Wett Tipp Italien Serie A: Inter Mailand - CFC Genua

Sonntag, 24.09.2017 um 15:00 Uhr (MEZ)

Inter Mailand muss nachlegen

Nachdem die Konkurrenten an der Spitze der italienischen Serie A am kommenden Wochenende allesamt bereits am Samstag im Einsatz sind, ist die Mannschaft von Inter Mailand am Sonntag wohl gefordert, den Rückstand nicht allzu groß werden zu lassen. Der Gegner, der sich dabei in den Weg stellt, ist der FC Genua. Anstoß der Begegnung ist am 24. September um 15:00 Uhr.

U
S
S
S
S

Inter Mailand

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • Gegner immer noch ohne Sieg
U
N
N
N
U

CFC Genua

  • offensiv zuletzt stark
  • Druck liegt eher beim Gegner

Aktuelle Form Inter Mailand

Es schien alles nach Wunsch zu laufen für die Mannschaft von Inter Mailand. Man feierte zu Saisonbeginn vier volle Erfolge in Serie, kassierte dabei nur ein einziges Gegentor und lieferte sich mit Neapel und Juventus Turin einen Dreikampf an der Spitze. Doch dann kam der fünfte Spieltag während der aktuellen Kalenderwoche. Inter Mailand ging als klarer Favorit in das Duell gegen den FC Bologna, der bis dahin nicht sonderlich erfolgreich gewesen war. Und doch gab es für die Mailänder ein böses Erwachen, denn in diesem Auswärtsspiel reichte es überraschend nur zu einem 1:1-Unentschieden. Dabei hatte man auch noch Glück, denn der Ausgleichstreffer durch Icardi fiel erst in Minute 77. Apropos Icardi: Der Argentinier entwickelt sich auch in der neuen Saison bereits wieder zur Lebensversicherung der Mannschaft von Luciano Spalletti. Denn als Kapitän hat er bislang auch die mit Abstand meisten Tore erzielt. Gegen Bologna traf er bereits zum sechsten Mal. Weiteres Glück für Inter: Das Tor resultierte aus einem Elfmeter, den man so wohl nicht unbedingt geben hätte müssen. Insgesamt war das Unentschieden jedoch absolut verdient, mehr wäre aber wohl zu viel des Guten gewesen. Inter Mailand hatte das Spielgeschehen zwar im Griff und erarbeitete sich über 90 Minuten gesehen 55 Prozent Ballbesitz, allerdings war dieser häufig brotlose Kunst. Soll heißen, dass aus dem Ballbesitz kaum gefährliche Aktionen entstanden, nur drei Schüsse gab man direkt auf das Bologna-Tor ab. Im Mittelfeld kam man zudem nicht immer in die wichtigen Zweikämpfe, dementsprechend anfällig war die Spalletti-Elf für Schüsse aus der Distanz, die Bologna auch als probates Mittel erkannte. Stärken waren vor allem über die rechte Seite zu erkennen, über welche mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Angriffsversuche forciert wurden. Generell gehört Inter Mailand zu jenen Teams, die häufig versuchen, mit Flanken zum Erfolg zu kommen. Dies gilt sowohl für Spielverlagerungen im Aufbau, als auch für Flanken direkt in die Box, wo man mit dem bereits genannten Icardi natürlich einen geeigneten Abnehmer hat. Heimspiele gegen Genua waren zudem in der Vergangenheit meist sehr erfolgreich. Aus den letzten fünf ebensolchen holte Inter 13 Zähler, also vier Siege und ein Unentschieden.

Aktuelle Form FC Genua

Schon im Vorjahr tat sich der FC Genua lange Zeit schwer, geriet gegen Ende der Saison – trotz komfortablem Vorsprung zur Winterpause – noch mitten hinein in den Kampf gegen den Abstieg. Am Ende wurde Platz 17 erreicht und somit der erste Nichtabstiegsrang. Eine Position, die man auch aktuell innehat. Auf den ersten vollen Erfolg der Saison 2017/2018 wartet Genua aber noch vergeblich. Bislang wurden an fünf Spieltagen erst zwei Zähler gesammelt und man kann wohl von Glück reden, dass mit Benevento und Hellas Verona zwei (noch) nicht konkurrenzfähige Aufsteiger hinzugestoßen sind und das schon im Vorjahr „nur“ dank toller Aufholjagd nicht abgestiegene Crotone offenbar dort fortsetzt, wo man am Ende der vorjährigen Hinrunde aufgehört hat. Probleme sehen wir beim FC Genua vor allem im Abwehrbereich. Neun Gegentore in fünf Spielen ergeben einen Schnitt von fast zwei Gegentreffern pro Spiel, ein Wert, der am Ende der Saison wohl nicht für den Ligaverbleib reichen würde. Nur ganz zu Beginn der Spielzeit hielt man sich beim 0:0 gegen Sassuolo Calcio konnte sich die Mannschaft von Ivan Juric schadlos halten. Immerhin: Zuletzt gegen Chievo Verona (1:1) gelang der zweite Punktgewinn der Saison. Dass es gegen Inter für einen ebensolchen reichen wird, muss aber bezweifelt werden. Das liegt vor allem daran, dass Genua bereits gegen einige der wirklich starken Mannschaften der Serie A antreten und dabei jeweils Niederlagen einstecken musste. Gegen Meister Juventus Turin gab es ein 2:4, gegen Lazio Rom ein 2:3. Offensiv kann man also offenbar auch mit den Besten der Besten mithalten. Fakt ist aber auch, dass Genua in Auswärtsspielen heuer noch kein einziger Treffer gelang. Zudem waren es im Offensivspiel vor allem Einzelaktionen, die bislang zum Erfolg führten, schön herausgespielte Szenen sah man von den Juric-Schützlingen noch kaum. Zudem zeigte man sich anfällig, sobald der Gegner das Tempo etwas erhöhte. Einer der wenigen Hoffnungsschimmer trägt derzeit den Namen Pietro Pellegri. Der Stürmer traf gegen Lazio zwei Mal, war auch gegen Verona einer der auffälligsten Akteure auf dem Platz. Allerdings ist Pellegri erst 16 Jahre alt, man kann also nicht erwarten, dass er auch in den kommenden Wochen – trotz seines zweifelsohne großen Talents – den offensiven Alleinunterhalter mimt. Bitter: Der eigentlich als Stürmer Nummer eins eingeplante Gianluca Lapadula laboriert derzeit noch an einer Verletzung des Seitenbandes.

Wettprognose

Punkteverlust gegen Bologna hin oder her – Inter Mailand ist derzeit sehr stabil unterwegs und wird sich vor eigenem Publikum gegen einen weiteren Abstiegskandidaten keine Blöße geben. Gegen die stabile Defensive der Mailänder dürfte es für Genua sogar schwer werden, einen Treffer zu erzielen. Wir rechnen daher sogar mit einen weiteren „Zu-Null-Sieg“ für Inter. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Inter Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.09.2017 Italien Serie A FC Bologna Inter Mailand 1:1
U
16.09.2017 Italien Serie A FC Crotone Inter Mailand 0:2
S
10.09.2017 Italien Serie A Inter Mailand SPAL Ferrara 2:0
S
26.08.2017 Italien Serie A AS Roma Inter Mailand 1:3
S
20.08.2017 Italien Serie A Inter Mailand AC Florenz 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für CFC Genua im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.09.2017 Italien Serie A CFC Genua AC Chievo Verona 1:1
U
17.09.2017 Italien Serie A CFC Genua Lazio Rom 2:3
N
10.09.2017 Italien Serie A Udinese Calcio CFC Genua 1:0
N
26.08.2017 Italien Serie A CFC Genua Juventus Turin 2:4
N
20.08.2017 Italien Serie A US Sassuolo Calcio CFC Genua 0:0
U

Weitere Tipps

Italien Serie A

23.09.2018 12:30 (MEZ)
Torino FC Logo FC Turin
:
SSC Napoli Logo SSC Neapel
Tipp 2

England Premier League

23.09.2018 14:30 (MEZ)
West Ham United Logo West Ham United
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Über 2.5 Tore

1. Deutsche Bundesliga

23.09.2018 15:30 (MEZ)
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
Mainz Logo 1. FSV Mainz 05
Beide Teams treffen - ja