Wett Tipp Schweden Allsvenskan: IF Göteborg - Djurgardens IF

Donnerstag, 24.05.2018 um 19:00 Uhr (MEZ)

Djurgardens zu Gast bei Lieblingsgegner Göteborg

Der IFK Göteborg empfängt am 10. Spieltag der Allsvenskan den direkten Tabellennachbarn Djurgardens IF. Während die siebtplatzierten Gäste zuletzt einen Erfolg gegen Örebro feiern konnten, wartet Göteborg seit 2 Runden auf einen Sieg. In unserer Prognose halten wir die besten Wett Tipps für dieses erwartungsgemäß knappe Duell für euch bereit.

IF Göteborg

  • Heimvorteil
  • Kann auf Topscorer Omarsson vertrauen

Djurgardens IF

  • Kann Defizite in der Defensive von Göteborg nutzen
  • Hat von 2 Siegen in Folge Rückenwind

Aktuelle Form IFK Göteborg

Der bisherige Saisonverlauf des IFK Göteborg gleicht einer regelrechten Achterbahnfahrt: Mit 4 Siegen, 4 Niederlagen und 1 Unentschieden ist die bisherige Bilanz exakt ausgeglichen, weshalb sich das Team von Coach Poya Asbaghi auch zurecht auf Platz 8 und somit im genauen Mittelfeld der Tabelle befindet. Nach Erfolgen gegen BK Häcken und ein schwächelndes Malmö FF musste Göteborg zuletzt eine Niederlage gegen Norrköping hinnehmen und kam gegen Nachzügler Elfsborg nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Laut unserer Prognose zählt der IFK Göteborg somit zu den unberechenbarsten Teams der Liga, weshalb wir uns bei einer Wett Tipp Empfehlung entsprechend schwertun. Ein Blick auf die Bilanz der letzten direkten Begegnungen spricht indessen klar für die Gäste von Djurgardens: Jedes der letzten 3 Duelle der beiden Teams ging an Djurgardens, der letzte Sieg von Göteborg liegt mit Mai 2016 bereits einige Zeit zurück. Auf taktischer Ebene setzt Trainer Asbaghi auf eine Grundformation im 3-4-3, welches viel Laufarbeit und taktische Disziplin erfordert. Mit den beiden etatmäßigen Wingbacks Wernersson und Salomonsson verfügt Asbaghi dabei über 2 laufstarke und taktisch versierte Spieler, welche in Zusammenarbeit mit den Außenstürmern Ohlsson und Omarsson gehörigen Druck auf den Außenbahnen erzeugen können. Der Isländer Omarsson ist dabei mit 4 Treffern in 7 Spielen der torgefährlichste Angreifer im Kader von Göteborg, der laut unserer Prognose die Defensive von Djurgardens vor einige Probleme stellen kann. Angeführt wird die junge Truppe mit einem Durchschnittsalter von 23,88 Jahren vom erfahrenen Defensivspieler Sebastian Eriksson, der zusammen mit Carl Starfelt und Andre Calisir die Stamm-Innenverteidigung von Göteborg bildet. 12 erhaltene Tore in 9 Spielen sind dabei aber nicht gerade ein Ruhmesblatt für die Hintermannschaft der Gastgeber, weshalb wir in unserer Prognose dahingehend einen Schwachpunkt von Göteborg orten. Abschließend erwarten wir in unserem Wett Tipp eine Begegnung mit offenem Visier, in der beide Mannschaften zu Torgelegenheiten kommen werden.

Aktuelle Form Djurgardens IF

Mit dem Aufwind von 2 Siegen aus den letzten beiden Spielen tritt das Team von Djurgardens IF die Reise nach Göteborg mit breiter Brust an: Neben Nachzügler Dalkurd FF konnte in den vergangenen 2 Runden auch der Tabellenfünfte Örebro SK mit 2:0 souverän bezwungen werden. Mit 4 Siegen, 3 Niederlagen und 2 Unentschieden im bisherigen Saisonverlauf hat sich Djurgardens im Mittelfeld der Tabelle etabliert und könnte unserer Prognose nach mit einem Sieg gegen Göteborg und entsprechenden Ergebnissen in den anderen Spielen dieser Runde auf Tuchfühlung zu den oberen Rängen der Allsvenskan gehen. Coach Özcan Melkemichel setzt in dieser Saison zumeist auf ein 4-4-2 mit Doppelsechs, in welchem über die Außenspieler Kerim Mrabti und Jonathan Ring die meisten Offensivaktionen vorgetragen werden. Aufgrund dieser für Konter prädestinierten Grundformation erwarten wir in unserer Prognose eine blitzschnell umschaltende Mannschaft von Djurgardens, die mit schnellem und schnörkellosem Kombinationsspiel den Weg in die Gefahrenzone des Gegners sucht. Dort wartet mit Tino Kadewere ein abschlussstarker Zielspieler, der in dieser Saison bereits 4 Tore und 1 Assist liefern konnte und damit als Topscorer seiner Mannschaft in den Statistiken aufscheint. Die Defensive wird vom erfahrenen Innenverteidiger-Duo Jonas Olsson, der auch als Kapitän Verantwortung übernimmt, und Marcus Daniellsson geführt, die mit 35 bzw. 29 Jahren die entsprechende Routine für diese Position mitbringen. Im Gegensatz zu den Gegnern aus Göteborg spricht auch die Bilanz der erhaltenen Tore für die Defensivleistung von Djurgardens: Nur 8 Mal in insgesamt 9 Spielen musste Keeper Andreas Isaksson den Ball aus dem eigenen Netz holen, was einen soliden Wert im tabellarischen Vergleich darstellt. Im Übrigen spricht die Bilanz der direkten Duelle klar für die Gäste aus Djurgardens: Von den letzten 10 direkten Duellen gegen Göteborg gingen nur 2 Spiele verloren, die letzte Niederlage liegt bereits 4 Begegnungen zurück. Allerdings halten wir in unserer Prognose abschließend fest, dass in diesem Duell des 10. Spieltages der Allsvenskan zwei ungefähr gleich starke Teams aufeinandertreffen, die beide für ein Tor in dieser Begegnung gut sind. Daher empfehlen wir als Wett Tipp eine Platzierung auf Treffer beider Teams, da wir davon ausgehen, dass es in diesem Spiel zu einem offenen Schlagabtausch und somit zu reichlich Torgelegenheiten für beide Mannschaften kommen wird. In Hinblick auf eine Siegwette schätzen wir Djurgardens zwar als leicht favorisiert ein, allerdings ist Göteborg in dieser Saison eine regelrechte Wundertüte und somit in diesem Zusammenhang nur schwer auszurechnen.

Wett Tipp und Prognose

Wir erwarten in unserer Prognose ein Duell auf Augenhöhe, in der beide Teams Einschussmöglichkeiten vorfinden werden. Daher gehen wir in unserem Wett Tipp von Treffern beider Teams aus.

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1