Wett Tipp MLS USA: Houston Dynamo - Los Angeles FC

Mittwoch, 04.07.2018 um 03:00 Uhr (MEZ)

L.A kann die Spitze übernehmen

Im einzigen Mittwochsspiel des 19. Spieltags der MLS kommt es zum Duell zwischen Houston Dynamo und dem Los Angeles FC. Dabei geht es vor allem für die Gäste um sehr viel, immerhin könnte man mit einem vollen Erfolg zumindest vorübergehend die Spitzenposition übernehmen. Wir liefern in unseren MLS Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu diesem Spiel. Anstoß ist am 04. Juli um 03:00 MEZ.

Houston Dynamo

  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv auswärts mit Problemen

Los Angeles FC

  • sehr abschlussstark
  • die letzten 3 Meisterschaftsspiele gewonnen
  • offensiv deutlich stärker

Aktuelle Form Houston Dynamo

Houston Dynamo geht als Underdog in dieses Duell der Eastern Conference. In der Tabelle liegt man zwar auf Rang 7 und hat immerhin bereits 21 Punkte auf dem Konto, allerdings waren die letzten Ergebnisse nur wenig überzeugend. Drei Niederlagen setzte es in den letzten 4 Spielen, am vergangenen Spieltag musste man sich mit Kansas City einem der Top-Teams der Conference nur knapp mit 2:3 beugen. Der bisher letzte Sieg datiert vom 10. Juni 2018 und liegt damit schon über drei Wochen zurück. Immerhin gelangen die letzten beiden vollen Erfolge in Heimspielen. Generell sehen wir Houston – wie auch viele andere Mannschaften der MLS – sehr stark abhängig von der Unterstützung des eigenen Publikums bzw. der Heimspiel-Atmosphäre. 5 von 6 Siegen in dieser Spielzeit wurden zu Hause gefeiert, die einzige Ausnahme bildete das 3:2 gegen Chicago Fire. Offensiv kann man Houston kaum einen Vorwurf machen. Nicht nur, dass man gegen einen starken Gegner wie Kansas zu zwei Toren kam, man hat insgesamt in 10 der letzten 11 Begegnungen der MLS über einen Treffer jubeln dürfen. Überhaupt gab es bei bisher 15 absolvierten Spielen nur deren 3, in welchen Houston nicht mindestens ein Mal jubeln durfte. Der eine oder andere Torerfolg scheint also auch am Mittwoch absolut im Bereich des Möglichen. Auch, weil bei einem absolvierten Spiel weniger zu Hause gleich um 5 Tore mehr gelangen, als dies auswärts der Fall war. 18 Treffer in 7 Spielen sind ein absolut starker Wert, dementsprechend würde sich in Sachen Wett Tipp wohl auch ein ebensolcher auf mehr als 2,5 Tore anbieten. Was man hierbei allerdings beachten sollte: So sehr man bei 24 Gegentoren in 15 Spielen auch Probleme hat, wirklich konstant stabil zu stehen, lesen sich auch hier die Zahlen in Heimspielen deutlich besser. Exakt 50 Prozent jener Gegentore, die man auswärts hinnehmen musste, wurden zu Hause kassiert. Nicht umsonst stellt Houston im Vergleich aller Teams der Western Conference das viertbeste Heimteam, nur Dallas, Salt Lake City und Kansas waren in dieser Hinsicht erfolgreicher. Es werden sich also mit Sicherheit auch gegen den Tabellen-3. Chancen ergeben. Nicht vergessen darf man allerdings die gehörigen personellen Probleme, mit denen die Heimmannschaft wohl auch am Mittwoch zu kämpfen haben wird. Denn: Drei Spieler sind derzeit verletzt, hinzu kommen die fraglichen Senderos und Rerrick, Machado und Fuenmajor befinden sich nach ihren WM-Einsätzen noch im Urlaub. Immerhin konnte man die letzten 4 Heimspiele allesamt für sich entscheiden, auch wurden in diesen immer mindestens 2 Tore erzielt. Generell gehört man zu jenen Mannschaften der MLS, die sich mit die meisten Torchancen pro Spiel erarbeiten.

Aktuelle Form Los Angeles FC

Bei Los Angeles kann man derzeit de facto genau den umgekehrten Fall von Houston feststellen, was die aktuelle Form bzw. die jüngsten Ergebnisse betrifft. Während Houston nur einen Sieg in den letzten 4 Spielen feierte, hat Los Angeles drei seiner letzten 4 Begegnungen für sich entscheiden können, noch dazu die letzten 3 Duelle in Serie. Dabei behielt man gegen San Jose mit 3:4 die Oberhand, Columbus wurde mit 2:0 besiegt, gegen Philadelphia gab es am vergangenen Sonntag einen klaren 4:1-Erfolg. Man surft also absolut auf der Erfolgswelle, geht dementsprechend als Favorit in die Begegnung am kommenden Donnerstag. Interessant ist mit Sicherheit ein Wett Tipp auf einen Treffer für beide Mannschaften, wenn man sich wiederum die Zahlen von Houston in Erinnerung ruft. Auch L.A. konnte offensiv in dieser Saison beinahe auf ganzer Linie überzeugen. In den letzten 3 Duellen wurden alleine 10 Treffer erzielt und damit beinahe ein Drittel aller Saisontreffer, die bisher gelangen. Insgesamt hält man bei deren 35, hat im Gegensatz zu Houston nur in einem einzigen Spiel nicht jubeln dürfen. In den letzten 12 Spielen (!) in Folge gab es jeweils mindestens ein Erfolgserlebnis, ein Wett Tipp in Form einer Over/Under Wette wird vor diesem Hintergrund ebenfalls wahrscheinlicher. Einziges Problem, welches wir bei L. A. derzeit erkennen. Man hat auswärts bereits 4 Niederlagen kassiert und damit sämtliche Pleiten dieser Spielzeit in der Fremde einstecken müssen. Fakt ist allerdings auch, dass in 9 Auswärtsspielen bereits 5 Siege zu Buche stehen. Ein torreiches Spiel verspricht auch die Tor-Statistik der Gäste: 22 Treffer wurden auswärts bereits markiert und damit um 9 mehr als in Heimspielen, gleichzeitig hat man aber auch 4 Mal mehr Gegentore hinnehmen müssen als im eigenen Stadion, hält also bei deren 20. Insgesamt 42 erzielte und kassierte Tore in 9 Spielen bedeuten einen Schnitt von über 4 Toren pro Spiel, die es für die Fans zu bestaunen gab, wenn Los Angeles in der Fremde antrat. Das direkte Duell mit Houston gibt bislang noch keine Aufschlüsse, treffen diese beiden Teams am Mittwoch doch erstmals aufeinander. Ausfallen werden beim Team von Ex-Teamchef Bob Bradley nur Luis Lopez, Diego Ross und Quillan Roberts, zudem sind Vela, Urena und Gaber nach der WM noch nicht einsatzfähig. In 7 der letzten 8 Auswärtsspiele des LAFC wurde ein Wert von 2.5 Toren im Übrigen überschritten, auch hat man in 6 der letzten 7 Auswärtsspiele immer mindestens 2 Treffer kassiert. Stärken sehen wir bei Los Angeles derzeit vor allem bei Standards, auch gehört man zu den abschlussstärksten Teams der gesamten Liga. Allerdings: Mit Vela und Rossi fallen zwei der 3 besten Torschützen der Bradley-Elf am Donnerstag mit ziemlicher Sicherheit aus.

Prognose und Wett Tipp

Ein Spiel, in welchem die Fans ein echtes Spektakel erwarten könnte. Insgesamt sehen wir Los Angeles natürlich leicht im Vorteil, eine Siegwette wäre demnach ebenfalls eine gute Variante. Wir würden stattdessen aber folgende Alternative empfehlen: Beide Teams treffen – ja.

Weitere Tipps

UEFA Champions League

19.09.2018 18:55 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

19.09.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
AS Roma Logo AS Roma
Unter 3.5 Tore

UEFA Champions League

19.09.2018 21:00 (MEZ)
Valencia Logo FC Valencia
:
Juventus Turin Logo Juventus Turin
Tipp 2