Wett Tipp WM 2018: Kosovo - Island

Freitag, 24.03.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Gelingt dem Kosovo ein historischer Sieg?

Ebenfalls am kommenden Freitag stehen sich in der WM-Qualifikation die Mannschaft des Kosovo und jene von Island gegenüber. Dabei könnte den Hausherren der erste Pflichtspielsieg überhaupt in der noch sehr jungen Verbandsgeschichte gelingen. Die Gäste gehen allerdings als Favoriten in dieses Spiel. Anstoß der Begegnung ist am 24. März um 20:45 Uhr.

Kosovo

  • Heimvorteil
  • Gegner vor allem auswärts mit Problemen

Island

  • stark bei Standardsituationen
  • Gegner offensiv zuletzt absolut harmlos
  • mehr internationale Erfahrung im Kader

Aktuelle Form Kosovo

Beim jüngsten derzeitigen UEFA-Mitglied hat man sich in den ersten Pflichtspielen mit Sicherheit mehr erwartet. Warum? Weil sich im Kader des Kosovo zweifelsohne viele junge Spieler mit viel Potenzial finden. Zu nennen wären hier etwa Bersant Celina von Twente Enschede oder Donis Avdijaj von Schalke 04. Letzterer könnte allerdings am Freitag verletzt ausfallen. Ergebnistechnisch hat sich dieses Potenzial allerdings bisher noch nicht niedergeschlagen. Der Kosovo startete seine Länderspielkarriere erst im Jahr 2016, ein Sieg gelang allerdings bisher noch in keinem Qualifikationsmatch. Der bislang einzige volle Erfolg kam in einem Freundschaftsspiel gegen die Färöer-Inseln (2:0). Der Qualifikationsauftakt gegen Finnland verlief mit einem 1:1-Remis ebenso noch vielversprechend, was dann folgte, waren aber gleich mehrere Lehrstunden für das Team von Albert Bunjaki. Vor allem die 0:6-Schlappe im Duell mit Kroatien zeigte dem Neo-Mitglied die Grenzen auf. Ebenso ohne Treffer blieb der Kosovo gegen die Ukraine (0:3) und zuletzt gegen die Türkei (0:2). Die Statistik verrät für das Spiel gegen die Mannschaft vom Bosporus, dass der Kosovo vor allem im Aufbauspiel große Probleme hat. Nicht einmal 30 Prozent Ballbesitz konnte man in 90 Minuten verbuchen, auch gelang in dieser Zeit nur ein einziger Torschuss. Defensiv ließ man dagegen nicht allzu viel anbrenne, waren doch 82, 4 Prozent aller Tacklings erfolgreich. Auch konnte die Bunjaki-Elf immerhin 73 Prozent ihrer Luftduelle für sich entscheiden. Diese körperliche Robustheit dürfte auch gegen Island eine Grundvoraussetzung für den Erfolg sein, wenn man bedenkt, dass die Nordeuropäer meist auf sehr körperbetontes Spiel setzen.

Aktuelle Form Island

Die Sternstunde des isländischen Fußballs war zweifelsohne die EM im vergangenen Sommer in Frankreich, als die Mannschaft – damals betreut von Lars Lagerbäck – bis ins Viertelfinale vorstoßen konnte. Auch nach der Ära Lagerbäck läuft es für die Mannschaft aus Nordeuropa durchaus nach Wunsch. Denn in bisher vier WM-Qualifikationsspielen reichte es immerhin für ein Remis und zwei Siege. Lediglich im bislang letzten Duell der Gruppe I musste man sich einem weiteren EM-Starter, nämlich Kroatien, mit 0:2 geschlagen geben. Generell ist Island wohl auswärts nicht so stark einzuschätzen wie vor eigenem Publikum, was nicht zuletzt an den Witterungsbedingungen auf Island liegt. Offensiv wusste man im Laufe dieser Qualifikation durchaus zu überzeugen, war das Match in Kroatien doch das einzige, in welchem die Mannschaft von Heimir Halmmgrimsson bislang ohne eigenen Treffer blieb. In der Fremde ist man in bisher zwei Spielen noch ohne vollen Erfolg, die Siege gegen die Türkei (2:0) und Finnland (3:2) wurden vor heimischer Kulisse eingefahren. Allerdings hatte man vor allem gegen Finnland hart zu kämpfen, konnte erst in den letzten Minuten des Spiels den Sieg fixieren. Das Länderspieljahr 2017 begann ebenso erfolgreich, nämlich mit einem weiteren Sieg gegen China (2:0). In der Folge gab es allerdings Niederlage Chile und Mexiko (jeweils 0:1). Rein personell hat man gegenüber dem Kosovo leichte Vorteile, nicht zuletzt, was die internationale Erfahrung des Kaders betrifft. Allerdings: Zuletzt gegen Mexiko konnte man vor allem offensiv nicht überzeugen. In 90 Minuten gelang kein einziger Schuss auf das Tor des Gegners. Allerdings haben die Isländer eine große Waffe. Nach Einwürfen, Eckbällen und Freistößen gehört Island zu den gefährlichsten Teams Europas.

Wettprognose

Marktwerttechnisch ist der Unterschied zwischen diesen beiden Teams nicht so groß, wie man dies zunächst erwarten könnte. Allerdings hat Island seit der EM einen sichtlichen Reifeprozess durchgemacht, welcher dem Kosovo ganz klar noch fehlt. Dementsprechend rechnen wir mit dem ersten Auswärtssieg der Isländer in der laufenden Qualifikation. Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Island im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.06.2016 EM2016 England Island 1:2
S
22.06.2016 EM2016 Island Österreich 2:1
S
18.06.2016 EM2016 Island Ungarn 1:1
U
14.06.2016 EM2016 Portugal Island 1:1
U
03.06.2016 EM2016 Frankreich Island 5:2
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1