Wett Tipp UEFA Champions League: KF Shkëndija - FC Sheriff Tiraspol

Dienstag, 24.07.2018 um 20:15 Uhr (MEZ)

Duell der „Unbekannten“

Ein weiteres Dienstagsspiel der UEFA Champions League Qualifikation bestreiten die Teams von Shkendija und Sheriff Tiraspol. Es ist dies wohl jenes Aufeinandertreffen dieser Qualifikationsrunde, welches auf dem Papier das ausgeglichenste darstellt. Grund genug, auch diese in unsere Champions League Wett Tipps mitaufzunehmen und euch mit allen wichtigen Zahlen, Daten und Fakten zu versorgen. Anstoß der Begegnung ist am kommenden Dienstag um 20:15 Uhr MEZ.

N
S
N
N
S

KF Shkëndija

  • Heimvorteil
  • Druck liegt eher beim Gegner
S
N
N
S
S

FC Sheriff Tiraspol

  • keinerlei Personalsorgen
  • insgesamt etwas besser besetzt
  • mehr Erfahrung im Kader

Aktuelle Form Shkendija

Viele Experten sehen Shkendija aus Mazedonien im Duell mit Sheriff Tiraspol als leichten Außenseiter. Wir wollen nun klären, welche Faktoren am Dienstag für einen Sieg bzw. ein gutes Ergebnis seitens der Hausherren sprechen und welche nicht. Faktum ist, dass man in der 1. Runde der Champions League Qualifikation bereits gehörig zittern musste, was bei stärkeren Gegner darauf schließen lässt, dass die Chancen auf einen vollen Erfolg doch deutlich geringer werden. In Runde eins bekam es Shkendija mit den New Saints aus Wales zu tun, entschied dabei das Hinspiel zu Hause klar und deutlich mit 5:0 für sich. So weit, so gut, die Begegnung schien gelaufen.

Doch das Rückspiel verlor Shkendija mit 0:4 und musste dabei noch froh sein, nicht das eine oder andere Tor mehr zu kassieren und so das sensationelle Aus zu erleiden. Dementsprechend wichtig scheint für das Duell mit Tiraspol der Heimvorteil. Allerdings muss man sich im Vergleich zum Rückspiel in vielen Bereichen steigern. Allen voran gilt es, mehr Laufarbeit zu leisen, die Räume enger zu machen und auch im Spiel nach vorne mutiger aufzutreten. Dass die Mittel im Falle der Mazedonier allerdings beschränkt sind, liegt sicher auch an der Tatsache, dass die Mannschaft über nicht sonderlich viel Erfahrung verfügt. Bester Beweis dafür: Nicht weniger als 14 Kaderspieler sind 24 Jahre oder jünger, dieser Mangel an Routine kann speziell in internationalen Spielen zum Problem werden.

Dass im Sommer auch noch Ferhan Hasani und damit einer der beiden besten Torschützen das Weite suchte, macht die Situation nicht einfacher. Der Nationalspieler hatte zuvor im Mittelfeld die Fäden gezogen und in 27 Spielen unglaubliche 22 Tore erzielt, dazu 16 Vorlagen geliefert. Wichtig: Mit Stenio Junior und auch Besart Ibraimi konnten der drittbeste bzw. der beste Scorer des Teams aus der Saison 2017/2018 gehalten werden. Letzterer soll am Dienstag wohl auch für das eine oder andere Erfolgserlebnis sorgen, der Mittelstürmer traf im Vorjahr ebenfalls 22 Mal. Dass man durchaus Stärken über die Flüge erkennen kann, liegt neben Stenio (links) auch am quirligen Marjan Radeski (rechts). Stark liest sich in jedem Fall auch die Heimbilanz der Mannen von Qatip Osmani in der vergangenen Spielzeit.

Skendija konnte von 18 Heimspielen 16 für sich entscheiden, blieb bei 2 Unentschieden also gänzlich ohne Niederlage. Mit 50 erzielten Treffern sorgte man für einen Schnitt von beinahe 3 Toren pro Heimspiel, allerdings ist die Konkurrenz in der albanischen Liga mit jener auf internationalem Parkett wohl nicht zu vergleichen. Denn: 101 Treffer in 26 Meisterschaftsspielen können sich mehr als nur sehen lassen und lassen doch auf den einen oder anderen Torerfolg am Dienstag hoffen. Zudem hat man zu Hause im Vorjahr nur 8 Treffer hinnehmen müssen, war damit doppelt so stabil unterwegs wie in fremden Stadien.

Aktuelle Form Sheriff Tiraspol

Auch Sheriff Tiraspol war bereits in der 1. Runde der Champions League Qualifikation im Einsatz. Und auch Sheriff Tiraspol hatte ähnliche „Probleme“ wie der Gegner. Denn: Trotz Aufstiegs tat man sich vor allem im Auswärtsspiel sehr schwer, unterlag dem georgischen Vertreter Torpedo Kutaisi knapp mit 1:2. Dank eines klaren 3:0 im Heimspiel – welches wir im Übrigen in unseren Champions League Wett Tipps korrekt prognostiziert hatten – sicherte man sich das Ticket für die nächste Runde. Mit Shkendija wartet unserer Meinung nach nun ein Gegner von ähnlicher Stärke wie Kutaisi es war.

Ein klarer Vorteil für die Mannschaft aus der Republik Moldau. Man hat in den letzten Wochen auch die nationale Meisterschaft bestritten, die Pause zwischen den Spielen war damit weniger groß als jene beim Gegner, was in Sachen Spielrhythmus und Eingespieltheit der Mannschaft natürlich förderlich ist. Noch besser im Falle von Sheriff Tiraspol: Nach 13 Spieltagen führt man die Tabelle der nationalen Liga souverän an, hat 30 Punkte auf dem Konto und damit 6 Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger. Die Konzentration kann derzeit also ganz dem internationalen Geschäft gelten. Stark: National präsentierte man sich in den letzten Wochen und Monaten enorm stabil, wird also wohl auch am Dienstag nicht allzu viele Treffer zulassen. So blieb Sheriff in den letzten 5 Meisterschaftsspielen ohne Gegentreffer, insgesamt also seit über 450 Minuten im nationalen Wettbewerb.

Überhaupt hat man mit nur 6 kassierten Toren in 13 Spielen seine Stärken in der Defensive grandios unter Beweis gestellt, auch können sich 28 eigene Treffer absolut sehen lassen. Vor dem Hintergrund dieser Zahlen ließe sich ein Wett Tipp auf weniger als 2.5 Tore abgeben, dies war auch in 5 der letzten 7 Ligaspiele des Traditionsvereins der Fall. Da wir Tiraspol personell dann aber doch etwas stärker aufgestellt sehen, könntet ihr auch einen Champions League Wett Tipp in Form einer Doppelten-Chance-Wette (X/2) andenken, die dritte und wohl riskanteste Empfehlung, die uns doch noch einigermaßen realistisch erscheint: Eine Siegwette auf die Gäste.

Dass man absolut über das Personal verfügt, um Shkendija vor Probleme zu stellen, zeigt die Tatsache, dass etwas Mittelstürmer Alhaji Kamara in 7 Spielen bisher 6 Tore markieren konnte. Mittelfeldspieler Oancea gelangen bei derselben Spielanzahl immerhin 4 Tore. Zuletzt gab es im Nachtrag gegen einen weiteren Europacup-Starter, Milsami Orhei, allerdings nur ein 0:0-Unentschieden. Wichtig: Auch Tiraspol kann am Dienstag wohl in Bestbesetzung antreten, sind uns derzeit doch keine Ausfälle bekannt.

Prognose und Wett Tipp

Wir erwarten zwei Mannschaften, die ihr Heil nicht allzu häufig in der Offensive suchen werden. Vor allem gilt dies unserer Ansicht nach für die Hausherren. Dass beide über Potenzial im Spiel nach vorne verfügen, sollte bei den dargestellten Werten klargeworden sein. Aufgrund der ansprechenden Quote von durchschnittlich 1.54 würden wir euch empfehlen, diesen Champions League Wett Tipp im „abgesicherten Modus“ zu spielen, sodass euch zwei mögliche Ausgänge zum Gewinn führen: Doppelte Chance X/2.

Die letzten 5 Ergebnisse für KF Shkëndija im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.07.2018 UEFA Champions League The New Saints FC KF Shkëndija 4:0
N
10.07.2018 UEFA Champions League KF Shkëndija The New Saints FC 5:0
S
24.08.2017 UEFA Europa League KF Shkëndija AC Mailand 0:1
N
17.08.2017 UEFA Europa League AC Mailand KF Shkëndija 6:0
N
03.08.2017 UEFA Europa League KF Shkëndija FK Trakai 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Sheriff Tiraspol im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.07.2018 UEFA Champions League FC Sheriff Tiraspol Torpedo Kutaissi 3:0
S
10.07.2018 UEFA Champions League Torpedo Kutaissi FC Sheriff Tiraspol 2:1
N
07.12.2017 UEFA Europa League FC Copenhagen FC Sheriff Tiraspol 2:0
N
23.11.2017 UEFA Europa League FC Sheriff Tiraspol FC Fastav Zlín 1:0
S
02.11.2017 UEFA Europa League FC Lokomotive Moskau FC Sheriff Tiraspol 1:2
S

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

18.10.2018 19:30 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
SCHWENNINGER WILD WINGS Schwenninger Wild Wings
Tipp 1

Copa del Rey

18.10.2018 21:00 (MEZ)
Almeria Logo UD Almeria
:
FC Reus Deportiu Logo CF Reus Deportiu
Tipp 1

NFL

19.10.2018 02:20 (MEZ)
Arizona Cardinals Logo Arizona Cardinals
:
Denver Broncos Logo Denver Broncos
Tipp 2