Wett Tipp Italien Serie A: Juventus Turin - AS Roma

Samstag, 23.12.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

€ 4 ohne Einzahlung

Schritt 1

Über diesen Link bei Tipico anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken euch den € 4 Gutscheincode per Mail zu!

Das Topspiel bildet den Abschluss

Neben Spanien und England kann auch Italien am kommenden Wochenende mit einer absoluten Top-Begegnung aufwarten. Die Rede ist vom Aufeinandertreffen zwischen Juventus Turin und der AS Roma, welches den Schlusspunkt an Spieltag 18 setzen wird. Wir liefern euch natürlich auch zu diesem Duell eine kompakte Analyse samt möglicher Wett-Varianten. Anstoß des Spiels ist am 23. Dezember um 20:45 Uhr.

Juventus Turin

  • Heimvorteil
  • etwas stärker im Abschluss

AS Roma

  • erspielt sich viele mehr Chancen
  • auswärts in dieser Saison noch ungeschlagen

Aktuelle Form Juventus Turin

Mit etwas Glück könnte Juventus Turin noch vor Ende der Hinrunde die Tabellenführung in Italien zurückerobern. Nichts Anderes sollte auch der Anspruch der „Alten Dame“ sein. Derzeit liegt man einen Punkt hinter Leader Neapel, aber auch nur einen hinter der drittplatzierten Mannschaft von Inter Mailand. Dass Juventus speziell in Heimspielen beinahe jede Mannschaft schlagen kann, ist hinlänglich bekannt. Die Zahlen der letzten Wochen, Monate und Jahre belegen dies und sollen auch in diese Vorschau einfließen. Juventus hat in dieser Saison sieben von neun Heimspielen gewonnen, nur eines verloren. Diese Niederlage datiert vom 14. Oktober dieses Jahres, liegt dementsprechend am Samstag bereits knapp 2,5 Monate zurück. Schlechtes Omen: Diese einzige Niederlage kam gegen den zweiten römischen Club, Lazio, zustande. Der zweite Punkteverlust kam ausgerechnet im bisher letzten Heimspiel gegen Inter Mailand zustande. Es zeigt sich also, dass Juventus keineswegs mehr so souverän unterwegs ist wie vergleichsweise noch in der vergangenen Saison, als man in sämtlichen 19 Heimspielen ungeschlagen blieb. Trotz des Remis gegen Inter liest sich die Analyse der Ergebnisse der letzten Wochen toll. Juventus blieb vier Mal in Folge ungeschlagen, besiegte unter anderem Leader Neapel mit 1:0 und hat seit über 360 Liga-Minuten keinen Gegentreffer mehr kassiert. Dementsprechend würde sich ein Wett Tipp auf eine Over/Under Wette und unter 2,5 Tore anbieten, fiel doch in den Duellen mit anderen Top-Teams wie erwähnt nie mehr als ein Treffer. Kantersiege gelangen Juventus zuletzt „nur“ gegen Nachzügler wie Crotone (3:0) oder am vergangenen Wochenende Bologna (3:0). Insgesamt ist die Mannschaft von Massimiliano Allegri im Übrigen in 37 ihrer letzten 38 Heimspiele unbesiegt geblieben. Zuletzt zeigte man sich gegen Bologna in beinahe allen Belangen enorm stabil, konnte aus beinahe sämtlichen Spielsituationen Torgefahr erzeugen, ob dies nun Standards, Gegenstöße oder Distanzschüsse waren. Eine derartige Vielseitigkeit war in dieser Saison nicht immer vorhanden und dürfte auch am Samstag möglich sein, denn in der Offensive fallen nach derzeitigem Stand keinerlei Spieler aus. Anders in der Abwehr, wo Coach Allegri auf Lichtsteiner und Höwedes verzichten wird müssen. Stark: Das 2:3 gegen Sampdoria war die einzige Niederlage des Tabellenzweiten in den letzten neun Spielen, daneben gab es nicht weniger als sieben Siege bei nur einem Unentschieden. Besonders stark zeigten sich beim Erfolg gegen Bologna im Übrigen Mario Mandzukic und Alex Sandro, die ein enorm dynamisches Gespann über den linken Flügel bildeten. Stärken sehen wir bei den Turinern auch im Passspiel. Mit einer durchschnittlichen Quote von Quote von 87, 5 Prozent lässt man mit Ausnahme von Neapel sämtliche anderen Ligateams in dieser Statistik hinter sich. Mit Paolo Dybala verfügt man zudem über einen der drei besten Torschützen der bisherigen Saison.

Aktuelle Form AS Roma

Auch in Rom bzw. bei der AS Roma kann man mit der bisherigen Saison zufrieden sein. In der Champions League wurde der Aufstieg in souveräner Manier fixiert, auch in der Liga befindet man sich auf dem besten Weg, erneut in die Top-4 und damit in die Königsklasse einzuziehen. Bei einem Sieg am Samstag hätte die Mannschaft von Eusebio di Francesco sogar die Möglichkeit, punktemäßig zu Juventus aufzuschließen und den Kampf um die Spitzenposition damit noch spannender zu gestalten. Eine Analyse der letzten Ergebnisse zeigt, dass dieses Vorhaben kein Ding der Unmöglichkeit ist. Die Bilanzen der letzten Wochen sind im Falle der Roma zwar nicht ganz so berauschend wie jene von Juventus, dennoch: Die Serie an ungeschlagenen Spielen ist bei den Hauptstädtern sogar länger als beim Gegner, insgesamt hat man keines der letzten neun Spiele verloren, dabei sieben Siege und zwei Unentschieden verbuchen können. Zuletzt tat sich die Roma allerdings gegen einige Nachzügler sehr schwer. Am Wochenende wurde Cagliari nur knapp mit 1:0 besiegt, davor reichte es gegen Chievo Verona „nur“ zu einem torlosen Unentschieden, auch gegen den FC Genua konnte man nicht gewinnen (1:1). Dass man sich gegen die absoluten Top-Mannschaften schwertut, zeigen auch die Ergebnisse gegen die Mannschaften von Inter Mailand (1:3) und Neapel (0:1). Stark allerdings die Auswärtsbilanz der „Römer“: Nur zwei von sieben Auswärtsspielen wurden nicht gewonnen, damit ist man in der Fremde nach wie vor ungeschlagen. Auch die Defensive der Mannen aus der „ewigen Stadt“ lief zuletzt zur Hochform auf. Wiederum nicht ganz so stark wie Juventus, dennoch hat man seit über 180 Minuten keinen Verlusttreffer mehr kassiert. Ein weiteres Indiz dafür, dass am Samstag nicht allzu viele Tore fallen werden. Diese Ansicht wird auch vom direkten Duell unterstrichen. In 50 Prozent der letzten 10 Aufeinandertreffen fiel nicht mehr als ein Treffer. Das bislang letzte Spiel zwischen diesen beiden Teams gewann die Roma zu Hause mit 3:1, das letzte Spiel in Turin ging mit 1:0 an Juventus. Nicht sehr erfolgsversprechend scheinen am Samstag Standardsituationen zu sein, treffen doch die beiden erfolgreichsten Serie-A-Mannschaften aufeinander, was Luftduelle betrifft. Leichte Vorteile sehen wir bei den Gästen in Sachen Abschluss. Nicht etwa, was die Erfolgsquote in Toren gemessen betrifft, sondern vielmehr die Zahl der Abschlüsse pro Spiel. Mit 18,6 Abschlussversuchen bzw. Torschüssen ist die Roma die absolute Nummer eins in der Serie A, während Juventus hier nicht unter den Top-5 zu finden ist, mit Higuain und Dybala aber zwei Akteure in den Top-5 der Schützenliste stellt. Die Roma verfügt ebendort mit Edin Dzeko nur über einen Spieler. Heißt übersetzt: Rom erarbeitet sich mehr Chancen, Juventus kann mehr ebensolche verwerten. Ausfallen werden bei den Gästen am Samstag aller Voraussicht nach nur Rick Karsdorp und Gregorie Defrel.

Prognose und Wett Tipp

Vorhersagen sind in diesen Duellen immer ganz schwer zu treffen. Fakt ist, dass die Roma etwas mehr unter Druck steht, eine Niederlage wäre im Kampf um Platz eins fast schon fatal. Juventus verfügt zudem über eine enorm starke Heimbilanz, wohingegen die Roma auswärts zu den stärksten Teams der Liga zählt. Alles in allem zu wenig eindeutig, um auf einen Sieger zu tippen, daher würden wir darauf setzen, dass beide Teams mindestens ein Tor erzielen. Unsere Empfehlung in Sachen Wett Tipp: Beide Teams treffen.

Die letzten 5 Ergebnisse für Juventus Turin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.12.2017 Italien Serie A FC Bologna Juventus Turin 0:3
S
09.12.2017 Italien Serie A Juventus Turin Inter Mailand 0:0
U
05.12.2017 UEFA Champions League Olympiakos Piräus Juventus Turin 0:2
S
01.12.2017 Italien Serie A SSC Neapel Juventus Turin 0:1
S
26.11.2017 Italien Serie A Juventus Turin FC Crotone 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für AS Roma im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.12.2017 Italien Serie A AS Roma Cagliari Calcio 1:0
S
10.12.2017 Italien Serie A AC Chievo Verona AS Roma 0:0
U
05.12.2017 UEFA Champions League AS Roma FK Qarabağ Ağdam 1:0
S
01.12.2017 Italien Serie A AS Roma SPAL Ferrara 3:1
S
26.11.2017 Italien Serie A CFC Genua AS Roma 1:1
U

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1