Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt

Sonntag, 03.12.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

Die Hertha eröffnet den Sonntag

Im ersten von - wie gewohnt - zwei Sonntagsspielen in der Deutschen Bundesliga treffen am kommenden Wochenende die Mannschaften von Hertha BSC Berlin und Eintracht Frankfurt aufeinander. Eine Begegnung, in der wir aktuell keinen wirklich klaren Favoriten erkennen können. Anstoß des Spiels im Berliner Olympiastadion ist am 03. Dezember um 15:30 Uhr.

S
N
N
U
S

Hertha BSC Berlin

  • Heimvorteil
  • gute Bilanz im direkten Duell
N
U
S
U
S

Eintracht Frankfurt

  • zweitbestes Auswärtsteam der Liga
  • Nur eine Niederlage aus den letzten sieben Spielen

Aktuelle Form Hertha BSC Berlin

Die Hertha hinkt ihren Ansprüchen in der Bundesliga derzeit etwas hinterher. Nach 13 Spielen findet man sich auf Rang 11, mit einem vollen Erfolg am Sonntag wäre der Einzug in die Top-10 aber auf jeden Fall möglich, würde man in diesem Fall doch zumindest Gegner Frankfurt punktemäßig überflügeln. Wichtig für die Berliner: Am vergangenen Sonntag konnte man gegen Schlusslicht Köln einen 2:0-Erfolg feiern. Auch bei diesem Sieg überzeugten die Mannen von Pál Dardai aber keineswegs, vor allem in den ersten Minuten der Begegnung hatte man Probleme. Dennoch lässt dieser „Dreier“ die Bilanz der Hauptstädter in den letzten Wochen doch bereits etwas besser erscheinen. Denn: Mit Ausnahme des 2:4 gegen Mönchengladbach im bisher letzten Heimspiel hat die „Alte Dame“ keines ihrer letzten fünf Meisterschaftsspiel verloren. Stark zeigte sich in diesen Wochen vor allem die Offensive, zu Saisonbeginn noch die größte Problemzone der Berliner. Ein kleiner Vergleich hierzu: An den ersten vier Spieltagen der Saison 2017/2018 erzielte die Hertha nur vier Treffer. In den letzten vier Runden waren es dagegen nicht weniger als neun und damit mehr als doppelt so viele. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit das Comeback von Kapitän Vedad Ibisevic. Der Bosnier hat drei der letzten vier Berliner Tore erzielt. Ein Nachteil könnte dagegen die Doppelbelastung der letzten Wochen sein. Der Tabellenelfte musste im Gegensatz zu Frankfurt in der vergangenen Woche in der Europa League antreten, verlor dabei mit 2:3 gegen Bilbao. Dementsprechend steht am Sonntag das dritte Spiel innerhalb der letzten 10 Tage auf dem Programm. Gegen ein körperlich robustes Team wie Frankfurt wohl kein unwesentlicher Faktor. Ganz klar als Vorteil kann man dagegen die heimische Kulisse betrachten. Denn: Drei von vier Saisonsiegen wurden im eigenen Stadion gefeiert, faktisch war der Sieg gegen Köln somit der erste in der Fremde. Allerdings: Diese Heimstärke war vor allem zu Beginn der Spielzeit zu erkennen, von den letzten vier Begegnungen im Olympiastadion konnte nur ein einziges gewonnen werden, dieses mit dem HSV gegen einen Abstiegskandidaten. Nicht zur Verfügung stehen werden am Sonntag Schieber, Stocker, Darida und Langkamp. Stärken waren zuletzt vor allem in Sachen Torabschluss erkennbar, auch bei Standardsituationen gehört die Hertha zu den besten Teams der Liga. Wie schon in den Wochen zuvor agierten die Berliner im Spiel nach vorne aber zu eindimensional, beinahe 50 Prozent aller Angriffe wurden über die rechte Seite forciert. Gerade gegen ein stabiles Team wie Frankfurt könnte dies zu Problemen und wenig Durchschlagskraft nach vorne führen.

Aktuelle Form Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt weist in den letzten Wochen eine noch bessere Bilanz auf als Hertha BSC Berlin. Am vergangenen Wochenende mussten die Hessen eine – für uns doch überraschende – Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen einstecken. Wir hätten der Eintracht einen Punktgewinn absolut zugetraut, am Ende hieß es allerdings 1:0 aus der Sicht des Gegners. Es war dies bereits die dritte Pleite in der Commerzbank-Arena, von der Heimstärke der Vorsaison ist aktuell also nur wenig zu sehen. Besser lief es da schon bei Gastspielen. Von sieben Begegnungen in der Fremde haben die Frankfurter nur eine verloren, diese Niederlage liegt allerdings bereits mehr als zwei Monate zurück, damals musste man sich in Leipzig mit 1:2 geschlagen geben. Die Chancen auf einen Punktgewinn sind dementsprechend hoch. Allerdings ist gegen Leverkusen zuletzt eine tolle Serie gerissen. Frankfurt blieb zum ersten Mal nach sechs Spielen ohne eigenen Treffer. Die Stärke der Mannen von Niko Kovac in Auswärtsspielen sehen wir aber ohnehin vor allem in der Defensive. Nur fünf Gegentore musste man in sieben Spielen in der Fremde bislang hinnehmen, ein Wert, der sich auch ligaweit sehen lassen kann und mit dem der Cup-Finalist der Vorsaison sogar die absolute Nummer eins der Bundesliga ist. Auswärts war ohnehin bisher nur Rekordmeister und Tabellenführer Bayern München erfolgreicher als die Eintracht. Aufgrund der geringen Anzahl an Gegentoren empfehlen wir am Sonntag auch einen Wett Tipp auf ein Ergebnis mit weniger als 2,5 Treffern. Dies lässt sich auch bei einem Blick auf die direkten Duelle dieser beiden Teams vermuten. Denn: Nur in einer der letzten fünf Begegnungen zwischen Berlin und Frankfurt fielen mehr als 2,5 Tore, so geschehen beim 3:3 in der Vorsaison. Generell spricht der direkte Vergleich übrigens klar gegen die Hessen. Keines der letzten sechs Aufeinandertreffen konnte Frankfurt für sich entscheiden, stattdessen gab es zwei Niederlagen und gleich vier Remis. Personell hat man in der Börsenmetropole derzeit etwas mehr zu kämpfen als der Gegner. Nicht weniger als sieben Spieler sind angeschlagen oder fallen fix aus, darunter wichtige Akteure wie Chandler oder Mascarell. Schwächen waren bei den Hessen zuletzt vor allem im Abschluss erkennbar, obwohl man sich erneut eine große Anzahl an Chancen erarbeitete. Stärken sehen wir wie gesagt vor allem im körperlichen Bereich, dementsprechend gefährlich ist man auch bei Distanzschüssen, da immer wieder wichtige zweite Bälle erobert werden.

Wettprognose

Man darf eine hart umkämpfte Begegnung erwarten. Die Auswärtsstärke der Frankfurter ist das größte Argument der Hessen für einen Sieg, da die Hertha zuletzt im Olympiastadion nicht sonderlich überzeugend auftrat. Gänzlich festlegen auf einen vollen Erfolg der Kovac-Elf wollen wir uns allerdings nicht, dementsprechend empfehlen wir eine Doppelte Chance Wette: Tipp X/2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.11.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln Hertha BSC Berlin 0:2
S
23.11.2017 UEFA Europa League Athletic Bilbao Hertha BSC Berlin 3:2
N
18.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Borussia Mönchengladbach 2:4
N
05.11.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Hertha BSC Berlin 3:3
U
02.11.2017 UEFA Europa League Hertha BSC Berlin FC Zarya Lugansk 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Frankfurt im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt Bayer 04 Leverkusen 0:1
N
18.11.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Eintracht Frankfurt 1:1
U
03.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt SV Werder Bremen 2:1
S
27.10.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Eintracht Frankfurt 1:1
U
24.10.2017 DFB Pokal 1. FC Schweinfurt 05 Eintracht Frankfurt 0:4
S

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein