Wett Tipp England Premier League: Huddersfield Town - FC Chelsea

Dienstag, 12.12.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Huddersfield empfängt den Meister

Aufsteiger Huddersfield bekommt es am Dienstag mit einer echten Top-Mannschaft der Premier League zu tun. Die Rede ist von Meister Chelsea, der vom Liganeuling in einem von drei Abendspielen empfangen wird. Mit einem vollen Erfolg könnte man in die Top-10 der Liga einziehen, die Londoner kämpfen um ihren Platz in den Top-3. Anstoß ist am 12. Dezember um 21:00 Uhr.

Huddersfield Town

  • Heimvorteil
  • Druck liegt klar beim Gegner

FC Chelsea

  • mehr individuelle Qualität im Kader
  • stark im Spiel gegen den Ball
  • beide bisherigen Duelle gewonnen

Aktuelle Form Huddersfield Town

Huddersfield verkauft sich in der Premier League nach wie vor tapfer. Dass die ganz großen Sprünge nicht möglich sein würden, war schon vor der Saison klar, mit dem derzeitigen 12. Tabellenplatz wird man dementsprechend zufrieden sein. Weniger Zufriedenheit ergibt aber wohl eine Analyse der vergangenen Spieltage. Gegen den FC Everton, den FC Arsenal, Manchester City und Bournemouth setzte es jeweils Niederlagen, dabei gelang der Mannschaft von David Wagner auch nur ein einziger Treffer. Zudem wurden in jedem dieser vier Spiele mindestens zwei Gegentore kassiert. Vor allem das 0:4 gegen Swansea offenbarte dabei eine erschreckend schwache Leistung. Dass man zuletzt gegen zwei Teams von ähnlicher Kragenweite wie Chelsea nur wenig Chancen hatte, erschwert die Aufgabe auch in mentaler Hinsicht zusätzlich. Immerhin: Zuletzt war ein leichter Aufwärtstrend erkennbar, immerhin besiegte man Mitaufsteiger Brighton mit 2:0. Es war dies erst das dritte Spiel in dieser Saison, in welchem Huddersfield mehr als ein Treffer gelang. So geschehen auch zum Auftakt gegen Crystal Palace (3:0) sowie gegen Manchester United (2:1). Vorteile sehen wir in jedem Fall aufgrund der Tatsache, dass man zu Hause antreten kann. Denn: Vier von fünf Saisonsiegen wurden zu Hause gefeiert, überhaupt hat Huddersfield erst zwei von bereits acht Heimspielen verloren. Sämtliche Mannschaftsteile agieren im John-Smiths-Stadium konstanter und stabiler. Bester Beweis dafür: Huddersfield erzielte im Schnitt in jedem Heimspiel mindestens einen Treffer, in acht Matches in der Fremde gelangen hingegen nur deren drei. Noch eklatanter gestalten sich die Differenzen zwischen Heim- und Auswärtsspielen in der Defensive. 18 von 26 Gegentreffern kassierte Huddersfield abseits des heimischen Rasens. Stärken waren gegen Brighton bei Standards zu erkennen, vor allem Eckbälle sorgten immer wieder für Gefahr. So kamen etwa beide Treffer in direkter oder indirekter Folge eines Corners zustande. Zudem konnte Stürmer Steve Mounie mit einem Doppelpack seine Durststrecken von 14 Spielen ohne Treffer beenden. Nicht zur Verfügung stehen werden Coach David Wagner am Dienstag die verletzten Stankovic, Billling, Hefele und Palmer. Stark sehen wir den Aufsteiger auch in Sachen Zweikämpfe, schon gegen Brighton agierte der Aufsteiger enorm giftig, laufbereit und einsatzfreudig. Dementsprechend gefährlich könnten speziell die so genannten „zweiten Bälle“ werden.

Aktuelle Form FC Chelsea

Verkehrte Welt vor Chelseas Duell gegen Huddersfield. Während der Aufsteiger nach zuvor vier Niederlagen wieder voll punkten konnte, kann man von den „Blues“ das genaue Gegenteil behaupten. Die Mannschaft von Antonio konnte war zuvor sieben Spiele in Serie ungeschlagen geblieben, musste zuletzt allerdings ein 0:1 gegen den Abstiegskandidaten West Ham United hinnehmen. Auf diese Begegnung werden wir in weiterer Folge noch genauer eingehen. Zunächst ein paar Worte zu den Bilanzen der letzten Wochen, die trotz Niederlage wie gesagt durchaus beeindruckend waren. Vor allem in der Defensive stand Chelsea in den sieben Spielen zuvor sehr stabil. Thibault Courtouis gehörte in den letzten Runden zu jenen Premier-League-Torhütern, die die wenigstens Schüsse auf das eigene Tor zu verarbeiten hatten. Auch gegen West Ham waren es in 90 Minuten nur deren fünf. Zuvor gab es ein 3:1 gegen Newcastle United, ein 1:0 gegen Swansea, ein 1:1 gegen Liverpool sowie ein 4:0 gegen West Bromwich Albion. Es hat sich aber schon an den letzten Spieltagen gezeigt, dass Chelsea vor allem dann Probleme hat, wenn man auf einen sehr defensiv eingestellten Gegner trifft. Das zeigen die knappen Siege gegen Swansea oder auch den AFC Bournemouth. Insgesamt waren die „Blues“ – ein Hoffnungsschimmer für Dienstag – auswärts genauso stark wie zu Hause, haben da wie dort bereits fünf Siege und ein Unentschieden zu Buche stehen. Allerdings hat man keines der letzten beiden Spiele in der Fremde gewinnen können, vor der Niederlage im London Stadium gab es ein 1:1 in Liverpool. Probleme erkannten wir zuletzt vor allem im Spielaufbau. Gegen West Ham wurde viel zu häufig der Weg durch die Mitte gesucht, dementsprechend selten wurde es für den Gegner wirklich gefährlich. Ebenso in die Analyse miteinfließen muss, dass das Zusammenspiel der Offensivakteure derzeit nicht wie gewünscht funktioniert, die meisten gefährlichen Angriffe aus Einzelaktionen entstehen. Schlüsselspieler wie Eden Hazard oder Alvaro Morata befinden sich nicht in Bestform, vor allem für den belgischen Mittelfeldstar kann dies gelten, aber auch Morata vergab gegen die „Hammers“ das eine oder andere Mal aus aussichtsreicher Position. Die einzigen beiden Duelle mit Huddersfield lassen allerdings eine Prognose auf einen Auswärtssieg zu: Chelsea gewann beide Spiele, siegte mit 3:1 und 2:1, allerdings beide Male vor eigenem Publikum. Auch Antonio Conte muss am Dienstag auf den einen oder anderen Spieler verzichten, so werden etwa David Luiz, Danny Drinkwater, Charly Musonda, Kenedy und allen voran Alvaro Morata nicht zur Verfügung stehen.

Wettprognose

Chelsea geht trotz Niederlage gegen West Ham natürlich als Favorit in diese Begegnung. Einfach dürfte es für die „Blues“ allerdings nicht werden, wenn man sich die Abschlussschwäche gepaart mit dem Ausfall Moratas vor Augen führt. Wir rechnen daher mit einer engen Begegnung, rechnen aber dennoch mit einem knappen Erfolg für die Conte-Elf. Unsere Prognose: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Huddersfield Town im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.12.2017 England Premier League Huddersfield Town Brighton & Hove Albion 2:0
S
02.12.2017 England Premier League FC Everton Huddersfield Town 2:0
N
29.11.2017 England Premier League FC Arsenal Huddersfield Town 5:0
N
26.11.2017 England Premier League Huddersfield Town Manchester City 1:2
N
18.11.2017 England Premier League AFC Bournemouth Huddersfield Town 4:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Chelsea im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.12.2017 England Premier League West Ham United FC Chelsea 1:0
N
05.12.2017 UEFA Champions League FC Chelsea Atletico Madrid 1:1
U
02.12.2017 England Premier League FC Chelsea Newcastle United 3:1
S
29.11.2017 England Premier League FC Chelsea Swansea City 1:0
S
25.11.2017 England Premier League FC Liverpool FC Chelsea 1:1
U

Weitere Tipps

UEFA Super Cup

15.08.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1