drei von fünf Gegentreffern nach Standardsituationen zustande. Neben Neto fehlen am Donnerstag auch Esibi und Milicevic gesperrt bzw. verletzt. Zudem zeigte sich Gent im ersten Duell anfällig für schnelle Konter. So fand man zwar 65 Prozent Ballbesitz vor, ließ sich aber immer wieder von den Gegenstößen des Kontrahenten überraschen.

Wettprognose

Der Käse ist gegessen, die Messe ist gelesen, die Würfel sind gefallen. Anders als mit diesen Sprichworten kann man die Situation vor dem Rückspiel nicht beschreiben, zumal Gent nicht unbedingt eine Aufholjagd a la Barcelona vollziehen wird. Wir rechnen aber mit einem anständigen Abschied aus der Europa League in Form eines Unentschiedens. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für KRC Genk im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.03.2017 UEFA Europa League KAA Gent KRC Genk 2:5
S
23.02.2017 UEFA Europa League KRC Genk FC Astra Giurgiu 1:0
S
16.02.2017 UEFA Europa League FC Astra Giurgiu KRC Genk 2:2
U
29.09.2016 UEFA Europa League KRC Genk US Sassuolo Calcio 3:1
S
15.09.2016 UEFA Europa League SK Rapid Wien KRC Genk 3:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für KAA Gent im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.03.2017 UEFA Europa League KAA Gent KRC Genk 2:5
N
23.02.2017 UEFA Europa League Tottenham Hotspur KAA Gent 2:2
U
16.02.2017 UEFA Europa League KAA Gent Tottenham Hotspur 1:0
S
29.09.2016 UEFA Europa League KAA Gent Torku Konyaspor 2:0
S
15.09.2016 UEFA Europa League SC Braga KAA Gent 1:1
U

Direkter Vergleich KRC Genk und KAA Gent

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
09.03.2017 UEFA Europa League KAA Gent KRC Genk 2:5

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1

UEFA Europa League

16.08.2018 19:30 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Olympiakos Piräus
Über 2.5 Tore